Beiträge von Mo-dul

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Wenn Du Kaktus doch mit dem großen Futura happy bist, warum dann keinen kleineren wählen? Finde die Kontrolle auch im Kabbel super und Segel geht doch einiges. Dass Du bei dem Wind und den Segeln mit dem 141er nicht mehr zufrieden bist ist ja nicht verwunderlich.

    Falls die Option schon verworfen wurde, vergesst den Eintrag habe ein bisschen quer gelesen.

    Keiner Infos zum Kanal?

    Wie vorher schon geschrieben, wenn der nicht optimiert wird, kann man sich noch so viele Bretter- und Finnenkonzepte überlgen und testen, das glatte Wasser ist sicherlich einer der Schlüsselfaktoren.

    Wird der Kanal denn dieses Jahr überarbeitet und "optimiert"?

    Was man gelesen hat war das ja letztes Jahr eehr schelcht als recht und für die Windsurfer nicht so optimal zu nutzen.

    Wieviel ist da noch rausholbar, wenn der Kanal optimalen Zustand, Winkel, Flachwasser etc. bietet, was ja wohl bisher nicht der Fall war?

    Hatte die orangene selber mal und suchte auch ein breiteres Endstück. Aussage war, dass die Race-Endstücke der neueren X9 Gabeln den gleichen Durchmesser haben und passen sollen.

    Habe keins bekommen gebraucht, vielleicht kann Jemand bestätigen ob die passen.

    Das liegt an den Nutzern!

    Wie ein Forum oder auch ein Wiki lebt es von den aktiven Usern und nicht von denen, die darauf warten das Einträge von Zauberhand fertig werden, aber unendlich Zeit haben Fehler zu analysieren, Wünsche zu äußern was noch rein soll usw.

    Das man in der gleichen Zeit den Beitrag hätte erstellen oder editieren können, das ist für mich eines dieser großen Geheimnisse des Internets mit all seinen Foren und Wikis.

    Und leider führt es immer wieder zum gleichen Ergebnis, die aktive Nutzerschaft geht zurück oder viele schreiben keine Einträge mehr. Warum? Weil viele Leute keine Lust haben, dass man sich auch noch rechtfertigen muss, auf "doofe" Anfängerfragen noch schlechtere Kommentare anstatt sinnvolle Hilfe bekommt und Geschmacksfragen ob grün oder blau in Grundsatzdiskussionen enden, dass Grünliebhaber sowieso kein Ahnung von gar nichts haben.


    Ich dachte mal eine Zeit, dass diese Forum anders ist, aber viele Beiträge und Äußerungen lassen mich persönlich daran zumindest zweifeln.

    Was eigentlich wirklich schade ist, denn wir sollten uns mal Alle wieder vor Augen halten worüber wir uns hier austauschen, nämlich einer der geilsten Sportarten und Hobbies, zumindest für uns!

    Ich will das gar nicht an der Surf festmachen mit den Tests und Umfang.

    Vorschläge und Fragen dazu sind auch ans Windsurfing Journal gegangen.


    Zeitpunkt selbst wenn er klar ist, wenn ich zum Test nur vier Bretter habe, dann scheint der Zeitpunkt für den Test schlecht zu sein, dann würde ich sagen, kommt der Test später, wenn Bretter verfügbar.


    Beispiel, und ich bin kein Freestyler, habe ich wegen der geringeren Anzahl ausgewählt, exemplarisch Windsurf Freestyle Bretter.

    WSJ 2017 - VIER Breter im Test! Keine große Relevanz auf dem Markt? Warum mache ich den Test dann so, das bildet den Markt doch mal so gar nicht ab. So ein Test ist doch geschenkt für den Leser, zumindest sehe ich das so. Surf kommt noch, zum Vergleich Test 2016 - immerhin sechs Bretter im Test.


    Und wieviele haben wir 2017 im Angebot?

    Auf die Schnelle gefunden habe ich 11-12! Ob alle verfügbar und wleche Vorjahresmodelle sind weiß ich gerade nicht, überlasse ich den Experten.

    Ich will auch gar nicht auf dem Marke bevorzugt. Buddies, etc. rumreiten, ist mir gerade völlig egal, es geht rein um die Anzahlen.

    D.h. es gibt Tests ,die nur ein Drittel bzw. die Hälfte auf dem Markt verfügbarer Bretter testet. Finde ich erhlich gesagt zu wenig. Wenn nicht mehr zur Verfügung gestellt wird bleibe ich dabei, den Test streiche ich dann komplett, ist doch weniger lächerlich und ich ernte (vielleicht) weniger Schmäh als so einen zu veröffentlichen. Mal vom eigenen Aufwand für die Magazine abgesehen.


    Hier die Kandidaten für 2017 in unsortierter Reihenfolge:

    - F2 Rodeo

    - RRD Twintip

    - Naish Dub 100

    - JP Freestyle

    - Goya Air

    - Fanatic Skate

    - Starboard Flare

    - Tabou Twister

    - Witchcraft Ouija

    - Novenove Style Pro

    - Patrik f-style

    - Brunotti Freestlye - Ist das jetzt Serie oder Custom Serie oder Custom?

    Aussuschen schon, nur bekommen die ja nicht die angefragten Teile aus diversen Gründen, das ist ja immer die Begründung von allen Magazinen.

    Es gibt ja bereits genug Vorschläge und Ideen, die sogar schon an Magazine herangetragen worden sind, wie man annähernd komplettere Tests machen könnte, aber versucht hat es bisher keiner, oder?

    Gerade bei den Kategorien, in denen es nicht hunderte von Brettern oder Segeln gibt, finde ich wäre das schon machbar oder besser gesagt versuchenswert.


    Lasst uns lieber weiter darin laben, wie schelcht es Branche geht und alles eigentlich Käse ist, dann braucht man auch nicht an solchen Dingen arbeiten, denn man bewegt sich ja im System des allgemeinen Konsenz.

    Finde es nicht so dolle mit 16 Boards im Test zu werben und dann sind 5 reine Wavevoards dabei. Stattdessen hätte ma lieber die Boards von Quattro, Patrick, Exocet mit testen können, die in den letzten Jahren auch schon mal dabei gewesen sind.

    So kann man die Tests auch aufblasen.