Beiträge von silversurfer22002

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    versuche mal den Gabelbaum stückweise (0,5cm) höher zu machen ... dadurch wird das Brett vorne "leichter"

    (wenn du kleinere Finnen bei relativ wenig Wind fährst (Slalom) dann hast du weniger Lift, dies kannst du durch einen etwas weiter hinterliegenden Mastfuß, aber auch durch Höhe des GB ausgleichen (begrenzt))


    deshalb ... je nach Finnentyp & Länge ist eine Anpassung der Gabelbaumhöhe, aber auch des Mastfußes nötig

    du bist also der Meinung, dass eine Allroundfinne besser wie eine speziell angepaßte ist ???? sorry, mach dich doch nicht "uunglaubwürdig"

    FeineFinnen, C-Fins, Hurricane, Winheller, Z ... jede davon wird wahrscheinlich nicht nur besser sein, sondern kann auf DEINE Vorlieben persönlich abgestimmt werden.

    Wie kommst du zu dieser gewagten Theorie? Aus eigener Erfahrung ja wohl kaum.

    Ausgerechnet auf dem f-race ist die V.Max eine geniale Finne!

    wenn du mich schon zitierst, dann solltest du auch auf den KERN meiner Aussage deine Antwort stützen !!! ... und ich bleibe bei meiner Aussage, dass eine individuelle abgestimmt Finne immer besser als eine Allroundfinne sein wird.


    lies noch einmal, dann 2. versuch :-P

    ... dann nimm einfach eine ANDERE Finne als eine Select ;-)


    FeineFinnen, C-Fins, Hurricane, Winheller, Z ... jede davon wird wahrscheinlich nicht nur besser sein, sondern kann auf DEINE Vorlieben persönlich abgestimmt werden.

    EInfach mal die Hersteller anrufen / mailen

    Ja. Angeschrieben. Nach dem ich gesagt habe, was genau ich brauche, habe ich nichts mehr gehört.


    Dann noch einen Severne Händler in Recklinghausen angeschrieben, bis jetzt auch keine Antwort. Werde ich noch anrufen.

    eine Liste über die Einzelteile der Segel haben nur GANZ wenige Händler, der in RE hat diese meines Wissens nach nicht, weshalb Totti bei Severne immer der erste ANSPRECH(nicht anschreib)Partner ist.


    call him !!

    schade, dass du wegen deiner Unwissenheit persönlich wirst :(


    ich habe DORT

    https://www.autoschluessel-experte.de

    völlig identische Schlüssel (Mercedes, siehe auch das Foto von Totti) bekommen, womit nicht nur auf & zugeschlossen werden kann, sondern auch wegfahren werden kann (also auch die Wegfahrsperre damit entriegelt wird)


    Totti-Amun

    dann solltest du dich mal etwas schlauer machen !!


    ach ja ... 69€ habe ich für den GANZEN NEUEN Schlüssel, also HARD & Software bezahlt (das Anfertigen hat ca. 45 Min gedauert) ... gegenüber >300€ bei Mercedes inclusive Wartezeiten von 2-3 Tagen

    Letztlich, was haben wir für eine Wahl? Keine andere, ausser Vertrauen zu haben. Mir ist auch ehrlich kein einziger Fall bekannt, wo ein Fahrzeug entwendet wurde, wo der Surfer auf dem Wasser war. Ich packe den Schlüssel in den Surf-Logic, der ist im Anhänger. Und der Hänger bleibt aufgeschlossen. Ich würde jedenfalls den Schlüssel nie mit aufs Wasser nehmen.

    Wenn der naß wird, ist es so, als wenn der verloren ist. Da geht nix mehr bei einem modernen Auto. Immerhin habe ich wohl einen mechanischen Schlüssel in beiden Fahrzeugschlüsseln. Die WFS dürfte dennoch versagen, ich weiss es nicht. Müsste ich mal nachfragen...

    der mechanische Schlüssel ist NUR für das ENTriegeln gedacht (alte Mercedes A Klasse (NUR öffnen) & bei meinem Focus (auf & zuschließen möglich))

    zum starten MUSS zwingend der Schlüssel(Gehäuse mit der Elektronik) ins Schloss gesteckt werden oder (Ford) sich die Elektronik des Schlüssels IM Auto befinden.

    Wenn der Wagen allerdings einmal läuft, dann muss der Schlüssel NICHT mehr im Auto sein, es gibt also keine regelmäßige Rückfrage von Schlüssel zum Auto, ....


    Die Elektronik kannst man PROBLEMLOS nachmachen lassen ! da ist die Diskussion mit der Versicherung "lustig", denn die können ja nicht wissen, wieviele Schlüssel ich im Vorfeld schon nachmachen lassen habe ;-) (2 Mercedes Schlüssel hatten Elektronikprobleme und wurden dann für <100€ "geklont" und funktionieren einwandfrei)


    einen Schlüssel beim Hersteller muss heute niemand mehr für Teilwiese >300€ nachbestellen

    ich habe die Airinside Boards vor ca 25 Jahren auch schon am Gardasee gesehen ... waren optisch gut, nur nie ganz dicht... die Öffnungen fürs "Wasserlassen" waren ca 8cm ? groß