Posts by Vmax

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Man fährt mit dem Auto an den Spot, also muss man auch mal wieder tanken, schon wieder ein Kontaktrisiko... Gut die paar Surfer machen das Kraut nicht fett, aber die nächsten fahren dann halt zum wandern in die Berge und das sind dann schon andere Dimensionen, gleiches Recht für alle usw. Mir fällt es auch verdammt schwer, letztes Jahr Verletzungsmäsig sehr wenig gesurft und heuer diese Schei......Also ich halt die Füße mal still und bleib zuhause

    Schönes Equipment, gut sortiert :love:

    Das Problem ist halt man fährt mit dem Auto an den Spot. In München wurde heute schon kontrolliert wer mit dem Auto wohin unterwegs ist. Es sollen nur absolut notwendige Fahrten gemacht werden, also Arbeit, Arzt, einkaufen usw. Sonst sind ja bei schönem Wetter gleich wieder Tausende unterwegs in die Naherholungsgebiete und das soll halt auch unterbunden werden damit. Vor Ort spazieren, joggen oder radeln ist ja erlaubt. Also ich werde so schwer es mir auch fällt mein neues Board erstmal in der Garage lassen, obwohl ich nur ein paar Kilometer zu meinem Homespot hätte und dort auch sicher nur 3-4 Leute wären. Wenn ich die neuen Zahlen der infizierten anschaue sollte man vielleicht schon ein bisschen zurückstecken.

    Die 3er Sitzbank vom T 5 wiegt gefühlt schon an die 120-140 kg, aber man kann sie locker auch allein ein und ausbauen! Gibt einige Videos dazu bei YouTube! Selbst schon ausprobiert und funktioniert! Alles was man dazu braucht ist ein Möbel oder Blumenroller!

    Am meisten würde mich der Sound bei Vollspeed über Kabbel interessieren. Wahrscheinlich wie die dicke Drum im Karnevalszug ^^.

    Mein Bruder hatte mal so ein holes Teil, wenn der neben mir fuhr klang das so wie wenn er auf einem leeren Öl-Fass unterwegs wäre :-)

    Na mit dem Vento in Malcesine konnte das nicht klappen. Um 6 Uhr früh hingen die damals ja noch alle im Moby Dick rum ;-)

    Hat denke ich auch etwas mit seinem Robinson Club Vertrag etwas zu tun."...

    Da haben sie ja Fanatic und Duotone als Ausstattung.

    Aber wie gesagt Vermutung!

    ich komme mit den neuen Farben bei JP 2020 nicht zurecht. Wäre ein Grund für mich ein Board nicht zu kaufen - wobei das bleu des Racing/Slalom Hydrofoil mir im Vergleich zu den Lila-Tönen bei den kleineren Foilboards und Surfboards noch geht.

    Komisch, mir haben sie am Anfang auch nicht gefallen, aber mittlerweile finde ich sie super...

    Diese Noch

    Nach Zitat von PD aus dem WSJ bei Direktvertrieb

    mal schauen wie viele es von den neuen Marken in zwei drei Jahren noch gibt!

    Da bin ich auch mal gespannt?

    Interessant was PD da im WSJ Interview gesagt hat. Die machen Kleinserien, 5 Größen und je 20 Stück und dann im Direkt Vertrieb, so bleibt pro Board ein Tausender hängen?

    Von mir mal ein Vergleich Slalom / Freerace ( fahre ich beide selbst zur Zeit )

    JP Supersport 137 und Nove Nove WC-Slalom139

    Vorteil JP :

    gleitet passiv leichter an

    Geht leichter zu halsen

    Im Grenzbereich leichter zu fahren

    Schlaufenposition ist relaxter

    Vorteil Nove:

    Mit anpumpen wird er sofort frei und beschleunigt besser und gleitet länger durch.

    Speed mäsig bei mir eigentlich gleich! ca. gut 30 kn. V-max

    Also Spaß machen beide und ich kann mich eigentlich nicht entscheiden welches ich behalten soll .......

    Da gehts mir fast wie dem Bachelor mit seinen Frauen;-)

    Die Slalomboliden sind halt einfach so verbreitet weil sie nach einer Saison von den Teamfahrern rigoros verscherbelt werden da sie wieder neues Material bekommen. Da kann man teilweise Boards bekommen die wirklich nur ein paar mal gefahren wurden und neuwertig sind. Ich behaupte mal die 85er ,also die großen werden am meisten hergenommen und die sind bauart bedingt durch die Breite natürlich auch die empfindlichsten. Kenne einige Surfer die wo lieber einen Freeracer lieber wollten aber wo gebraucht günstig einfach zu wenig auf dem Markt ist.

    Ich würde mir keinen Freeracer kaufen, wenn der Schleudersturz zu meinen Standard Moves gehört. Nur mal so als Ansatz..

    Der bevorzugte JP Superride ist ja ein Freerider und den gibt es in vier Ausführungen! Ich denke mal das da die günstige Epoxy Ausführung die robusteste ist da sie auch als Schulungs Board verwendet wird. Ps: Habe das Board als ProVersion mit 132L. voriges Jahr mal auf Fehmarn getestet und muss sagen ein richtig easy Teil.