Posts by silversurfer22002

    ... du musst deine Fahrtechnik komplett umstellen und anpassen :( sprich, du vers...st dir deine jetzige Technik und gewöhnst dich an die Andere


    =>

    - das Brett wird nur noch schwerlich bis garnicht auf der Leekannte zu fahren sein

    - ein ankannten fast nicht möglich

    - das Brett fährt nicht frei über die Finne

    - gleiten fühlt sich nicht "leicht" an (ich sag immer, fährt sich wie ein Panzer statt einem Rennwagen)

    - auch durch die viele Flüche wird das angleiten nicht besser, es fehlt der Tiefgang


    wenn Seegrasfinne, dann mMn nur max 35°, die erzeugen zumindest noch etwas Auftrieb


    lies mal nen nischen quer im Forum, es gibt reichlich Treads diesbezüglich

    @Roswi

    du wiegst bestimmt auch 50kg weniger wie einige Speeder ;-), welche häufig schon recht schwer sind und zusätzlich noch mit einer Gewichtsweste fahren.


    Racesegel kannst du 1.5-2m2 größer als deine Freeridesegel fahren, sind halt auf Profilstabilität ausgelegt.

    Je mehr ll desto weniger Bauch! Und nach lose eingehängt schaut es auch nicht wirklich aus. Der Abstand vom Segel zur Gabel ist schon ordentlich. Segel darf bei lose die Gabel schon leicht berühren.

    Ist das so? Je mehr Vorliekspannung desto weniger Bauch?

    Lg mariachi76

    ja


    probiere mal aus, mit 1-2 cm negativer Spannung zu trimmen

    Darf nur nicht zu schlabberig sein, wenn du anpumpen möchtest. Ich denke aber nicht, das du dann unter 10kn, was wirklich schon SEHR wenig Wind ist, noch viel besser ins gleiten kommst.


    Bei wenig Wind könntest du so trimmen, dass das Segel mind bis zur 2. oder 3. Latte LL hast. Wenn das Segel kein LL hat, dann ist der Druckpunkt weiter oben, das Segel drückt dann das Brett vorne herunter und es gleitet schlechter an.


    Beim OD darf das Segel auch bis zum GB, wenn es auf angleiten getrimmt ist, leicht anliegen, also auch da, mit Negativspannung ausprobieren. Wunder dich nicht, wieviel Druck es dann entwickelt.

    48 knt. 8| Halleluja ... wie schafft ihr das nur ? Welche segelgrösse nimmt ihr da ? ich würde dann schon längst fliegen über Wasser ... samt Board ... alle Mann in Deckung 8o

    die Speedfahrer/innen nehmen dann ein 5.2/5.6er Slalomsegel.


    In den Böen geht es doch, der Grundwind ist ja nicht sooo schlimm und da die Speeder fast nur Raumschot oder Amwindkurse fahren, kann man auch noch recht große Segel kontrollieren, was auf Halbwind dann (fast) nicht mehr machbar ist.

    Musst halt den Mumm haben Raumschot draufzuhalten und in "interessante" Geschwindigkeiten vorzudringen.

    ganz ehrlich ? :/ sooo schlimm hätte ich mir das nicht vorgestellt :wallbash:


    Toll, das du es dokumentierst hast und es die Nachwelt ansehen kann :thumbs:. Ein gutes, wenn gleich auch abschreckendes Beispiel... auch dafür, das 3 GB nicht genügend "Drehmoment" aufbringen können


    wenn du den Aluring für die Längeneinstellung kaputt / herausgemacht hättest, dann wäre auch ein Schlag von unten, in den Mast hinein, möglich gewesen, womit es sich evtl hätte lösen können.


    Wenn auf die Verlängerung Lack aufgetragen wird, wird das ganz schön knapp von der Dicke. Soooo viel Spiel hat die nun auch nicht, sitzt schon recht gut.

    Wenn der Lack, zB durch Sand, leicht beschädigt wird, fängt es wieder an zu blühen.

    - aus Schei... hat noch niemand Gold gemacht :(

    sorry, war nicht auf die Aufnahme, nur auf die Qualität bezogen (nur das das nicht jemand falsch interpretiert)


    Und wofür braucht man eine Grafikkarte beim Mac pro?

    Erklärung für dich


    Ich bin raus; versuch mal dich zu benehmen.

    habe ich dich irgendwo angegriffen ? :/

    es wäre schön, wenn du mir DAU etwas Nachhilfe geben könntest


    t36

    das Umrechnen ohne leistungsstarke GK dauert wirklich reichlich lange :(


    >100 fps da braucht es schon ein etwas besseres Programm als iMovie

    ach BB...

    - das limitierende bei Umrechnen von 4k auf HD ist nicht die Festplatte, sondern der Prozessor / GK

    - manche Programme nutzen eine externe, schnelle GK um Berechnungen darüber laufen zu lassen um damit dann wesentlich schneller zu sein (ob iMovie davon profitiert weis ich aber nicht, die Adobe-Programme nutzen eine externe GK um schneller zu sein)

    - MacBook Pro ist nicht Mac Pro

    - aus Schei... hat noch niemand Gold gemacht :(


    - du hast den Witz nicht verstanden ;-) ... meines war scherzhaft gemeint, was er auch so verstanden hat

    ich habe alles aus dem Zubehörmarkt, auch 2 Zusatzakkus

    der Anschluss ist sehr verbreitet und es gibt unzähliges Zeug für ganz kleines Geld, da muss man auch nicht immer umbauen (Fahrrad, Helm, Gabelbaum...)


    Zusatzsicherung bei den Neueren kann ich nichts zu sagen

    bei den Älteren hat man ein Gehäuse gehabt, welches man zusätzlich mit einem orangen Schwimmkörper und / oder einem dünnen Bändchen gesichert hat.

    cooler run !! :beerchug:

    sieht schön easy aus (bestimmt auch deshalb, weil du es völlig kontrolliert fährst und alles perfekt getrimmt ist, kein Aufsteigen des Brettes zB)


    schade, das du es nicht in HD mit 60 Bilder/sec hochgeladen hast :wein:

    bei den heutigen Monitoren ist HD schon sinnvoll und wegen der schnellen "Bewegung" sind 60 Bilder/sec auch praktisch

    stelle dich direkt auf 2 Finnen im Abstand von 4 cm ein


    wenn du jetzt eine in der "Mitte" nimmst, bringt dir das nur kurzzeitig etwas, weil du das Brett nur in einem kleineren Bereich sinnvoll fahren kannst, also schlechter abgleitest oder das Brett schwer kontrollierbar wird.


    Zu Select habe ich dir oben eine Antwort gegeben

    ICH würde dir eher empfehlen, auf eine gebrauchte Custom-Finne aus Carbon zu gehen, die haben dann keinen großen Wertverlust bei einem eventuellen Weiterverkauf

    Hallo,

    habe selber davon den 85er in verschiedenen Jahrgängen und habe ein ähnliches Gewicht ;-)


    8.6 mit 44er & 48er C-Fins 4.1 (früher Hurricane SR2 oder SS in 44 & 48)

    9.6 / 9.4 mit 48er C-Fins 4.1oder 48er C-Fins 4.2.1 (früher Hurricane SR2 oder SS in 44 & 48)


    bedenke, das nicht nur die Länge bei der Finne ausschlaggebend ist !!

    es kommt auch auf den Auftrieb an, den die Finne produziert.


    wenn die 4.2.1er für mich schwer kontrollierbar wird, da sie auf Angleiten ausgelegt ist, nutze ich die 48er als 4.1er Modell, dann ist das Brett wieder hervorragend kontrollierbar

    erst wenn 8.6 schon reichlich "gut" ist, nehme ich eine 44er Finne, vorher auch da die 4.2.1er


    wenn du auf Select gehen solltest, musst du wahrscheinlich 2-3 cm mehr Länge wählen, ohne damit dann aber schneller zu sein

    ICH finde es fair, nutze selber noch die Hero 4 back und überlege auch umzusteigen.

    Noch habe ich aber keine genauere Preisreschersche gemacht, ob es nicht noch günstiger geht.


    aktuell nehme ich mit meiner 4er recht viele Badmintonspiele auf, HD mit 60 frames, geht gut, reicht normal aus.

    4k könnte meine alte zwar auch, aber nur mit 25? frames, was bei der Geschwindigkeit zu lahm ist, die9ner macht 4k/60


    gerade die BEIDEN Farbdisplays, Wasserdichtigkeit & "Hypertonie Smooth 3.0" legitimieren für mich das Update.

    https://gopro.com/de/de/shop/h…pecs?pid=CHDHX-901-master



    natürlich gibt es auch günstigere Modelle von anderen Herstellern, aber da muss dann jeder selber schauen, ob einem die (Bild, Ton & Verarbeitungs)Qualität gefällt, da kann ich keine eigenen Erfahrungen hinzusteuern