Posts by Peter Essen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Wir machen uns die Welt wieder so wie sie uns gefällt. Eisszeit hin oder her, ändert aber leider nichts an unserem CO2 Ausstoß. Dessen folgen wurden schon vor 40 Jahren richtig vorrausgesagt. Da ist sicher niemand der Wissenschaftler in Erklärungsnot.

    Und Atomkartf.., ja sicher wieder zurück ins 20. Jahrhundert, hauptsache niemand muss sich ändern. Da muss ich an ein Lied von den Hosen denken...

    Ja, wir machen uns die Welt wieder so wie sie uns gefällt. Egal, auch wenn es nicht funktionieren kann, wir glauben an Wind, Sonne und E-Autos....

    Schaut euch doch mal an, wie stark schwankend und teilweise wie extrem niedrig die Wind- und Sonnenenergie-Einspeisung ins Stromnetz im nebeligen und windarmen November war. Das wird auch mit noch so viel Ausbau dieser beiden Erzeugungsarten nicht besser. Also muss die Kapazität komplett mit anderen Kraftwerken gedoppelt werden, wirtschaftlicher Wahnsinn. Speicherung funktioniert kaum, ist also auch keine erreichbare Lösung.


    Ich denke, wir kommen an einer Modernisierungsrunde der europäischen Atomkraftwerke nicht vorbei. Die alten Kraftwerke in Frankreich, Belgien, etc, müssen schnellstens ersetzt werden und in Deutschland ein paar neue gebaut werden. Die Spielerei mit Windstrom und E-Autos funktioniert doch nicht. Wunschdenken ist keine Politik...

    Es geht nur über Vorbildfunktion! Natürlich ohne in ein Diktat zu verfallen.

    Und wenn China heute 49 AKWs plant.., morgen werden sie einsehen das es alternative Lösungen gibt und werden die letzten 30 eben nicht mehr bauen.

    Ich hatte mal Gelegenheit, einen Vortrag eines Chinesischen Chefplaners für die volkswirtschaftliche Entwicklung des Landes zu hören und mit ihm zu diskutieren. China war sich schon sehr bewußt, dass sie in "grüne" Energien investieren müssen. Sie zählen Kernkraftwerke dazu. Sie bauen nur noch 49, weil sie 40 schon gebaut haben und an verschiedenen Fusionsreaktoren arbeiten.

    Wir müssen etwas ärmer werden, damit die anderen etwas reicher werden (bzw. wir leben weniger über unsere Verhältnisse als Gesellschaft und erlauben andere Gesellschaften sich zu entwickeln) bezieht sich auf die von einigen Ökonomen so skizzierte wirtschaftliche Zukunft. Asien wächst, Europa stagniert.

    das halte ich für Unsinn. Wir stagnieren, weil wir zu blöd sind, unsere europäischen Probleme anzugehen.

    Du hast teilweise schon recht, nur: China emittiert mehr als 10 x so viel CO2 wie Deutschland und hat im Gegensatz zu uns einen großen jährlichen Zuwachs. Die Argumente "wir müssen abgeben" und "wir müssen Vorbild sein" sind sowas von realitätsfern, dass ich ich keinen zweiten Gedanken darauf verschwende.

    Es wir auf die Chinesen geschimpft ob wohl die drei mal so viel Regenerative Energie erzeugen als Deutschland insgesamt verbraucht. Außerdem fahren dort 380.000 Elektrobusse. Die Deutschen sind die schlimmsten. Mit dem SUV mit 280 km/h über der Autobahn fahren geht nur in Deutschland.

    Leider gibt es aber auch etwa 12 x so viele Chinesen wie Einwohner in Deutschland. Ist es da so toll, wenn man 3 x so viel Regenerative Energie erzeugt? Und in China wurde die energetische Infrastruktur im wesentlichen erst in den letzten Jahrzehnten auf- und ausgebaut.


    China ist m.E. immer noch völlig überbevölkert, trotz jahrzehntelanger offizieller Ein-Kind-Politik. Dass die überdimensionalen Ballungsräume wie Peking oder Shanghai - im Großraum Shanghai genauso viele Einwohner wie ganz Deutschland - ohne ein paar Elektrobusse und andere Maßnahmen ihre elementaren Umweltüberbelastungen nicht in Grenzen halten können, ist völlig klar. Ich mache China keinerlei Vorwürfe. Im Gegenteil, ich bewundere, wie das Land es geschafft hat, von den Millionen Hungertoten unter Mao hin zu einem modernen Industrieland mit bescheidenem Wohlstand für viele hundert Millionen Menschen zu kommen. Ich befürchte nur, dass die Wunschvorstellungen vieler grün-bewegter in Deutschland faktisch eher in Richtung Mao gehen....


    Ich fahre relativ viel auf deutschen Autobahnen (relativ langsam übrigens), kann mich aber nicht erinnern, wann ich den letzten SUV mit Tempo 280 gesehen habe. Ist aus meiner Sicht ein reines Neid-Argument. Wenn man auf den Autobahnen das Geld (und CO2) nicht mehr in die Luft blasen darf, wird's halt irgendwo anders gemacht, auf Booten, mit Wohnmobilen, die ja auch nicht gerade sparsam unterwegs sind oder in privaten Flugzeugen.

    Michael,


    verstehe, dass du sauer bist. Scheint mir aber eine unvermeidliche Insolvenz der deutschen Töchter gewesen zu sein.


    über die Finanzen der deutschen Tochterunternehmen wurde ja nicht viel veröffentlicht. Aber keiner wollte sie kaufen, also keine Fortführungsperspektive, die Neubuchungszahlen der Kunden sind wahrscheinlich dramatisch rückläufig gewesen - wer buchte schon nach der Insolvenz der Mutter noch -, Kredite waren keine mehr zu bekommen. Das einzige was bleibt, ist der Kostenblock und die Verbindlichkeiten. Dann bist du als Geschäftsführung schnell soweit, dass du Insolvenzantrag stellen musst.

    Wer Boards vernünftig wiegt, wiegt immer ohne Schlaufen und Finne. Alles andere ist Blödsinn. Ich kenne auch nur Angaben ohne alles. Viele Boards werden ohne Finne geliefert, nicht nur von Lorch. Und komme mir jetzt nicht wieder mit einem Werbetext, der das Gegenteil sagt..., deswegen sage ich ja, wer "vernünftig" wiegt.

    Ich fliege Anfang 2020 ebenfalls nach Soma Bay (Hotel ist gebucht).

    Was ich problematisch finde, dass Condor auf der Route zwar stark aufgestellt ist, man aber nicht wirklich weiß ob bis zum Urlaub die Fluggesellschaft noch existiert.

    Aktuell haben die dorthin die günstigsten Flüge.

    Das Risiko hast du nicht nur bei Condor. Fluggesellschaften tendieren zu Insolvenzen. Alle großen amerikanischen Airlines waren schon unter Chapter 11. Bisher hatte ich immer Glück.

    Ich würde mir an deiner Stelle ein 10 mm Loch vorne am Bug durchs Brett bohren. Dann bist du hinsichtlich Abschleppöse auf der sicheren Seite.8o


    Wo haben denn die Kites ihre Abschleppöse? Gleiches Recht für alle!