Posts by Karli1

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    My2cents :

    Erstmal super gemacht, R:E:S:P:E:C:T:

    Das Thema verstellen der Rear Wings kommt für meinen Geschmack ein wenig zu kurz. Wer damit mal probiert hat stellt fest, wie dramatisch teilweise die Auswirkungen sind. Ist allerdings ziemlich Komplex, weil nur die Gradzahl alleine wenig aussagt und stark korelliert mit der Flügelfläche und Länge der Fuselage. Das Prinzip jedoch erklärt Pryde so ganz gut :


    TAIL WING ADJUSTMENT

    Delivers inverted thrust to balance the main wing and maintain easy control and stability. Foil is perfectly trimmed for average weight rider (75- 80kg) with tail in neutral position. Heavier riders, especially in light winds or during the learning process might prefer slightly more stabilizing force that a down tilted rear wing provides. Also, this down-angled position increases low-end power and lift of the foil. At the same time lighter riders, especially in strong wind conditions, may benefit from a drag and lift reduction by reducing the downwards tilt angle of the rear wing. Less down-angle will reduce the differential angle between the two wings and make the foil feel less draggy in the water, resulting in the fastest possible foiling sensation.

    ..na ja, erstmal redet er das S1pro schlecht um dann zu sagen das seine Segel leichter sind ( was nicht stimmt ) und sich natürlich auch viel besser anfühlen. Das ist weder seriös noch guter Stil im Umgang mit der Konkurrenz . Find ich.

    Mias,

    bin total entspannt :)

    Totti,

    Unsachlich , wo ?

    Rein- Erfinderei , was ?


    Meinerseits der Versuch jemanden davor zu bewahren aus falscher Sparsamkeit unnötig Geld zu vernichten. Inkl. Nachfrage und klarer Worte. Mehr nicht.


    Dann : Was soll dieser Post? In der Schule hätte man gesagt Thema verfehlt 6 Setzen. War meine Frage scheinbar zu schwer für Dich.

    Und ; Hast Du nicht verstanden, damit ich Dir behilflich sein kann ?

    oder : Wer bist Du dass Du mir das unterstellst??? Unfassbar....


    Sehr sachlich, nett und nix rein erfunden......so muß es sein !


    BTW : Bei Facebook sieht man wenigstens gleich, wer mit wem befreundet ist. ?(

    Don Limpino schreibt : Was soll dieser Post? In der Schule hätte man gesagt Thema verfehlt 6 Setzen. War meine Frage scheinbar zu schwer für Dich.

    Nur weil man keine 2000 € ausgeben will, geht man gleich einen faulen Kompromiss ein. Wer bist Du dass Du mir das unterstellst??? Unfassbar....


    Welchen Teil der Frage " Hat jemand Erfahrung mit dem Foil?" Hast Du nicht verstanden, damit ich Dir behilflich sein kann ?


    Dreimal klar gesagt, dass dieses Fanatic Foil mit einem 91er P Airinside ein fauler Kompromiss ist . Was daran verstehst DU nicht ?

    Schön, dass du Vincent Langer kennst. Wow. Scheint wohl so zu sein, dass er selbst lieber eine andere Marke fährt. Hat dir sicher auch verraten warum.


    Walchensee ? Da war ich auch schon mal. Schön dort. Bist du dort einer von den schnellen Locals ? Hast du sogar noch so eine Segelnummer in deinem Racestuff ? BAY .... ? :thumbup::thumbup::thumbup:


    We love you !

    Ich bin das Fanatic Foil ins einem Gecko mal gefahren. Das geht gerade so. In einem High End Race Foilboard ist ein Foil mit einem 90cm Aluminum Masten ein fauler Kompromiss. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Das hab ich in meinem ersten Post so geklärt. Dann kam raus, dass es um das Budget geht und nicht um das optimale Foil für das Brett. Das hätte der Themenersteller mal zuerst klarstellen sollen.

    Warum ein Low Budget Foil , wenn du ein High End Foilboard kaufen willst ? Ein Alumast ist sicher nicht das, womit du auf Dauer Spaß in dem Board haben wirst. Es spricht nichts dagegen gleich mit einem guten Racefoil anzufangen, eventuell mit einem größeren Frontflügel am Anfang. Alternativ l zu Beginn ein gutes, unkompliziertes Performance Freeride Foil. Auf alle Fälle in der Kombi NUR mit Carbonmast.

    Versuch mal bei zunehmendem Wind / starken Böen anzuluven. Die reduzierte Geschwindigkeit nimmt die Power vom Foil. Umgekehrt im Windloch abfallen um die Power auf dem Foil zu halten. Du kannst beim Foilen alternativ mit den Kursen variieren satt Segel öffnen / dichnehemen und so das Foil gleichmäßig anpowern.

    Mit dem Racefoil ist das dann noch ausgeprägter.

    Die Backwings sind beim Supercruiser verstellbar. Du brauchst dafür aber eine spezielle Fuselage. Die Masten egal ob Alu oder Carbon sind kompatibel. Der SC kostet aktuell komplett mit Carbon Wings und Alu Fuselage und Mast glaub ich 999.- . Das ist ein Megapreis für eine überragendes Foil.

    Der SC ist natürlich ein wenig langsamer als die GT oder Racefoils von Starboard. Dafür kommt er früher raus, hat einen riesen Einsatzbereich und vor allem bleibst du auch bei wenig Speed in den Halsen lange oben. Sehr zu empfehlen !