Beiträge von Lurchi

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    Ja, man kann aus Garmin Connect die Daten exportieren :


    https://support.garmin.com/en-US/?faq=W1TvTPW8JZ6LfJSfK512Q8


    Und der Import geht direkt oder auch mit einem Widget:


    https://gps.de/garmin-connect-import-gpx-fit/


    Cu, Michael

    Hallo zusammen,


    da sich im Bereich der Medien ja dauerhaft vieles ändert hätte ich die Frage wie es derzeit mit den Rechten bei der Hinterlegung von Videos mit Musik aussieht. Hintergrund meiner Frage ist ein Urlaubsvideo welches ich zusammengestellt habe. Nun möchte ich dieses ca. 10 Bekannten schicken die mit mir die Reise gemacht haben. Die werden es sicherlich auch Ihren Freunden schicken - und da sehe ich das Thema mit den Musikrechten.


    Ich meine derzeit ist die Rechtslage so, daß ich für private Zwecke Musik downloaden kann und damit das Video hinterlegen kann. Wie sieht es aber im obigen Fall aus. Ist das dann bereits eine Veröffentlichung? :/


    Da viele hier im Forum ja ihre Videos mit Musik hinterlegen ist es sicherlich ein allgemeingültiges Thema. Vielen Dank schon einmal im im voraus und

    viele Grüße,


    Michael

    Mal ne doofe Frage - warum muß das Bauteil ins Surf-Wiki eingetragen werden - wenn man mal die Marketing-Aspekte aussen vor läßt?

    Aber was will uns denn die Industrie verkaufen? Jedes Jahr ein neues Board? Ein neues Handy? Ein neues Auto? Neue Möbel? Das ist doch alles Müll! Und voll,mit Kunststoff! Und wir reden über Q-tips und son Käse.

    Ja, verrückt. Verrückt ist doch auch, dass man sich hier wegen kleinen Bananen-Tütchen von 0,5 Gramm Gedanken macht,

    aber sein Surfbrett in eine 2 Kilo schwere Tasche aus Kunststoff packt, damit es keine Kratzer kriegt. Das ganze Füll- und

    Verpackungsmaterial bei Postsendungen, oder um neue Boards herum, ist hundertmal mehr als die eine Plastiktüte beim

    örtlichen Einkauf. Kleidung, Zelte, Segel, Rucksäcke, Taschen ... sind im Meer höchst problematisch. Also verbrennen wir es

    am besten direkt im Garten. Sicher ist sicher.

    Mal ganz davon abgesehen das das Surfbrett auch 7 kg Plastik ist =O

    Ja, das ist wirklich super das über den Link die Nachverfolgung möglich ist - herzlichen Dank. Ich möchte die Bitte von Totti nochmals wiederholen das ganze und die pdf'S ins Wiki zu stellen - das wäre sehr nett.

    Das ist tatsächlich ein Mist und nach den guten Erlebnissen so einen Tiefschlag muß man erst einmal verdauen. Aber es ist trotzdem ein schönes Video geworden und voller Ideen. Hast Du Fotos von dem Material. Dann könnte man mal schauen ob das Material auf irgendeiner Internet-Plattform auftaucht.