Posts by Karl

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Moin,

    für mich sind die Surfbedingungen auf Sal- Santa Maria ziemlich unterirdisch.

    Wenn du darauf stehst bei ablandigem und sehr böigem Wind in der Abdeckung durch viele Gebäude zum eigentlichen Spot 'rauszueiern, dann bist du dort richtig.

    Gruß

    Rolf

    Wobei innenliegende Gewindestangen schon seit Jahren nicht mehr Stand der Technik sind. Gute Mastfüße mit Powerjoint haben den Pin und das Gewinde aus einem Stück gedreht, und zwar in 10 mm.

    Ich selber fahre seit ca. 10 Jahren Chinook mit Tendon und habe keinen Grund, mich zu beschweren.

    Gruß

    Rolf

    Ich gehe grundsätzlich nur mit einer Prallschutz-/Auftriebsweste auf's Wasser. Aus welchem Grund ich mich dann auf mein Material nicht mehr verlassen kann, ist mir dann erstmal vollkommen egal. Solange ich bei Bewusstsein bin, kann ich mich um den Heimweg kümmern.

    Gruß

    Rolf

    Banshee 7.0 Modell 17/18, gekauft 2018.

    Keine 10-mal auf dem Wasser gewesen, sehr guter Zustand, nur geringe Gebrauchsspuren.

    Das Banshee hatte im WSJ 2017 einen sehr guten Test.

    Erforderlicher Mast Constant Curve, Länge 460 cm, Gabel 198 cm

    Ladenpreis 715 Euro

    Abholung oder Übergabe bevorzugt. Standort Schleswig-Holsten

    Preis 349 Euro


    Bilder schicke ich gern!

    Dann schau mal genauer hin!

    Die 2018er Segel im Abverkauf, 2019er gibt es gar nicht. Die Videos sind nicht mehr abrufbar.

    Fast alles wird mit Rabatten angeboten.

    Gruß

    Rolf

    Moin,

    wenn ich mir den Onlineauftritt von Maui Sails so anschaue, dann kann ich mich nicht des Eindrucks verwehren, dass diese Firma über kurz oder lang nicht mehr existieren wird.

    Der deutsche Importeur hat ja auch schon vor einiger Zeit hingeschmissen.

    Daher habe ich mir jetzt vorsorglich noch ein paar Clipse für meine Carbongabeln bestellt. Nicht dass ich die irgendwann wegen fehlender Kleinteile stilllegen muss.

    Gruß

    Rolf

    Moin, moin,

    die Wasserkante ist da wirklich steil. Rausfahren ist eigentlich kein Problem. Beim Reinfahren bin ich immer volle Kanne auf den Strand geheizt, bin abgesprungen und habe versucht mit dem Material zu " entkommen". Und bei ordentlich Wind gibt es auch da Dünungswellen. Letztes Jahr mit dem 4,2er, die meisten haben 3,7 gefahren, war das schon nett. :)

    Gruß

    Rolf

    Mit Beachbreak meinst du wahrscheinlich Brandung, oder? Die hält sich meiner bescheidenen Meinung nach in Grenzen. Man muss sich allerdings beim Anlandkommen beeilen. Bei viel Wind - eigene Erfahrung - gibt dort wie fast überall auf der Welt Wellen. Und wer nicht in Wellen surfen möchte/kann sollte Vignola Mare bei ordentlich Wind meiden.

    Ich freue mich, dass ich helfen konnte.

    Gruß

    Rolf

    Moin,

    die Möglichkeit, direkt vom "Hüttendorf" aus zu surfen, halte ich bei den vorherrschenden WNW-Winden für ausgeschlossen. Das ging auch schon vor 30 Jahren eher nicht, als die ganze Insel CP war.

    Gruß

    Rolf

    Moin Rene,

    was du auf jeden Fall mitnehmen sollstest ist die ACSI-Card.

    https://www.campingcard.com/de/

    Mit der bekommst du auf vielen Campingplätzen fetten Rabatt.

    Dass ich den Isola di Gabbianiplatz unterirdisch finde, habe ich ja schon gesagt. Deshalb noch zwei Tipps von mir. Ich fahre immer gerne wieder nach Valledoria, zwei Campingplätze und ein Stellplatz wobei ich den Stellplatz bevorzuge. Oder auch in Vignola Mare auf den Baia blu Tortuga.

    Sowohl da wie dort sind natürlich gute Surfmöglichkeiten. In Vignola Mare ist man auch selten allein auf dem Wasser.

    In Stintino ist guter Wind meist platt auflandig....Weißwasser ohne Ende.

    Gruß

    Rolf

    PS: Von Porto Pollo nach Liscia gibt es keinen direkten Weg. Das sind daher etliche Kilometer.

    naja sardinien ist generell nicht so billig...

    gutes essen, ein schöner platz kosten überall a bissl geld


    der camp gabbiani ist tiptop und den 50er zu zweit sicher wert

    :thumbup:

    Moin,

    Camping Isola dei Gabbiani ist absolut nicht empfehlenswert. Früher war das einer der schönsten Campingplätze Sardiniens. Mittlerweile steht man hinten in der Pampa zu überhöhten Preisen.

    Viele grüße

    Rolf