Posts by teenie

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    ich finde auch nicht, dass das Board schlecht weggekommen wäre.


    Forumstenor damals war aber die angemerkte flachere Gleitlage würde so überhaupt nicht stimmen?!


    Und es waren alle enttäuscht, dass der F-Race nicht überragender Testsieger in allen Kategorien geworden ist.


    Grüße

    teenie

    Cool! Wie bei dem Typen kommt bei mir hinzu, dass ich große Füsse habe, das könnte auch Teil des Problems sein.

    Definitiv nein.


    mal angenommen du hättest Größe50, selbst dann wären die inneren Schlaufenpositionen auf dem Board noch völlig ausreichend.

    Wenn man aber überhaupt da was machen möchte, dann ist diese Konstruktion sicher sinnvoller, als das Board umzubauen.


    Es gab das auch mal als Umrüstset zu kaufen, meine ich.


    Du hast erschwerte Lernbedingungen auf einem böigen Binnenspot, das steht ausser Frage. Ich kann nur empfehlen mal 1oder gar 2 intensive Wochen

    zu verbringen an einem Spot mit gleichmässigerem Wind.


    Wenn du erst sicher in den Schlaufen stehst, wird dir übrigens der Wind auch nicht mehr ganz so böig vorkommen, denn nur in den Schlaufen hat man

    viel mehr Kontrolle und kann damit viel ausgleichen.


    Viel Erfolg!


    Grüße

    teenie

    Die Gleitfläche in den Gen.1 F-Race war länger als in den SL. Erklärt vielleicht das „Kleben“ auf dem Chop.

    Es gab doch mal einen SURF Test eines F-Race. Da wurde genau das angemerkt als Eigenart, hier im Forum wurde dem vehement widersprochen.

    Ich kann aber nichtmehr sagen, welche Größe getestet wurde.


    Sorry, hilft konkret jetzt nichts, aber womöglich hilft ein anderer Freeracer? Muss ja nicht zwangsläufig ein Slalomboard sein.


    Grüße

    teenie

    Sehr gut Totti!


    Singlefin ist nicht so quirlig, hatte doch JP mal gesagt als er mit nem Quad in Jaws war.

    Zudem geht das bei den großen Wellen doch eh meist über die (lange) Kante.


    Und womöglich ist es tatsächlich so dass die Singlefin bei den Geschwindigkeiten nicht so Spinout anfällig ist.


    Aber hier im Forum wird das wohl kaum einer wissen ;-)


    Grüße

    teenie

    Ist eben auch Gewöhnungssache. Manche der BigWave Windsurfer fahren schon seit Jahren das gleiche (GUN) Board, keine Experimente in solchen Bedingungen.

    Könnte auch bei Robby der Grund sein...


    Nur, die lackieren das meist jährlich um ;-)


    Ich denke auch immer noch gerne an mein erstes Fanatic Goya zurück 255x56x82l der war wirklich toll, wäre mir leider heute eh zu klein...


    Grüße

    teenie

    Das musst du mir erklären.


    Bei der aktuellen Foil Form sind immer alle Teile im Wasser, egal ob du sie brauchst, oder nicht. Der Mast und die Fuselage haben null Auftrieb, nur Drag.



    Mit einer anderen Realisierung (z.B. Triangle) wird die benetzte Fläche immer kleiner, jede Fläche hat auch Auftrieb (wenn auch nur zu 30°)


    Da eh aktuell klar ist, dass man zum Foilen ein eigenes Board braucht, wird auch das Foil noch verändert werden und wir bekommen endlich das was wir schon lange gebraucht haben... eine neue Box zum Befestigen des neuartigen Foils...


    abwarten


    Grüße

    teenie

    Die hohen/tiefen Winkel sind dem halbwindfahrenden Hobbysurfer doch ziemlich egal, war mE auch bei Formula so. Nur für Kursrennen ist das entscheidend.

    Das sehe ich überhaupt nicht so, denn dann werden auch kleine Reviere interessant wo man sonst immer schwierigkeiten mit Höhehalten hatte...

    Sich mit einem Jetski und auf nem Windsurfer in die Welle ziehen zu lassen ist sehr schwierig, da die meisten eh auch Wellenreiter sind, erledigt sich das von selbst.


    Gesehen habe ich das auf Videos noch nicht, den Tag war es wie du sagst eh nicht notwendig...


    Grüße

    teenie

    Ich meine das was ich sage, er fährt ein Singlefin aus ~2001 welche sich damals hoppelig fuhren was man auch sieht.


    Warum er das tut wird er sicher wissen, da braucht er keine Tipps, von mir schon gar nicht.


    Grüße

    teenie


    PS: Für den geneigten Naish Versteher ergibt sich eine gewisse Doppeldeutigkeit😉

    Michlsurf wenn du sagst du gehst lieber mit dem 9,x Segel raus, wie groß ist denn dein Erfahrungsschatz bzgl. Foilen? Gegenüber welchem Foilsetup bevorzugst du den großen Slalomboliden?


    Mein Teich ums Eck hat wenig dafür böigen Wind und Kiten ist verboten, war im November kurz vor der Anschaffung eines Foilsetups...


    Windsurfen kann man dort quasi nicht, evtl mit nem Longboard