x - booms - High End im Gabelbereich

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Die sehen ja geil aus http://www.x-booms.com/


    Sorry Totti... ich wars nicht... :keks:


    Ein paar kleine Details dazu - MADE IN EUROPE !!! kein China Quatsch - viele Dinge sind frei wählbar da absolut Custom Boom - Länge, Endstückbreite, - Frontstück Modell, Maui Sails, Neil Pryde oder Streamline, auch Aeron oder andere.
    Lieferung mit oder ohne Frontstück, 1 boom 2 tails für grösser Längenabdeckung usw...
    Vertrieb nur über Agents - für D, PL, A und CH mache ich das im Moment
    Da nur 100 Booms pro Jahr gebaut werden können - Zeitaufwand usw.. - absolut keine Diskussion um den Preis - momentane Lieferzeit ab Bestelltag/Anzahlung mindestens 6 Monate


    Wer mehr erfahren will ausser was auf der Webseite steht... dann bitte per PN !!!

  • Die Seite hat kein Impressum oder Anschrift!
    Wenn das noch kommt "Okay"!

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Impressum ist trotzdem verpflichtend bei jeder Website!

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.
     896532.png, mit E28.

  • Andy sind das die, die deine Holde letztes Jahr am Walchensee dabei hatte?


    Ja sind sie... die ich seit 2008 benutze. Micha Naumann GER-14 - der Speeder - fährt die auch, sowie viele andere auch.
    Eigentlich unzerstörbar, selbst wenn dann kann man sie easy reparieren, der Grip ist unverwüstlich, wird durch UV nicht hart, zieht sich dadurch nicht zusammen und wenn er mal ne Ratsche bekommt, Weinkorken der Länge nach aufschneiden und draufkleben, danach mit nem Cutter abschneiden und verschleifen... fertig. Mach das mal bei Progrip, ;-)

  • Naja, ich kauf den Wein ja nicht wegen dem Zapfen :) Ausser viellecht um den X-Boom zu reparieren :bonk:
    Aber zurück zum eigentlichen Thema: Für mich wären die Segel auch etwas teuer. Falls sie aber etwas taugen werden sich, vermute ich, genügend Käufer mit dem nötigen Kleingeld finden. Die Bilder sehen vom Material her innovativ aus.

  • Nachdem mir mindestens 18 Gabeln in den letzten 20 Jahren gebrochen sind habe ich seid neustem 4 Jahre AL 360 Carbon Gabeln gekauft. Die halten noch wie Sau aber der Grip hält nicht so gut. Hätte ich die vorher gesehen wer weiß, übrigens fast keine der gebrochenen Gabeln waren zu Reklamieren. Lieber einmal richtig kaufen und sich darauf in der Welle verlassen können als ständig den Surftag schwimmend zu beenden! ;)
    Was kostet den so eine 1,50 - 2,10 Wavegabel!
    HangLoose Michi

  • Ja sind sie... die ich seit 2008 benutze. Micha Naumann GER-14 - der Speeder - fährt die auch, sowie viele andere auch.
    Eigentlich unzerstörbar, selbst wenn dann kann man sie easy reparieren, der Grip ist unverwüstlich, wird durch UV nicht hart, zieht sich dadurch nicht zusammen und wenn er mal ne Ratsche bekommt, Weinkorken der Länge nach aufschneiden und draufkleben, danach mit nem Cutter abschneiden und verschleifen... fertig. Mach das mal bei Progrip, ;-)


    nur ganz kurz:


    ... wahnsinns Gabeln! ... man spart sogar Gabeln! Dieses Produkt ist sogar im letzten Loch noch extrem steif (fast so wie ganz eingeschoben), so dass man die volle Range nutzen kann.


    Also wer High-End sucht und bezahlen kann, bekommt hier ein Produkt was in vielen Details den führenden Industriegabeln überlegen ist... vor allem Steifigkeit ... bringt ja auch Beschleunigung.


    gesehen... funkelnde Augen bekommen und ...



    Gruß Micha

  • Für mich die beste Gabel die es gibt. Hält ein Leben lang, Grip hält viel aus und wenn doch mal ein Macken drin ist, einfach Korken draufkleben, abschleifen, Lack drauf und gut ist. Lohnt sich wirklich....wenn man warten kann bis man endlich eine bekommt.

  • Moin,


    2 Sachen zum x-boom: Leider nur mit 50cm Verstellbereich. Wie dick ist er denn nun? Mit oder ohne Belag gemessen?
    Die enigma sind noch leichter, unter 2kg in der Wavegröße...


    Grüße
    teenie

  • hi,
    also die alu-gabelköpfe sind ein alter zopf, die gibts bei sailworks schon seit jahren:


    http://sailworks.com/product_details/HPL_Alloy_Boom_Head
    http://sailworks.com/product_d…on_Boom_Head_for_RDM_Mast


    und das aussehen ist mir schlicht egal, solange die gabel das tut was sie soll, nämlich funktionieren und zwar in allen punkten.....und nachdem ich in letzter zeit auch 4 gabeln (carbon 3, alu 1) ins jenseits geschickt hab glaub ich solchen markigen werbesprüchen (....kannste sogar auf dem letzten loch noch voll belasten....) nicht mehr wirklich. ich mag mir auch nicht jede saison eine neue kaufen sondern bei dem preis sollten sie schon mal 5 jahre "normale" belastungen aushalten.
    aber langzeiterfahrungen gibts wohl auch noch nicht hierzu?!


    was mir hier wirklich außerordentlich gut gefällt sind die praktisch super-schlanken vario-"verschlüsse"......erstens schleift sich daran kein segel tot und zweitens sind die garantiert "schmerzfrei" zu bedienen auch mit nassen fingern.


    allerdings kann ich michi zustimmen, von den AL 360 ist mir bislang auch noch nichts in punkto bruch zu ohren gekommen.....schließlich halten die auch dunkis gute 100 kilos bei volllast aus und das scheint mir schon eine sehr gute referenz zu sein.


    greets, jj....

  • ins jenseits geschickt hab glaub ich solchen markigen werbesprüchen (....kannste sogar auf dem letzten loch noch voll belasten....) nicht mehr wirklich.


    Naja das musst du ja nicht und ein bißchen Skepsis ist gut! Ich fahre 9,7 und 12,5 jeweils im vorletzten Loch dieser Gabeln und das seit zwei Jahren. Nach ersten Tests habe zwei Gulftechs, die ich 8 Jahr lang gefahren habe verkauft. Diese Produkt ist einfach noch steifer... gesteigerte Energieeffizenz beim Anpumpen mit 12,5 ist deutlich spürbar.
    Al360 habe ich parallel auch getestet: ist steif, aber das Endstück ist auch sehr schwer. Das empfand ich beim Halsen/Segelshiften nachteilig. X-Booms legt aber noch n µ Steifigkeit drauf.


    ... führende Markengabeln (z.B. Zielscheibenlogo, etc.) habe ich mehrfach zerdonnert und wieder zusammenlaminiert. Geht zwar alles, ist aber für den Preis auch nicht witzig.


    Wofür sollte Ich Werbung zu machen? ... was habe ich davon als zahlender Kunde ... ich wollte nur mal eine Meinung schreiben, da es wahrscheinlich nicht so viele Erfahrungen aktuell dazu gibt.


    Schau Dir die Gabeln live an und bilde Deine Meinung.


    Gruß Micha

  • Wir sollten uns in einem separaten Thema mal darüber unterhalten, ob eine bocksteife Gabel tatsächlich so dolle ist. Oder wo eine Gabel steif zu sein hat. Wenn es so ein Thema nicht schon gibt... ;)

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
     810081.png, mit C253.
     595812.png, mit R107.
     896532.png, mit E28.