Posts by Rüdi

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    das Board war von einem bekannten und nicht aus dem Verleih.


    Meine fette Berta ist überraschend einfach zu fahren, selbst mit 8,6 qm und 86 KG bin ich beim angleiten immer gut dabei.

    Ob es mit 11 qm noch fahrbar ist kann ich dir leider nicht sagen.

    Da währe sicher der 90 cm breite Futura noch eine gute Option .

    ich bin den Isonic 91 im Urlaub mal kurz Gefahren.

    Ich würde das Board eher als sportlichen Frühgleiter einordnen und nicht als Slalom Board.

    Der 91er gleitet etwas früher an als mein 140er Patrik (85breit) .

    Wenn du was sportlicheres suchst als deinen Ultrasonic dann würde ich eher einen 85cm Breites Board kaufen.

    Selbst wenn ein Segel 10 Jahre hält hätte ich keinen Bock es so lange zu fahren!

    Die Entwicklung bleibt auch beim Surfmaterial nicht stehen.


    Ich messe die Lebensdauer von meinen Segeln nicht in jahre sondern nach Zeit auf dem Wasser.

    gingono ,

    Steck aber nicht zu viel Geld ins reparieren.Ein Freund hat auch bei einem Fenster (NP Hellcat) Risse gehabt

    er hat dann das betroffene Fenster für viel Geld austauschen lassen, ein paar Wochen später hatte er die gleichen Probleme beim nächsten Fenster.


    t36 , bei mir halten Segel grob 200 Surftage . Das sind bei den großen Segeln drei jahre.

    Bei den kleinen Größen die ich selten fahre können es auch problemlos 6 Jahre sein.

    Bei mir ist noch kein Segel an Altersschwäche gestorben.

    Häufigster Schaden,Bruch der unteren Segellatte!

    schäden durch UV hatte ich noch keine.

    Meine Segel liegen nie stundenlang ungenutzt in der Sonne.

    tolle Diskussion wegen einem 5 Jahre alten kaputten Segel🤔

    Es gibt doch viele Gründe warum das Segel kaputt gegangen sein könnte.

    Wenn ich zb lese zum ausruhen ins Segel gelegt oder gesetzt dann wundert mich das das Segel so lange gehalten hat.


    Ich wäre jedenfalls sehr zufrieden wenn meine Segel 5 Jahre halten würden.

    Schaut für leichten Wind nicht so schlecht aus, bei mehr Wind gehen sicher noch 1 bis 2 cm.

    Die Ascan ist von der tampen Führung nicht die allerbeste Verlängerung.

    Lass dir zu Weihnachten eine Neilpryde MXT schenken😉

    Hallo Wolfgang,

    Die Zeit vom Andy😜 ist exakt die gleiche Zeit wie die von 2018!


    silversurfer22002 ,

    ich glaube nicht das Totti das Forum am laufen hält um damit die große Kohle zu machen!

    Falls Totti mit dem Forum Geld verdient dann hat er es sich aus meiner Sicht mehr als verdient!

    Das Surfforum ist eines der wenigen Foren wo nicht nur scheiß gelabert wird!

    Das beste Nocam Segel was ich die letzten Jahre gefahren bin ist mit Abstand das Neilpryde Speedster!

    Sehr leicht, geht früh los und ist im Oberen Windbereich gut zu kontrollieren .

    Druckpunkt fast wie bei einem Cambersegel.

    ok, der Ammersee ist da genauso bescheiden wie bei uns der Hopfen und der Weißensee!

    Da ich aber so viel wie möglich gleiten möchte gehe ich bei den Segelgrößen immer an die obere noch fahrbare Grenze.


    Mit der Druckpunkt Wanderung würde ich Brandenburger raten das er am Surfspot einen erfahrenen Surfer fragt

    ob er nicht mal ein paar Schläge mit seinem Material fährt und es richtig einstellt wenn es nicht passt.

    wenn ich bei Wind 3 bis 6 bft mit meinem 7,7er Warp fahre komme ich natürlich nicht bei 3 bft ins gleiten,

    aber die 3 bft reichen um nicht einzuparken !

    Bei 6 bft ist ein Slalomsegel durchaus noch fahrbar.


    Michlsurf , bei uns am See kannst du auch 5 Segel aufbauen, bringt aber nichts da der Wind bei einem Schlag

    3 verschiedene Windstärken hat!


    Sicher ist das immer nur ein Kompromiss mit einer Segelgröße einen so großen Windbereich abzudecken

    aber alles besser wie nicht aufs Wasser zu gehen!

    Du empfindest den Patrik FSW als direkt und nicht gedämpft! Ich habe mir im Mai einen Patrik FSW gekauft

    und nach drei Surftagen wieder verkauft weil ich den als sehr gedämpft und langweilig empfand!

    So unterschiedlich ist das Empfinden für jeden einzelnen von uns Surfern.

    Deshalb ist es auch sehr schwer jemanden den man nicht kennt ein Board zu empfehlen!