Beiträge von surflorch

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Ich weiss nichts davon, habe nur gehört dass das Surfforum in Kürze schliessen wird, da die User dieses Forums desöfteren doch mit Unwarheiten aufgeklärt werden.
    Also liebe Surfforum User keiner kann es besser wissen als ich, wir sind gerade dabei uns deutlich zu vergrössern und wollen Marktführer werden!
    Von einem offensichtlich stark zurückgehenden Markt. Die Chancen, dass die kleinen Marken überleben sind da natürlich deutlich grösser.
    Also ihr müsst bitte nicht Eure Garagen vollstopfen mit neuen Lorchboards (auf Halde) , da es diese Boards weiterhin auf dem Markt geben wird. Viele Grüsse Günter Lorch

    Man kann ja nie wissen womöglich gibt es meine Traumfrau hier im Surfforum und keiner weiss es. bin sehr pflegeleicht und anpassungsfähig so eine Art Soziales Chamälion.
    Eine Bedingung wäre allerdings sie dürfte auf keinen Fall besser surfen als ich, wenns geht!


    image.jpg
    Hat sich erledigt, hab da jemanden wirklich nettes kennengelernt, vielen Dank an das Forum

    Hmmh...ich wollte mir eigentlich von Günther zu meinem 60. ein Custom shapen lassen. Muss ich nochmal drüber nachdenken, das Board hat nachher die Maße 90-60-90 ;-)

    Tailliertes Board, wieso nicht, könnte funktionieren, aber keine Sorgen beim Bordbau kenne ich mich aus, das wird jedenfalls perfekt, auf keinen Fall 90/60/90:cool:

    Jeder Hubschrauber hat so etwas am Heck, um das Drehmoment des Rotors auszugleichen. Ohne Finne ist also durchaus möglich, wenn ein Querstromruder ins Boardheck eingebaut wird. Für kurze Strecken wie in Lüderitz durchaus denkbar.

    Ja eben, das wollte ich eigentlich noch nicht verraten, Manfred wird in Lüderitz mit dem ersten DW Laserboard am Start sein. Also es geht auch ohne Board?

    Ich wusste gar nicht, dass Du soviel Alkohol trinkst, das ist nicht gut für Dich, vor allem in dem alter mit 44, wenn die Midlifecrisis beginnt.
    Hab das zum Glück schon hinter mir. DW steht für Darth Vader schreibt man ja eigentlich mit V aber aus rechtlichen Gründen halt. Was bedeutet eigentlich Dünnschiss-Win? Du bekommst immer Dünnschiss wenn es Wind hat? Oder wer Dünnschiss hat gewinnt ??? verstehst kommt aus dem Englischen wins

    Man kann ja nie wissen womöglich gibt es meine Traumfrau hier im Surfforum und keiner weiss es. bin sehr pflegeleicht und anpassungsfähig so eine Art Soziales Chamälion.
    Eine Bedingung wäre allerdings sie dürfte auf keinen Fall besser surfen als ich, wenns geht!

    Hab es selbst noch nicht getestet aber Finnen ins Board schrauben war gestern.
    Jetzt kommt nur noch einmalig ein Modul in die Tuttlebox und das Laserfinnenkonzept erledigt den Rest. Die Laserfinne passt sich automatisch den Bedingungen an Segelgrösse , Topspeed usw. Schon irgendwie unheimlich bin mal gespannt, morgen gibts Wind da schraub ich mir dieses Dw1 Modul mal ins Board

    Na ja, ich glaube ganz so schlecht sind meine Slalom und Formulashapes auch nicht. Wie bekannt hiessen meine Topfahrer die ich die letzten 10 Jahre aufgebaut habe Florian Bandel und Sebastian Kördel beide am Schluss Studenten mit so gut wie keiner Zeit zum trainieren und gering bestückt mit Ihrer Finnenauswahl. Das heisst beide Fahrer brauchten zuverlässiges und einfach zu kontrollierendes Material für alle Bedingungen vor allem aber für unsere Seebedingungen. Dieses Konzept hat auch bestens funktioniert. Basti wurde Deutscher Meister Overall Slalom und Formula, Deutscher Meister Formula, 6. Platz Formula Worldcup da war alles am Start was Rang und Namen hatte in 9 Rennen 2. 1ter und 2x 2ter, Top off Three am Sylvaplanasee vor Dunky und Patrick und das bei gut Wind, und vor allem 20. beim PWA-Worldcup auf Sylt. Diesen Platzt konnte er als Vollprofi 2014 und den wohl erfolgreichsten Slalomshapes der Welt im ersten Profijahr leider bei keiner Veranstaltung erreichen. Das wird sich im 2 ten Profijahr sicherlich ändern da bin ich mir sehr sicher !! Also summmasumarum oder wie das heisst unsere Palette ist perfekt, einfach zu kontrollierend und schnelle Slalombords, Top Freeride und Freemoveboards, sehr gute Thrusterwaveshape für alle Bedingungen ( leider nur 75 und 85 ltr) aber in 95 gibts dann ja den offroad 95 als Thruster mit eine Eurowavelinie. Wenn man dann bedenkt, dass ca. 80% aller Surfer in Deutschland eher freeride und freemoveboards kaufen aus dem einfachen Grund da ja wie bekannt Windsurfen keine einfache Sportart ist und wenn man dann mal Zeit und Wind hat auch wirklich einfach zu fahrendes material haben möchte, na dann habe ich doch alles richtig gemacht und bin vielleicht doch kein so schlechter Shaper. Schliesslich gibt es dann bei Lorch auch noch die Platinumline MADE in GERMANY, da wird jeder Slalomshape oder auch alles andere auf den Kunden zugeschnitten, das kann keine andere Marke bieten. Ohne zu übertreiben möchte ich behaupten da bekommt ein Windsurfer das beste Windsurfprodukt das er auf der ganzen Welt und wahrscheinlich auch im ganzen Universum erhalten kann , was Langlebigkeit, Gewicht und Shape betrifft. Ausser Lorch !! Also immer locker bleiben;)

    ja das mit 5cm weiss ich nicht 8cm ist erstmal perfekt kommt auch etwas auf die gesamte Bodenkurve an meine Speedboards sind inzwischen fast durchgescoopt. Wieso bricht ein Holm ? Ich bin so schon gefahren, da ist nichts gebrochen. Aber sicher bin ich mir da auch nicht?

    nicht vorne asymmetrisch, da kann man den Schnidel auch weglassen, die Speedboards brauchen ja eh keinen Scoop, denke da eher an 5cm Scoop, glaube bei den Gabeln kann man ja nur mit dem einen Holm surfen, das wird schon sehr steif? Bist das Du mit dem unteren Board?