Beiträge von Peter Essen

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Toll!


    Typisch deutsch! Mal wieder schön die Not anderer Menschen zum eigenen Vorteil ausnutzen ... <X

    Solche naiven Statements sind schon eher typisch deutsch...

    Wenn eine Regierung in eigener Verantwortung solche Wechselkurse herbeiführt, richten sich alle eben nach diesen Preissignalen, egal welche Nationalität sie nun gerade haben. Auch viele Türken und Deutsch-Türken flüchten aus der Lira und richten ihr Einkaufsverhalten darauf aus. Zollbetrug ist allerdings eine andere Nummer....


    Mich persönlich kriegt so schnell keiner in die Türkei. Wenn, könnte man da aber auch einkaufen, Aber dann bitte die ehrlichen Kosten mit Flug, Transport, Gewährleistungsverzicht (!, oder willst du das Material zur Reklamation wieder hin schaffen?) kalkulieren.

    Ich habe schon von zwei Einbrüchen - in mein Auto und in meine Garage - schöne Videos.

    Habe sie auch mit der Polizei geteilt.

    Sie sind eine nette Erinnerung, brachten aber ansonsten gar nichts. X(

    Es wird doch keiner auf die Idee kommen, den North-Bereich Surfen+Kiten zu übernehmen ohne ein 5-jähriges Wettbewerbsverbot das Verkäufers?

    Anscheinend aber doch....

    Oder war Boards & More völlig unabhängig und hatte von North nur eine zeitlich begrenzte Lizenz des Namens?

    Aktuelle Bilder der Dom Rep sind auch nicht so gesund.


    https://www.zdf.de/nachrichten…ribischen-strand-102.html


    Jetzt wird der Müll direkt zurück zum Menschen getragen.

    Ich werde nicht vergessen, wie ich schon vor längerer Zeit mal in der Dom Rep einen Ausflug zu einem Postkarten-Strand gemacht hatte. War nach den Oster-Feiertagen, an dem die Einheimischen ihre Ausflüge gemacht hatten. Der Strand war 20 m tief bis in die Palmen mit Plastiktüten und Einweggeschirr-Resten übersät. Es sind nicht nur die Touristen....

    Schade, Thorsten.

    Hier mit dem dauernden Hochdruckwetter ist aber auch kein Wind...., dafür Sonne, dass ich mir die Nase verbrannt habe.


    Have fun


    Peter

    Tolion ,

    Mir liegt die Umwelt auch am Herzen, aber wenn ich mitten im Meer oder auch nur am Gardasee einen Mastbruch habe dann rette ich zuerst meinen Arsch !

    Was ist eigentlich so schlimm dran, wenn ein Carbon-Mast auf dem Meeresgrund liegt? (nicht aus Sicht des Besitzers, sondern der Umwelt?) Millionen von Muscheln und Pflanzen haben doch über Jahrmillionen auch ihr Carbon hinterlassen, das verheizen wir gerade weltweit so ziemlich auf einen Schlag innerhalb von 200 Jahren. Dann ist eh Schluss damit..., spätestens.

    also mir gefallen die bases - wie auch die finnen von C-fins sehr gut. das geht mMn nicht besser


    und was hat verfügbare zeit mit charakter zu tun?


    ziemlich erstaunlich dieser thread ;)

    Hilfsbereitschaft ist eine Charaktereigenschaft. Perfektes Einschleifen der Finne ins Board - kostenlos - für Vor-Ort-Kunden ist auch nicht selbstverständlich. Mir - kostenlos- Sekundenkleber und Carbonstaub für Reparaturarbeiten mitzugeben, ist auch ein toller Service. Also ich finde den Tenor dass threads schon angemessen.

    Mal nee Frage ;-)

    Wo ist der Unterschied zwischen, sagen wir mal einer 200-260 cm Carbon Gabel

    für 600-700€

    und einer

    für 1200-1300€ ?

    500-600 Euro .😂


    Große, stabile Slalomgabeln sind nicht gerade leicht, hochwertiges Carbon und Verarbeitung sparen Gewicht. Qualität des Kopfstückes auch sehr wichtig!


    Die Surf hatte doch auch schon mal einen Test.

    Ich merke erst nach zwei, drei Stunden auf dem Wasser, ob ein Hüfttrapez wirklich gut ist und passt oder anfängt, gegen den Rippenbogen zu drücken. Ein Kauf bleibt also irgendwie Glückssache.

    Ich habe noch Monty gefragt - primär wegen den Segelgrössen. Und siehe da: Es soll ein Switchblade in 7.0 geben. 7.8 (vorhanden)/7.0/6.3 wäre perfekt für das mittelgrosse Slalomboard. Von daher kann ich mir den Segeltyp (SB vs. RB) auswählen, ohne mich von den verfügbaren Segelgrössen beeinflussen zu lassen. Die Erfahrung noch vom Wochenende: Am meisten muss ich an den Starts arbeiten und 2.) an der Halsen-Taktik (ich lande zu tief und andere decken mich dann ab), dann bin ich schon mir mit zufrieden. 3.) wäre dann, das Boards auch bei Wellen konstanter über die Finne fliegen lassen. An Stelle 10.) kommt dann vielleicht der Segeltyp …

    Zitat

    For 2019 we add a new 7.0 size to the Switchblade range.

    For your race efforts I suspect you would be more competitive with Racing Blades, then again considering your weight maybe staying on Switchblades is an option, with firm trim Switchblades are easy and fast.


    This is a very personal decision, difficult for me to give to you a clear answer.

    Wenn du die Punkte 1 bis 9 abgearbeitet hast, hat sich 10 erübrigt; kannst dann Racesegel fahren.8o