Posts by Duamanix

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums

    @ Boris Hast Du mal ein update, in den sozialen Netzwerken taucht immer öfter die Phantomfoils mit delivery end of april auf.... dann sollte Dein Packet ja auch bald kommen?

    Nur mal kurz zu Boards and More, die haben wohl 2019 einen Verlust ausgewiesen, hier ist eben ein PE Fonds Emeran investiert. Die Aussage vom Portfoliomanager ist eindeutig:


    Im Markt werden vor allem Boards & More, Matrix42, Xovis und Diva-e als Verkaufskandidaten gehandelt.

    Generell sind wir naturgemäß immer (irgendwann) Verkäufer. Aktiv starten wir entsprechend gerichtete Aktivitäten allerdings erst dann, wenn wir und das Management der Ansicht sind, dass wir eine bestimmte Phase der Unternehmensentwicklung erfolgreich abgeschlossen haben. Bei Boards & More ist das noch nicht ganz abgeschlossen. Dort haben wir mit dem CEO, Till Eberle, gemeinsam noch eine neue Phase definiert, in deren Rahmen wir durchaus bereit wären, in Anschlussakquisitionen zu investieren. Zu den Situationen bei den anderen genannten Firmen möchte ich an dieser Stelle nichts sagen.

    Ich würde sagen, die Aussage ist eindeutig, B*M hat den Exit noch nicht erreicht, mit dem CEO wurde ein klares Ziel vereinbart, heisst also noch nicht exitbereit.....

    hier der ganze Artikel....


    https://www.finance-magazin.de…te-stimmen-nicht-2034191/

    kurze wirtschaftliche Einschätzung von mir:


    Bisher haben wenige Firmenkunden tatsächlich schon quantifizierbare Auswirkungen über dem üblichen Rahmen durch Teilelieferungsverzögerungen.

    wovon wir (Bank) ausgehen, dass Geschäftsmodelle, die vorher schon schwierig waren, das nicht überleben werden.

    Einzelhandel hier enorme Verlagerung in den Onlinehandel, siehe Amazon sucht 100T Mitarbeiter

    Textil, vorher schon niedrige Margen hier Modemarken nicht mehr wichtig bei der Y-Generation - lieber Technik Iphone..

    Verlagswesen - hier enorme Einbüche - keiner schaltet mehr Anzeigen in Tageszeitugen - warum auch wenn der Laden dicht ist.


    langfristige Effekte:

    -Unternehmen überdenken ihre hohe Abhängigkeit in China

    Investiton in neue Standorte (Europa) - Standortverlagerungen der Abnehmer - Aufbau weiterer Konsignationslager (Europa)

    -Staatliche Initiativen zur Sicherstellung der Lieferbereitschaft von bestimmten Gütern wie z.b. Medikamenten ( hohe Abhängigkeit von China und Indien)

    -zunehmende Rückbesinnung auf Heimatmärkte, - abnehmende Globalisierung- auch dadurch höhere Preise

    -Güterknappheit bzw. künstliche Verknappung kann zu inflationstendenzen führen

    -Überprüfung strategischer Investitionsentscheidungen


    Seit letzter Woche steigen die Zinsen, die 30 jährige notiert seit heute im postitiven Bereich bei 0,11%

    verliert am Ende die BRD den Save-haven-status, dadurch höhere Zinsen und wie oben beschrieben Inflation?


    Nachgelagerte Auswirkung auf den Immobilienmarkt, der Blase wird auch die Luft ausgehen, ich sage nicht platzen.


    getreu nach dem Motte: Wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt gebadet hat!

    Ich finde es ist eine Panikmache auch durch die Medien gepusht, wir waren fasching in der Toskana, 2. grösster carnevalszug in Italien, von Einschränkungen keine spur, auch bei der Rückfahrt über den Brenner, nichts. Ich werde demnächst nach Torbole fahren, sofern erreichbar. Bleibt bei einem gesunden Menschenverstand, wenn ich anfällig wäre, geschwächt oder eine andere Krankheit, dann würde ich natürlich nicht mehr frei bewegen.

    Es ist kein Killervirus!

    Was soll denn im Lager liegen bleiben, wenn gar nichts kommt und produziert wird, im Gegenteil das was jetzt verfügbar ist, wird auch zu dem Preis verkauft und nicht verramscht. Größtes Problem wird die Versorgungssicherheit für alle Produkte, es kann ja nicht nachproduziert werden.. oder liegt dann im Hafen, weil kein Schiff fährt.. gute Nacht just in time Produktion, warte ja nur bis die Autobauer die Produktion in Deutschland oder USA einstellen müssen, weil die Zulieferer nicht mehr liefern.

    Ich freue mich auch auf das NP Segel und Foilslalom. Kann zwar sein, dass robert stroj in video geblufft hat, aber jetzt geht er auf max vorliekslänge im Slalom, im juni hat er noch das Gegenteil behauptet.



    Ab 08:47

    geht mir ähnlich mit dem Wing, will es auch nicht testen, reizt mich gar nicht, im Gegensatz zum windfoilen, was mir riesig Spaß macht.

    Formula habe ich nie gemacht, hat mich auch nie gereizt...

    Ich glaube, die Diskussion bringt wenig, diejenigen die nicht foilen wollen, interessiert das Thema nicht und diejenigen die den Horizont erweitern wollen, haben das bereits getan, oder liebäugeln damit.

    Ich glaube, jeder soll das machen was im Spaß macht und nicht weil es jetzt trendig ist.

    Für meinen Teil habe ich mich 2017 schon dafür entschieden, aber 2019 erst richtig umgesetzt.

    Sag ich doch, der eine kommt, der andere geht, nachhaltig was zu machen, im zweideutigen Sinne, in der Surfbranche ist wohl schwierig.