Beiträge von daddy_o

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Nachdem ich in Pozo gesehen habe, was ein Pro mit seinem 89 Liter Freestyle ( Goya Air Pro 2019 ) bei typischen Pozo Bedingungen angestellt hat, sind die Teile für mich schon fast Allroundboards.

    Meinen Freestyler habe ich letzte Woche auch durch moderate Wellen gejagt. War echt gut. Trotzdem fühlt es sich auf glatten Wasser mehr zuhause. Aber springtauglich sind die eh von Haus aus :-). Kantendruck und Höhelaufen ist topp. Mir bei der kleinen Finne echt ein Rätsel.

    Aktuell gibt es schon ein großes Angebot von Gebrautmaterial. Dann ist viel Junges dabei. Muss man halt gucken, was man selbst an Masten da hat. Passt ja nicht alles. Mein aktuelles Zeug möchte ich die nächsten 10 Jahre nicht mehr ersetzen müssen. Bin zufrieden.

    Das Rigg kann man so ja dazu kaufen. Muss das sein für das Vintage-Gefühl? Fährt sich doch bestimmt heftig das Segel. Und das Board kennt nur Verdrängerfahrt, oder?

    Ich überleg mir gerade, ob ich nicht einfach zwei Reihen kaufen soll. Einmal Wave, einmal Freestlye. Zudem muss ich mal die Masten austauschen und ne neue Gabel muss her. Ich glaube Weihnachten kommt dieses Jahr etwas früher :-)


    PS: Hat jemand Erfahrung mit der Select Slim Gabel? Ich fahre bisher die V-Grip wollte aber immer mal auf Karbon umsteigen mit dünneren Holmen. Die V-Grip ist einfach zu schwer.

    Das mit den zwei Linien kann man machen. Die Überschneidung ist ja nur gering. 3,7 + 4,2 + 4,7 Wave und 4,4 + 4,8 + 5,2 Freestyle. Drei Masten und auf jeden Fall eine Carbon Slim Gabel ( bei mir Severne Enigma ).

    Die untere Abstufung ist super. Dazu noch ein 5,2er und man kann mit zwei Boards jeden fahrbaren Wind surfen. 3,5 bis 4,4 ist für mich aber die Wave Abteilung. Darüber mit 4,8 und 5,2 mit 100l Freestyle.

    Solarez hab ich immer dabei. Drüber, 10 Minuten in die Sonne, dicht. Lässt sich Zuhause wieder gut runterschleifen. Die Finnen werden so lange nachgeschliffen bis sie fällig sind.


    Für größere Board- und Segelreparaturen gibt es die Surfshops.

    Das Severne Freek ist noch von 2k18. Bei den Wavesegeln sehe ich keine wirkliche Veränderung. Vielleicht ein paar Details im unteren Segelbereich.

    Ich habe das Bag seit ein paar Jahren und finde es sehr gut. Auf dem Dach benutze ich es nicht, nur zum Fliegen. 1Board, 1 Gabel, 2 Masten, 3 Segel, Bag und Rollen zusammen ca. 28 Kilo. Das Ende mit den Rollen schleift wenn man es nicht genug anhebt. Risse im Bag kann man mit dem Tesa Gewebeband kleben. Also nicht die grossen Rollen.

    Beim Wakeboarden sind Prallschutzwesten so gut wie Pflicht und tut dem Coolness Faktor keinen Abbruch. Wird in dem Test auf die Option eine Impact Vest darunter zu haben eingegangen? Damit ist das Sitzgefühl und Hochrutschen wieder eine ganz andere Sache.

    Ich erinnere mich an Zeiten, da wurde die monatliche Visions und Intro mit Rezensionen durchstöbert und die dann gut klangen nach kurzem Reinhören gekauft. So ging es bestimmt auch bei vielen Testsiegern aus der surf. Heute würde ich kein Board kaufen, dass ich nicht vorher in Pozo Test gefahren bin. Wenn ich auf eine neue Segelmarke gehen würde auf vorher testen, da manchmal auch neue Masten angesagt sind. Don't judge a book by its cover.

    Keine Sorge. Ich habe gehört, dass es da manchmal weht ;-) .


    Zum Glück kann ich das Auto auch erst so spät bekommen. Eine Nacht auf dem Flughafen mit dem Krempel um darauf zu warten bis die Schalter wieder aufmachen wäre ätzend gewesen.


    Jetzt die Frage, kaufen oder saufen mit der Kohle :-))

    Mit der Windvorhersage bin ich noch etwas unzufriedenen. Aber muss man vor Ort sehen. Wobei ich auch nicht immer 40 Knoten Power brauche.

    Mein Material ist topp. Da muss ich nicht unbedingt was neues testen. Mal sehen ;-)