Posts by mafa

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Moinsen,


    also ich bin schon ein paar gefahren und mir ist das Segel egal. (Bin kein Profi, gleiten reicht mir. Zum optimieren einfach bissel rumspielen.)
    Da das Board keinen so großen Einsatzbereich hat und am besten bei wenig Welle geht, denke ich das die Empfehlungen hier ganz gut sind.
    Mich wundert es nur, das Du mit einem GTX nicht zurecht kommst. Die Frühgleitsegel haben meist auch alle 2 Camber. Die bauen den Druck eher noch früher auf und der Druckpunkt ist auch vorne.
    Vielleicht mal ohne Schwert fahren, wenn nicht gerade Höhe gewünscht ist. Bist Du nicht so an Deinen Kurs gebunden und kannst auch mal aufmachen. Mast so weit wie möglich nach hinten, damit du die Schlaufen findest, wenn es klappt kann der Mast ja wieder weiter nach vorne.
    So würde ich vorgehen und wenn nix geht dann eben ein neues Segel oder lieber ein Board, auf dem Du das GTX fahren kannst. 70 bis 85 Breite.


    Gefahren bin ich: Megacat, Mistral Raceboard Equipe und andere große ältere Bretter.
    Segel meist 7,4 Gun xr, 8,2 Hellcat und 9,9 Warp.

    Moinsen,


    also ich mit meinen 85 kilo würde was um die 9 qm nehmen, bei etwas weniger Gewicht geht ein 8,5 qm auch gut.
    Scheinst Anfänger zu sein, da sind kleiner Segel besser aber für Lowwind kann es nicht groß genug sein ;-)
    Mir war meine 8,2 Segel dieses Jahr meist zu klein, da der Wind wenig Power hatte.

    Moinsen,


    bei dem Brett kannst Du als Leichtwindsegel was um die 8,5 bis 9,5 qm nehmen.
    Ob mit oder ohne Camber ist Geschmackssache.


    Was für eine Cat hast Du den genau? Das sind doch die Longboard Racer oder?
    Schmal und Lang mit Schwert. 200 l Volumen.

    Moinsen,


    Boardbag, gebraucht oder günstig neu, für 225 x 62 cm Brett.
    Das Brett hat 99 l Volumen, welches gut verteilt ist.


    Angebote bitter per Foto.

    Hi Harry,


    das ist mir noch gar nicht aufgefallen, danke für den Tipp.
    Bei hotsails.de sind komischerweise nur die 2009 Segel zu entdecken.

    Moinsen,


    kann jemand von dem Segel berichten?


    Mich interessiert da besonders das 2009 in 9.7 oder 9.9 aus 2010.


    Wie ist die Qualität der Segel, kenne die Marke so nicht.

    Moinsen,


    also ich kann mit meinem Phone ganz normal die Seiten hier ab surfen. Wozu dann eine App?


    Ich würde mir wünschen, das die Programme oder App´s alle hier am Anfang aufgelistet werden, mit Link und kleiner Beschreibung und auf welchem Betriebssystem sie laufen.
    Sammelthreat wird das wohl genannt, so muß nicht immer alles durchgelesen werden um etwas zu finden.


    Wenn das nach einem bestimmten Schema von den Leuten hier schon aufbereitet wird, brauch die Info nur noch per Copy und Paste in die erste Seite eingepflegt werden.

    Moinsen,


    kann ich bei dem Board auch eine Nummer kleiner nehmen, mit ca. 125l Vol. und 80 breite?
    Die Segelrange geht da ja auch bis 9qm oder bringen die 5 cm mehr, auf 85 breite, noch besseres gleiten bei wenig Wind.


    Was für ein Segel zwischen 9 - 10 qm würdet Ihr nehmen, sollte mit einem 490 Mast, mit normaler Biegekurve, zu fahren sein.
    Muß es unbedingt ein Racesegel sein?

    Moinsen Andreas,


    also Board mit 80 - 85 cm Breite und Segel um die 9 qm mit Cambern.
    Mit Cambern bin ich dann ja auch bei SL-Material.
    Um Speed geht es mir gar nicht so, möchte hauptsächlich bei wenig Wind früher und länger Gleiten als mit meiner jetzigen Combi.
    Board wäre dann ein einfach zu fahrendes Slalomboard, wie RRD X-Fire oder Manta.
    Segel habe ich noch keine Idee. Da ich bis 7,0 alles auf RDM habe, eventuell The Loft oder das neue Piont7-AK.
    Vielleicht hat ja noch Jemand eine interessante Combi, die er selber gut kennt und empfehlen kann.