Beiträge von chanke

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Moin,


    in Strand Horst und Polsmaten wird es zu der Zeit Seegras geben. Wieviel, weiss ich nicht.

    Ich würde entweder nach Südholland oder Nordholland fahren.


    Süd:

    - Grevelingenmeer, Veerse Meer, usw... Wenn du vor Ort mobil bist, findest du für die meisten Windrichtungen einen geeigneten Spot

    Nord:

    - Ijsselmeer Makkum, De How, Lauwersmeer,... Makkum geht bei allen Richtungen, außerhalb der Bucht echte Slalombedingungen, allerdings tief und choppy. Lauwersmeer am besten bei westlichen Richtungen


    Carsten

    Hi Buchsbaumhecke,

    ohje, deine Beschreibung ist ja echt ernüchternd.


    Zu deiner Frage: Am Scheideweg habe ich noch nie gestanden. Ich habe '83 mit dem Windsurfen angefangen, war sofort infiziert und habe es immer als reines Hobby ohne jede Wettkampfambitionen ausgeübt. Ende der 90er habe ich das geilste Hobby der Welt aus den Augen verloren. Andere Prioritäten, andere Hobbys, Job, Familie, usw.


    2008 habe ich wieder angefangen, 2010 das erste Slalom Board, GPS Speedsurfing entdeckt, weitere Slalomboards, Speedboards - na ja offensichtlich ist es bei mir besser gelaufen. Ich surfe regelmäßig in Holland und nehme inzwischen auch hin und wieder an Events teil. Zum Beispiel: Defi Wind, Real Trip, Speed Events wie La Palme oder German Speed King.


    Meine Ziele waren zum einen, die Speeds zu verbessern. 60km/h --> 70km/h --> 80km/h --> 85km/h --> jetzt sollen die 90km/h geknackt werden.

    Zum anderen habe ich kontinuierlich versucht, ein besserer Windsurfer zu werden. Was meine ich mit besserer Windsurfer. Halsen, Strecke, mit Kollegen um die Wette heizen, bei schwierigen und in unterschiedlichen Bedingungen surfen, Setup und Trimm verstehen und verbessern, fit zu bleiben, usw...


    An deiner Stelle würde ich einen Neuanfang in einem Revier mit konstantem Wind machen. Nimm dir Zeit und versuche, zunächst einmal entspannt und sicher zu Surfen.


    Bitte nicht in den falschen Hals bekommen. Du hast gefragt und ich habe voll motiviert geantwortet. Bleib dabei, es wird sich lohnen!


    Carsten

    Interessante Diskussion:


    Meine großes Set besteht aus PD 130 SL Air Insinde (81cm Breit und 6kg), 9,4 qm Loftsails Racing Blade und 46er FeineFinnen Bastard.

    Bei 80 kg kann ich bei geschätzten knapp 10 kn Wind super fahren. Damit meine ich, kurz anpumpen und los; keine ewigen Pump-Orgien.

    Auch bei Böen bis ca. 16 kn noch volle Kontrolle, wobei hier natürlich das 8,6 mit 44er Finne besser ist.


    Der Air Inside geht gegenüber der GBM Version früher los und gleitet besser durch. Im mittleren Windbereich sind die Boards dann vergleichbar. Im oberen Windbereich habe ich wiederum bessere Kontrolle mit dem Air Inside.


    Viele Grüße,

    Carsten

    Moin,


    der erste Buchstabe steht für die Konstruktion:

    G = Generic -> Styrofoam core

    A = AIRINSIDE -> Hollow construction


    der zweite Buchstabe für die Graphik

    B = Bionic -> Lines

    E = Epic -> Areas


    der dritte Buchstabe für die Farbe

    M = Monochrome

    T = Tint -> Any colour


    Im Falle GBM und GET wird der Unterschied der Konstruktionen also durch die Kürzel für Graphik und Farbe beschrieben.


    Weitere Infos zu den Konstruktionen hier: http://patrik-windsurf.com/slalom-2018/


    Carsten

    Up


    Die 3 kleinen sind optimal für Defi Wind!!!


    Racing Blade 9,2 Orange 2017 490 EUR
    Racing Blade 7,0 Orange 2017 450 EUR
    Speed Blade 5,6 Orange 2017 450 EUR
    Speed Blade 5,1 Orange 2017 420 EUR


    Versand kein Problem. Besichtigung und Übergabe in Makkum/NL und Witten/NRW möglich.

    Entlang der A2 Richtung WOB sowie im Raum MUC nach Absprache.


    Bilder kann ich gerne auf Anfrage verschicken. Setpreis möglich!


    Carsten

    Die neuen Segel sind da, die 2017 müssen weg! Schnell zugreifen....


    ... alle Segel befinden sich in einem einwandfreien Zustand, einige sind nur sehr wenig gefahren:


    Racing Blade 9,2 Orange 2017 520 EUR

    Racing Blade 7,0 Orange 2017 480 EUR

    Speed Blade 5,6 Orange 2017 480 EUR

    Speed Blade 5,1 Orange 2017 480 EUR


    Versand kein Problem. Besichtigung und Übergabe in Makkum/NL und Witten/NRW möglich.

    Entlang der A2 Richtung WOB sowie im Raum MUC nach Absprache.


    Bilder kann ich gerne auf Anfrage verschicken. Setpreis möglich!


    Carsten

    So, es ist vollbracht:


    We have received your registration form !


    We confirm the consideration of your Defi Wind 2017 registration.


    Soon we will analyze your application and your attachments to validate definitely yourparticipation.

    You will receive a confirmation email.

    Windy regards,

    Defi Wind Crew.

    Zu den Scheuerstellen am Segel im Bereich der Klemme:


    - du kannst die Klemme etwas drehen, so dass diese leicht nach außen - von dem Segel weg - zeigt

    - Loftsails legt "serienmäßig" 2 Streifen dünne, selbstklebende Folie bei, um die Stellen im Bereich von Gabel und Trimmsystem zu schützen


    Das Monofilm-Reparaturtape könnte auch funktionieren.


    Carsten

    Hi,

    ja, war ein toller Surftag zusammen mit Patrick und ein perfekter Abschluss für die Saison 2017.

    Es war warm, hoher Wasserstand und guter Wind für den Patrik SL 95 mit 7,0 qm.

    Die 32er Slalom Finnen gingen auch alle hervorragend :-)


    cu next year,

    Carsten

    Hallo Henning,


    an welchen Finnen bist du denn interessiert? Ich bin dieses Jahr sowohl die Slalom Finnen als auch die Speed Finnen gefahren.

    Die Speed Finnen sind top. Ich konnte meinen 2 Sek Max Speed auf größer 45 kn verbessern.

    Selbst auf dem Steinhuder Meer war bei Choppy Bedingungen leicht ein 5 * 10 Sek Durchschnitt von > 36,5 kn möglich.

    Die Slalom Finnen bin ich ausgiebig in Makkum gefahren.

    Es wurden inzwischen verschiedene Modelle für Slalom und Speed Slalom durchgetestet . Bony hat die Produktion im Griff und wird 2018 durchstarten.


    Gruß,

    Carsten

    Wir haben einen P7 430 SDM mit 80% (mit einer einfachen Vorrichtung) gemessen:

    Top: ~78,9

    Bottom: ~63,06

    IMCS: ~23,42


    Somit also Constant Flex, oder anders ausgedrückt zwischen Constant Curve und Flex Top


    Zu Gun:

    In der Größe 490 SDM 100% waren die Messwerte von P7 und Gun sehr dicht zusammen.

    Allerdings hat sich der Gun auf dem Wasser weicher angefühlt.


    Einen Gun 430 SDM haben wir nicht gemessen.


    Gruß,

    Carsten