Beiträge von acidman

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    pepelow geht bei allen Windrichtungen ausser Süd oder Südost


    Bei den Windrichtungen ist dann boinsdorf besser


    Der CP hat das ganze Jahr offen und du kannst gegen Gebühr bis ans Wasser fahren.

    das wollte ich mir auch leisten. Nach dem ein Kumpel von den carbon Trapezen beim kiten schwärmte.


    Mein aktuelles Trapez bleibt in SA, spart Gewicht beim Rückflug und viel Farbe war auch nicht mehr dran nach etlichen Jahren Benutzung ;);)

    also ich weiß nicht was der kurze 3s so niedergeschrieben wird. Ich konnte heute alten 96 und neuen 86er über den kabbel von langebaan prügeln. Fand beide Bretter nicht schlecht, kommen gut mit kabbel zurecht. Der kurze erfordert eventuell eine angepasste Fahrweise ist aber nicht das schlechtere board.

    Ich fand das beide eher große freerider halsen wollen, eng drehen war nicht so.


    Wenn du einen fanatic Freewave in 115 bekommst ist auch ein toller freemover, besonders waving gand ich den bei Größen ab 95 auch nicht mehr

    pflege einer Website kostet Geld und Zeit.

    Ich persönlich kann auf teamfahrer und news sehr gut verzichten auf einer Website. Naish ist auch so eine Seite da würde über Jahre nur was aktualisiert, wenn die boards oder Segel fürs neue Jahr kamen und hat es jemanden interessiert?


    Mir sind nur die Spezifikationen wichtig.

    Das Marketing blabla glaubt doch wohl keiner.

    Bei PD sind die Infos sehr ausführlich im Vergleich zu anderen Marken.

    Da werden Segel und Finnengrößen für Fahrergewichte empfohlen. Wenn man zwischen 2 Größen schwankt bekommt man immerhin Anhaltspunkte.


    @totti wenn du Feedback geben kannst. Den news und teamfahrer Teil nicht so prominent auf der Website platzieren. Dann fällt das nicht so auf, wenn es mal veraltet ist. ;)

    war noch nie auf der boot, weil komme aus dunkeldeutschland und traue micht nicht in den Westen ;(


    Kenne nur Interboot in Berlin oder Hanseboot in Hamburg und das war für mich immer eher entäuschend

    vermutlich die North, weil die echte Baumwolle benutzten, das ist für die Segel kuscheliger aber hat auch negative Seiten


    Ich hole meine Segel auch mal aus der Box, wenn kein Wind bläst und stelle die in der Tasche zum Trockenen vors Auto/Womo. Gerade wenn man beim letzen Mal nass eingepackt hat.


    Alternative sind Lüftunggitter einbauen, habe ich schon bei diversen boxen gesehen

    meine Frau hat aufgegeben, die sagt auch zu meinem ältesten Segel immer den gleichen satz, ist das neu, das habe ich ja noch nieeee gesehenv :saint:


    einzig als das PD Brett neu war, da kam ein , dass ist jam mal ein super Design, glaube nicht dass die neuene PD Designes ähnliches Aha auslösen


    Großes Freestylewave oder Waveboard gebraucht kaufen, die sind preislich in ganz anderen Regionen als die Freeridebretter.

    Nimm ruhig was mit ein paar macken, weil die haust du automatisch bei deinen ersten Wellenversuchen und waschgängen eh rein. Nur drauf achtten das es nicht weich oder undicht ist, denn das sind gebrauchte Waveboards gerne