Beiträge von Isonic87

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    finde den Foiltrend auch sehr erfreulich! endlich mal wieder was echt Neues, was auch funktioniert und nicht nur ein Marketinggag ist. Foilen wird Formula killen und hoechstwahrscheinlich olympisch. Und wenn man. sich aktuelle PWA Races anschaut, stellt man bereits nach sehr kurzer Zeit ein extrem hohes Niveau fest! Ich denke die Entwicklung hat gerade erst angefangen und das ganze Thema wird noch extrem ‘abgehen’! Freu mich drauf.


    werde es demnaechst auch mal selber probieren ....

    so ist es! Lidl reicht wahrscheinlich auch hier 3% Umsatzrendite!

    für dein Board Segel-Kombination würde ich dir folgende Finnenlängen empfehlen


    5.6 - 30/32 (aber nicht mehr wirklich sinnvoll einsetzbar, da das Board bei Wind für 5.6 deutlich zu gross sein wird)

    6.2 - 34/36

    7.0 - 36/38

    7.8 - 38/40


    kann Dir MUF uneingeschränkt empfehlen. wenn Du die SLC wählst kannst du ca 1-2cm kürzer fahren (also die oben angegebenen kleineren Werte) , da die SLC relativ viel Fläche aufweist.

    Wow, beide Tipps (lange Schrauben und WD40) angwendet, in 30 Sekunden war das Sch...ding raus!! Vielen Dank!!


    das mit dem Gummihammer und Finnencover habe ich vorher eine hlabe Stunde versucht .... ohne Erfolg..... war aber auch ein extrem hartnäckiger Fall.

    wollte heute in mein neues Board DTT Finnen einpassen. Trotz langem Schleifen steckt die Finne nun so fest , dass ich sie nicht mehr rausbekomme! Das ist mir in 30 Jahren Windsurfen noch nicht passiert. Bin relativ verzweifelt und für jeden Tipp dankbar!!

    habe es nicht als schlecht, sondern als schlicht bezeichnet. Und das ist wohl kaum zu leugnen.

    Für mich sieht das Design wirklich unfertig und lieblos gemacht aus. Ein deutlicher Rückschritt gegenüber den zeitlosen und unverwechselbaren Designs für die PD bisher bekannt ist. Das GET Design ist alles andere als unverwechselbar.


    Aber über Geschmack lässt bekanntlich streiten

    bei Severne kann man lesen zum APEX Mast (weniger als 100%, nicht spezifiziert)

    APEX

    The APEX mast has an added fibreglass outer layer which makes it less susceptible to impact damage.

    The Apex taper has smaller diameter mid-sections with increased wall thickness for increased reliability.


    Von dem ist mir noch nie einer gebrochen!

    Mein 5,6er ist bestimmt schon 2 Jahre nicht mehr aufm Wasser gewesen. 6,3 war letztes Jahr zwei mal dran. Für solche Segel braucht man richtig viel Wind. bis 30 kn kann man auch 7 noch ziemlich gut fahren, und die Tage mit deutlich mehr Wind sind halt selten. Daher haben viele diese Segel gar nicht und die die sie haben, erneuern sie nur selten.

    30kn ziemlich gut noch 7 fahren? Respekt! im Flachwasser evtl., aber ansonsten ist ab 22-25kn definitiv 6.2 die bessere Wahl.

    warum erklärst du es mir nicht? Hab es echt so verstanden. Will hier niemand was unterstellen, stelle hier nur meine Sichtweise und Erfahrung aus 30 Jahren Windsurfen (und ebenso lang als Luftfahrting.) dar.


    Mit dir ist echt schwieirg eine konstruktive Diskussion zu Materialqualität zu führen. (von GPS-Rekorden mal ganz zu schweigen ... 8o


    Es hilft niemandem , auch nicht den Herstellern, wenn man offensichtliche Probleme negiert, bagatellisiert oder gar dem Verbraucher anlastet.

    wenn die Marken das Budget bereitstellen? Also gibt es welche, die das nicht tun ?


    unsachgemässe Behandlung: wie jetzt schon mehrfach geschrieben, halte ih das für einen Schmarrn. Kann das für mich zu 100% ausschliessen, und dennoch schon zahlreiche Mastbrüche gehabt. Und vor allem kann man damit schon mit reiner LOGIK nicht erklären, dass fast alle Masten an der gleichen Stelle brechen.


    keine Masten brechen beim ersten Aufriggen?? Ich bitte Dich, dass weiss nun wirklich jeder und das zu bestreiten disqualifiziert dich eigentlich für eine ernsthafte Diskussion. Ich hab das allein mind 3x erlebt. Dazu kenn ich noch mind. 10 Fälle von Freunden. Das letzte Mal ist es mir erst vor zwei Jahren passiert.... Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache, dass von diesem Phänomen hauptsächlich oder ausschliesslich länger Masten (>=490) betroffen sind. Auch das ist ein Indiz, dass die Designs der Masten mit den höheren Lasten nicht umgehen können, da in gösseren Segeln die Lasten durch die Vorliekskurven höher sind.


    haltbare Marken kaufen: ja, gerne, wenn ich wüsste welche das sind und wenn diese dann noch auf meine Segel passen. Aber gottseidank sind die APEX Masten von Severne ja jetzt top!

    Das waere mal was, wenn jemand (Du?) durch entsprechende Daten belegt hierzu Aussagen machen könnte. Das Problem der vermeintlichen üblen Nachrede kann ich nachvollziehen, aber wenn es durch Daten belegt wäre , der ADAC veröffentlicht ja auch seine Pannenstatistik....