Posts by Rüdi

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    die ganze Sache ist etwas unflexibel.

    Bei normalen Segeln kann ich Mast und Gabel für mehrere Segel nehmen.

    Beim Mistral ist das alles ein Paket wenn ich das richtig verstanden habe.

    Michlsurf , wenigsten einer versteht mich😁


    Es gibt Surfer die mit einem Waveboard an einem See fahren

    warum sollte dann nicht auch ein Otto normal Surfer mit einem Slalomboard Freeriden?

    nein Teenie ich habe dich nicht gemeint, wenn ich jemanden Spezielles meine dann spreche ich ihn persönlich an😉

    bemerkt habe ich das, deshalb habe ich auch gefragt ob der Flikka Slalom vom Shape her der gleiche Shape ist

    wie der Thommen Slalom.


    Ich finde es unsinnig das hier von vielen behauptet wird das Slalomboards nur etwas für WC fahrer sind.

    Einige die das sagen sind warscheinlich noch kein aktuelles Slalomboard gefahren.

    Mit meinem Falcon fahre ich (Ü50) oft über 100km Distanz an einem Surftag, und ich bin nicht schwer durchtrainiert!

    Ich habe mir die letzten Beiträge durchgelesen und muss sagen irgendwie haben alle recht!🤔

    Wo hört Freerace auf und wo fängt Slalom an?

    ich würde auch ganz klar das große Board nehmen, 75cm ist ja auch jetzt nicht so breit und funktioniert

    mit einer kleineren Finne sicher auch noch gut mit einem 7qm Segel.

    Ich bin meinen 71er Freeracer auch mal mit 8,6qm gefahren, hat aber nicht wirklich gut gepasst!

    Lieber ein größeres Board mit einem etwas zu kleinen Segel fahren als ein kleines Board mit zu großen Segel.

    eben es fühlt sich gut an! Wie ich schon geschrieben habe ist es ja beim Slalom auch das Fahrgefühl

    was ich an einem Slalomboard so mag.

    Wenn ich nur 80% vom Potential eines Slalomboards nutzen kann dann reicht mir das um einen Riesenspaß auf

    dem Wasser zu haben,

    auf nichts anderes sollte es bei einem Hobby ankommen !

    Ein Slalomboard ist doch schon lange keine Kompromisslose Renn Zikke mehr!

    Und es muss doch auch keiner das können eines Profis haben um diese art von Boards fahren zu dürfen!

    Oder dürfen demnächst nur noch Profis Fußball spielen weil Amateure nicht das nötige können haben??

    Zum Thema Halsen, wenn man Halsen kann dann kann man es auch auf einem Slalomboard,

    wenn nicht dann hilft dir auch kein Freerider.

    Wer maßt sich an die Fitness oder das fahrkönnen eines Profis zu haben?

    Du hast oder hättest in allen Punkten recht wenn es sich nicht um Slalomboards handeln würde.

    Wenn du alles ändern würdest wie du beschrieben hast wäre es dann noch ein Slalomboard?

    Für mich liegt der Reiz an einem Slalomboard in der Kompromisslosigkeit!

    ok, North und Neilpryde geht mal gar nicht! Aber da er schon ein E-Type hat wäre so ein 7,3er sicher eine vernünftige Alternative. Und einen Gebrauchten North Silver bekommt man auch recht günstig.