Beiträge von aurum

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Rüdi: ja, überv 2kg ist schwer, aber an der Stelle stört das kg mehrals bei den anderen Trapezen ja nicht, oder?


    mich würde es halt beim Fliegen stören wegen der Gepäckgewichtsbeschränkungen

    für Flugreisen habe ich so ein leichtes Wavetoyssitztrapez aus Mitte der 90er kaum gepolstert und mit leichter Aluhakenplatte, was tuttokompletto


    ein Tusch bitte

    tataaa

    nur knapp 500g wiegt

    ich glaub nicht, daß du mittels der heftigen Investition in Carbonboom oder neues Board einen merkbaren Performancegewinn erreichen kannst

    allenfalls beim Boom, der in starken Böen die Innenlänge und damit die Profiltiefe des Segels besser halten kann

    aber ob das bei deinem Könnensstand dieses geld wert ist?

    im Normalfall läufts ja anders: Ware wird beim Großhandel/Hersteller bestellt und gut

    funktioniert halt die Infokette bzgl. aus dem Lieferprogramm genommener Artikel nicht


    ist doch ein schönes Geschäftsmodell: kein Kapitalaufwandfür große Auswahl

    die Bildchen kommen eh vom Vorlieferant

    teils ganze Shopsysteme fix und fertig programmiert. nur noch Farbschema auswählen, shopname und Impressum eintragen, fertig

    den versand übernimmt auch gleiuch der Großhandel

    dropshipping

    der Plan war aber zunächst, den vorhandenen RDM 430 zu benutzen

    und die gibts meist nur bis 45cm Verlängerungen (die nicht reicht und die ich persönlich nur ungern im letzten Loch nutzen würde)


    ok, das Ride mit einer Simmer Carbonverlängerung RDM (48cm) würde gehn

    wie viel kostet das Ride?

    die Verlängerung? und raschelt das Ride trotzdes höheren Preises?

    nicht daß ich das machen wollte und es dürfte eh nur sarkastisch gemeint gewesen sein:
    ich glaub nach dem, was man so über die Wirtschaft dort lesen kann, nicht, daß es in Venezuela Surfstuff internationaler Brands mal eben zu kaufen gibt

    und wenn, dann wegen der Umstände wohl nur in harter Währung und nicht unbedingt günstiger als hierzulande

    (spätestens wenn man Zoll und Einfuhrumsatzsteuer berücksichtigt)

    Sieht aus wie "handgeschnitzt" und hat "Wülste", die so nicht beabsichtigt sein können. Habe ich so noch nie gesehen...

    mein Onkel hatte mal einennagelneuen teuren Carbonmasteiner großen Marke, der auch deutliche Wülste hatte, umgetauscht gegen einen eines anderen Herstellers oder anderen Modelljahrgang, weil er skeptisch bzgl. Haltbarkeit war



    die Wülste werden wohl vom Wickeln der äußeren carbonstränge kommen und grad beim Billigmast gibts dann eben kein Finish, das das kaschiert


    die Segeldatentabelle des Vegas habe ich auch übersehen oder sie war neulich noch nicht

    wegen der Proportionen war aber klar ersichtlich, daß die Daten des Ride (und anderer Marken) ungefähr hinkommen und das habe ich ja deutlich geschrieben

    7,5er Segel

    da ist doch ein Vorliek im Bereich von 480cm zu erwarten (wie beim Ride)

    wow, das war ja optimistisch, von F2 zu erwarten, daß sie das einzige 7,5erSegel auf dem Markt haben, das mit einem 430er Mast funktioniert

    aber: der Service, zum eh schon günstigen Segel noch Mast und Verlängerung dazuzuschenken, ist ja echt toll

    letztlich würde ein vorhandener 430er insofern gehen, wenn man einen 40cm langen Extender verwendet (optimal wäre natürlich 50er mit 0Base, aber gibt es meines Wissens nicht auf dem deutschen Markt. wohl aber in Tschechien, wo ich mir einen besorgt habe!)


    ich weiß nicht, inwiefern die Biegekurve da ungünstig beeinflußt wird, aber ich wäre da optimistisch

    meine Superfreak-"Gummi"Segel sind da eh nicht so empfindlich, scheint mir

    keine Angst, jeder hier macht das freiwillig

    also kannst du niemandem die zeit stehlen

    und weil hinter dem einen oder anderen so ein kleiner Besserwisser steckt (wobei ich mich natürlich nicht ausnehme), bekommst du deine Infos freihaus

    incl. Hinweise zur Selbsthilfe mittels google

    Dass es Boards gibt, die sehr ähnlich zu meinem sind, ist mir bewusst, aber da könnte es ja trotzdem unterschiedliche Größen geben - v.a. wenn sie anders aussehen, oder nicht?

    naja, ist jetzt nicht so wahrscheinlich, aber nicht unmöglich

    da könnte man ja, rein theoretisch, die Länge und Breite seines Boards mit den Maßen des namensgleichen, aber völlig anders aussehenden bzgl. Beschriftung minimal umdekorierten Boards vergleichen und bei Übereinstimmung einfach mal kühn annehmen, daß wohl auch das Volumen gleichgeblieben ist


    es gibt durchaus Boards, die sich in vielen Jahren der Entwicklung oder bei Reaktivierung des Namens für ein viel späteres Modell deutlich unterscheiden, aber das sieht man dann schon an den Proportionen und spätestens, wenn man die Maße vergleicht