Neuer Twinser

  • Hallo Hobbyshapers und andere Interessierte


    Wieder mal ein Lebenszeichen des sackgroben Feierabendbastlers aus den entlegenen Berner Alpen.;)
    In den letzten zweieinhalb Monaten habe ich wieder mal einen Twinser gebastelt. (what else...?) Nur dass ich diesmal einiges Neues gewagt habe.
    Das Board ist für einen Kumpel in Fuerte, welcher einen Hönscheid-Twinser mit gebrochener Mastbox ersetzen möchte. Von diesem Board (245*54) habe ich die Masse genommen und versucht, eine adaptierte Replica zu bauen. Das Board ist 233*53,5, im Heck baugleich wie der Hönscheid (inkl. Finnenanordnung), im Bug deutlich kürzer und runder, in der Gleitfläche ein Spürchen mehr Doppelkonkav. (Bin ich meinem Ruf doch schuldig, gell Fred) .
    Da besagter Kumpel seine Boards recht unzimperlich belastet, habe ich eine Hewidiuti-Version gebaut:
    Gestringerter Styro, Mastbox-PVC-Verstärkung ist durchgehend bis zum Sandwich der Gleitfläche, Sandwich Gleitfläche: 160er H-Glas, 8mm Herex C 70.75, Carbongelege Biax 160g, und 160er Glas. Sandwich Deck: 160er H-Glas, 5mm Airex R.63.80 und in der Fussschlaufen-Zone zusätzlich 5mm C. 70.55 und 160er Carbon, + 160er Kohle-Kevlar und 160er Glas.
    Speziell ist die Finnenanordnung: Finnen stehen recht weit aussen, sind (für meine Begriffe) stark angestellt und haben einen negativen Sturz.
    Nachfolgend ein paar Pics.


    Grüsse
    Robi

  • Hallo Robi,


    :thumbs: schätze mal, dass die Nachfrage nach Interlagos Waveboards weiter steigen wird. Solltest schon mal über den Einbau einer Heizung in Deiner Werkstatt nachdenken. ;)



    Was für eine Box hatte der Hönscheid denn drin? Chinook? Und was hast Du bei Deinem Brett verbaut?


    Und schließlich noch die ewig aktuelle Frage: Woher hast Du diesmal die Footpads?


    Gruß
    Fred

  • Hallo Fred


    Heizung? Da müsste ich zuerst den gesamten Pferdestall kaufen, abbrechen und eine wärmeisolierte Bude hinstellen lassen. So heizte ich doch nur zu allen Ritzen und Löchern hinaus.:redface:
    Der Hönscheid, wie auch meine neue Planke haben gekürzte Chinook's. War zu träge, selber eine Box zu laminieren. Die selber Gebaute im Slalomboard hat jedoch prächtig gehalten!:)
    Footpads: Verbrachte Anfang Oktober eine surffreie Ferienwoche im Veneto in Italien (Zwar Damenprogramm, kulinarisch und Weinmässig jedoch Hammer!). Da der Gardasee just auf dem Heimweg lag, liessen sich noch drei Tage Limone einbauen. Hatte vorher zu Karl Gähler Kontakte geknüpft. http://www.speeding.it/site/history_and_boards.html Dort erwarb ich nebst den PADZ auch 2,5 kg Standflächenglitter, der mir ebenfalls ausgegangen war und offenbar aus GER (Quelle handmade.de) nicht mehr lieferbar ist. Karl ist auch Importeur von Chinook in Italien.


    Grüsse
    Robi


    Baust du gerade etwas, oder bist du nur noch am Rekordebrechen auf dem Speedstrip?

  • Hallo Robi,


    so weit ist es also schon gekommen, dass man quer durch Europa reisen muss, um einen Brettbau-Ötzi zu finden, der noch Kram abzugeben hat. Vielen Dank für die Info!


    Aktuell beschäftige ich mich mit dem Bau von Speed- und Slalomfinnen in Negativformbauweise. Zur nächsten Saison möchte ich außerdem mein kleinstes Speedboard ersetzen.


    Gruß
    Fred