Posts by heimoz

    Betreffend den Segelgrössen hat Hotsails Maui eine gute Tabelle online,:

    https://www.hotsailsmaui.com/sail.php?uid=12


    Da ist Euer Segel somit eher an der unteren Grenze, wobei man sagen muss, dass bei den kleinen das Gewicht auch ganz entscheidend ist.

    Ein normales Erwachsenen_Rigg ist doch einiges schwerer.

    Ich hatte mit den Kids immer spezielle Kinder/Junior-Riggs. Die sind einfach viel leichter und der Mast ist auch weicher. Macht einiges aus.


    Brett sollte eigentlich ok sein. Klar ist am Anfang ein grösseres noch einfacher, aber in seinem Alter sollte er mit dieser Grösse eigentlich klarkommen

    Den Anlass an und für sich sehe ich nicht als problematisch. Ende August wird es zudem schon einiges weniger Leute haben als jetzt. Von Vorteil ist zudem, dass alle Teilnehmer registriert sind und die Nachverfolgbarkeit möglich ist. Das ist bei den aktuellen Massen an Touris momentan problematischer.


    Zur Coronakarte ... trau keiner Statustil die du nicht selber gefälscht hast....

    Dürften Fallzahlen pro Einwohner sein über die gesamte Zeit, also schon vor dem Lockdown, sorry aber typisch Medien.

    Im letzten Monat gab es ca. 70 Fälle im ganzen Kanton Graubünden, fast gleich viel wie in Genf an einem Tag.

    Sehe es jedenfalls viel unproblematischer als z.b in einem Laden.


    Ist aber natürlich nicht zu verharmlosen. Es wird auch nächstens zu einer Verschärfung betreffend Maskenpflicht kommen.

    Ja, Totti das weiß ich auch, wie du dir denken kannst. Allerdings ist hier das Branding Bestandteil des Segels und nicht der Fanatic Boardsponsoren Sticker. Aber egal…

    Quatsch...

    Ist der ganz normale Boardsticker, welche alle Fanaticfahrer nutzen. Das Segel ist ein Superhero proto wie Marc ja auch schreibt.

    Nur auf das Foilen bezogen, denke ich, macht das Gewicht des Foils nicht allzu viel aus.

    Trotzdem ist natürlich beim Leichtwindfoilen jedes Kilo mehr unerwünscht.

    Das Gewicht merkt man sehr stark beim Handling an Land und vor allem auch bei Sprungmanöver. Von dem her trauere ich immer noch ein bisschem dem Horuefoil nach, das mit 2.7kg ungeschlagen ist. Mein jetziges Foil ist mit 4.2kg ein sehr guter Kompromiss zwischen Steifigkeit/Haltbarkeit/Modolarität/Gewicht.

    Für mich ist eine Grenze bei 5kg. Das RRD das ich mal getestet hatte war mir schon deutlich zu schwer. Über 7kg würde ich jedenfalls sicher abraten.

    Gilt für Freeridefoils. Mit Racefoils über 1m und langer Fuselage habe ich keine Erfahrung

    Ab 10 kn foile ich mit 4.7m2 und meinem kleinen und schnellen Freestyleflügel.

    Mit dem grossen Segel 5,3m2 und dem grossen Flügel genügen mir 8kn.

    Und das in Silvaplana mit der dünnen Luft? Stark!!! Ich bin mit dem 5.3er und seeeehr aktiven Angleitens auch früh in der Luft, aber 8kn liegen noch nicht ganz drin :-)

    Durch die dünne Luft ist das anpumpen umso anstrengender. Die 2 kn bringst Du aber sicher auch hin mit einem anderen Flügel. Bei uns fahren die meisten den Moses w790. Bist du mal in Silvaplana? darfst ihn gerne mal ausprobieren.

    Ab 10 kn foile ich mit 4.7m2 und meinem kleinen und schnellen Freestyleflügel.

    Mit dem grossen Segel 5,3m2 und dem grossen Flügel genügen mir 8kn.

    Das Board so klein wie möglich, meins hat 100l und 65cm Breite, grössere Bretter bringen mir nur zuvviel Wasserewiderstand, komme dann später ins Fliegen.

    Grundsätzlich würde mir auch das 90l Board meiner Tochter genügen, da bin ich gleich schnell draussen. Aber ohne Wind stehe ich bis zu den Knien im Wasser...

    Surfzeit unterdessen sicher x5. Gehe auch noch am Abend raus wo ich früher niemals an See gegangen wäre.

    Bei uns an den Seen komme ich mit einem Brett und 2 Segeln fast die ganze Zeit aus, bei viel Wind noch das 90l und 4.2er.

    Definitive Bestätigung heute:

    Verlängerung des Engadinwind:


    The organizer confirms to host the

    2020 iQ FOIL European Championship in Silvaplana



    August 22nd - 26th in Silvaplana, Switzerland

    Today is the longest day in 2020 Summer solstice and we proudly announce to organize also the longest Vanora ENGADINWIND by Dakine in the history of the event.

    4 days of Formula Foil World Championship

    4 Days of Foil Freestyle World Championship

    5 days of iQ Foil European Championship

    The organizer confirms to host the

    2020 iQ FOIL European Championship in Silvaplana


    August 22nd - 26th in Silvaplana, Switzerland

    Today is the longest day in 2020 Summer solstice and we proudly announce to organize also the longest Vanora ENGADINWIND by Dakine in the history of the event.

    4 days of Formula Foil World Championship

    4 Days of Foil Freestyle World Championship

    5 days of iQ Foil European Championship

    Richtig Wind in Silvaplana ist was anderes 8o

    Hier die Winddaten vom Samstag (Achtung dünne Luft auf 1800müM!):


    Wind_Silvaplana.jpg


    Ich selber war am Anfang von 13.00 bis 15.00 mit dem 'grossen' Segel 5,3m2 ;) jederzeit am Fliegen.

    Vor 16.00 hat der Wind aufgedreht dann war ich mit dem 4.7er draussen.


    War jedenfalls super Wind für eine perfekte Show von Balz Müller :)!

    Am Anfang war ich für diese Spielerei sehr skeptisch, aber es funktioniert tatsächlich. Ich habe beim JP135 Pro 2019 und Starboard Foil ca. 2 Grad eingestellt, damit kam ich endlich über 40km/h und es geht langsam aber sicher wieder Richtung 45 km/h (mein Bestspeed mit RRD Alu Foil). 50 km/h werde ich dieses Jahr sicherlich noch schaffen, wenn man dem FoilDude hinterger fliegt :P

    Dürfte in etwa so aussehen :P:


    DSC9936_autoscaled.jpg


    DSC9939_autoscaled.jpg


    Bist am Samstag meiner Tochter vor die Linse gefahren ;)

    Oder gibt es auf dem Markt eine 85er Carbon Kombi Mast-Fuselage fix, die einen fehlerverzeihenden aber auch sehr grossen Frontwing besitzt?


    Grüsse

    Robi

    Hallo Robi,

    das Foilki von Moses, 85-790 Carbon vento freeride, ist biser das gutmütigste und stabilste Foil, das ich bisher gefahren bin.

    Hat leider keine fixe Fuselage-Mast, sondern eine Alufuselage. Ist übrigen das gleiche wie das GA Mach1.

    Moses ist auch modular aufgebaut und haben eine Vielzahl von Masten, Fuselages und Front/Heckflügel

    Die Stabilität ist echt Klasse bei dem Video!

    10-20 Knoten würden mir reichen. Dji hat ja jetzt die Mavic air 2. Aber die kostet mit fly more Bundle auch doppelt so viel wie die Mini.

    Zur Info,

    das Video habe ich nur schnell zusammengeschnitten ohne irgendwelche Anpassungen (Stabilisator, Filter etc.)

    Geflogen ist mein Sohn, der erst zum 5. mal damit (und mit einer Drohne überhaupt) geflogen ist.

    Es ist also wirklich einfach recht gute Videos zu machen.

    Die DJI Mavic Air 2 wäre natürlich super, insbesondere auch die Funkstabilität soll viel besser sein

    Hallo Heimoz,

    siehst du eine Chance dass man als Deutscher diesen Sommer wieder auf euren Camping kommt und ist das von den Ansässigen überhaupt gewollt? Bin letztes Jahr zwar nur zwei Mal auf dem Wasser gewesen aber es gibt ja ohne Ende Alternativen. Ich beneide dich!

    Gruß windrider

    Hallo Windrider,


    aufgrund der Lage ist es aktuell leider so, dass dieses Jahr nur Saisonplätze vermietet werden.

    Sie Info auf der Camping-Homepage:

    https://campingsilvaplana.ch/


    und auf der FB-Seite:

    https://www.facebook.com/campi…na/posts/3261862860525525


    Grundsätzlich sind wir natürlich froh, wenn auch wieder Gäste zu uns kommen können, leider müssen die Gastgeber (Camping und Hotels) aber die Vorgaben des Bundes befolgen, was nicht immer einfach ist umzusetzen.

    Ich hoffe es ändert sich noch im laufe des Sommers und der Camping kann die Restriktionen noch ein wenig lockern.

    Hi Heimoz!

    Danke für dein Video. Der Spot sieht ja Traumhaft aus!

    Wie lange konntest du denn mir der Drohne fliegen? Und weisst du noch wie viel Wind es gegeben hat? Ich habe gelesen, dass die Mavic Mini nicht viel Wind verträgt...

    Das ist mein Homesspot Silvaplana und liegt auf 1800 m.ü.M.

    Die Höhenlage aufgrund der dünnen Luft für eine Drohne nicht ideal, da die Leistung einiges geringer.

    Es gibt berets beim Starten eine Warnung wegen Fliegen in gosser Höhe.

    Trotzdem ging es recht gut. Wind war Schätzungsweise zwischen 10‐20 kn.

    Auch betreffend Wind gibt es stets eine Warnung während dem fliegen.

    Flugzeit war trotz Wind und Sportmodus min. 20 und bis zu 30 min.


    Bei mehr Wind wird es wahrscheinlich schwieriger für diese kleine Drohne. Bin aber trotzden überrascht, dass sie dies so gut gemeistert hat un vor allem sehr stabile Videos gemacht hat.


    Was sicher auch ein wichtiger Punkt zu bemerken ist:

    Die Reichweite ist ab 300m schwierig, da die Drohne per WLAN funkt.. Insbesondere wenn noch andere WLAN in der Nähe sind