3S oder Kode?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Konnichiwa,
    wollte euch mal nach Erfahrungen/Meinugen bezueglich des Tabou 3S oder Kode in der Groesse 100L~110L fragen.
    Meine Frau und ich haben bis jetzt ein BurleighHead 105L welches mittlerweile sehr weich ist.
    Das neue Brett wird hauptsaechlich von meiner Frau (~55Kg) zum Freeriden und zum Bump&Jump mit Segeln zwischen 6.4 und 5m2 eingesetzt.
    Was wuerded ihr vorschlagen? Der Kode kostet bei uns schlappe ~270.000Yen (2454Euro) in Carbon oder 250.000Yen (2272Euro) in Wood. Der Tabou hingegen nur 230.000Yen (2090Euro) als Ltd. oder ~180.000Yen (1636Euro) in standard. Eigentlich eine klare Entscheidung, aber ich habe noch nie einen 3S gefahren oder viele Leute damit fahren sehen. Was denkt ihr? Lohnt sich die Edelvariante und welches Brett ist besser fuer Leichtgewichte geeignet?
    (Das die Windsurfpreise hier :bonk: sind weiss ich...)
    ~Shinobi

  • Hallo Shinobi,


    ich bin den 3s als 116er auf Fuerte mal gefahren. Mir hat er gut gefallen da er nicht so hippelig war, vor allem im kabbligen Wasser. Ich wiege so zwischen 70 - 75 kg. Einen aktuellen Test findest du hier: http://www.surf-magazin.de/tes…veboards/tabou-3s-96-ltd/


    Viele Grüße
    Michael


  • Hi,
    ich bin den 3S ist 116, 106 und 96 diesen April auf Fuerte gefahren. Sind schöne, unkomplizierte Boards, die viel Spaß gemacht haben. Der 106er hat einen großen Einsatzbereich und ist angenehm am Fuß. Die neuen Kodes kenne ich nicht, die 2009er Modelle fand ich sehr gleitschwach (ich bin aber auch recht schwer).
    Ich würde einen 3S aber schon als LTD kaufen, ist einfach schöner und leichter beim fahren.


    Gruß
    Stephan


    P.S. Ich habe mal ein "Bump an Jump - Bild" angefügt :)

  • Hi Stephan,


    wie ist das fahrverhalten beim 96l 3S und bekommt man den mit 75-78 kg auch noch einen shotstart hin???


    Möchte mir aber das neue 3 S kaufen, werde es mir ende Oktober erstmal auf der Hanse-Boot anschauen...


    Danke schon mal!!


    Gruß,
    Michael


  • Hei Michael,
    schönes Brett ! Gleitet gut an und durch ist sehr kontrolliert, nicht langsam und halst butterweich. Funktioniert auch in gemässigten Wellen. Ich finde, dass man es bedenkenlos kaufen kann. Mir hat es auf Fuerte jedenfalls einige schöne Tage beschert.
    Schotstart könnte eng werden oder Du musst enorm schnell sein.....


    Gruß
    Stephan

  • Hei Michael,
    schönes Brett ! Gleitet gut an und durch ist sehr kontrolliert, nicht langsam und halst butterweich. Funktioniert auch in gemässigten Wellen. Ich finde, dass man es bedenkenlos kaufen kann. Mir hat es auf Fuerte jedenfalls einige schöne Tage beschert.
    Schotstart könnte eng werden oder Du musst enorm schnell sein.....


    Gruß
    Stephan


    Dann muss ich wohl doch zwei board mit nach Ägypten nehmen, einmal den Hawk 120l & das 3S 96l. Habe bis jetzt auch nur gutes gehört über die Tabou boards, ja schade das in Pelzerhagen keine zeit hatte, sonst hätte ich es dort mal testen können.


    Aber danke für deine info!!!

  • Dann muss ich wohl doch zwei board mit nach Ägypten nehmen, einmal den Hawk 120l & das 3S 96l. Habe bis jetzt auch nur gutes gehört über die Tabou boards, ja schade das in Pelzerhagen keine zeit hatte, sonst hätte ich es dort mal testen können.


    Aber danke für deine info!!!


    Da nich`für !
    Nur mal am Rande, wenn Du den Hawk 120 hast und eine Ergänzung suchst, wäre es bei Deinem "Untergewicht" nicht sinnvoller den 3S 86 zu nehmen ?


    Grüsse
    Stephan

  • Da nich`für !
    Nur mal am Rande, wenn Du den Hawk 120 hast und eine Ergänzung suchst, wäre es bei Deinem "Untergewicht" nicht sinnvoller den 3S 86 zu nehmen ?


    Grüsse
    Stephan


    Ja wäre auch noch eine option, aber wollte erstmal mal mir ein board um die 100l kaufen und mal mit den 96 testen ob ich vielleicht auch nur mit einen board in Ägypten klar kommen könnte. Hätte da dann nicht so viel zu schleppen.... Aber ein 86 werde ich mir noch irgendwann mal kaufen, nur 96er scheint im moment mir die beste lösung zu sein. Mit dem 96er könnte ich auch noch bei starkwind bei uns in Bremerhaven fahren, im moment mit den größen board bei 5-7 bft raus zu gehen ist nicht lustig. Geht zwar gut ab, aber richtig tolles fahren kann man das nicht mehr nennen.


    Welche zusätzliche finne würdest du mir für das 96 noch empfehlen, habe noch ein 32 Rake 30° und die 39 Serienfinne von Fanatic liegen. Dachte das ich mir noch eine Freestyle in 25 oder 23 kaufen sollte!!


    Was meinst du???

  • Mir wäre der Abstand von 120 auf 96 zu gering.....der 86er geht auch recht früh los und hat halt mehr Spielraum in den oberen Windbereich, wo das Brett ja sowieso eingesetzt werden soll.


    Ich würde keine Freestylefinne nehmen. Lieber Wave (Onshore) oder Freewave. Auf Fuerte hatte ich zum Teil eine 24er Hifly Wavefinne drunter. In Verbindung mit einem 4,5er oder 5er Segel hat das sehr gut funktioniert.


    Grüsse

  • O.k dann weis ich bescheidt, war am überlgen ob ich mir dann eine Chocco oder Maui freewave kaufe...

  • Hallo zusammen, danke fuer die vielen Infos und Meinungen.
    Dann wird es wohl ein 3S werden, die Jungs von Freestalala (die arbeiten warscheinlich fuer Knut) haben schon einen 106L abgelichtet. Fuer alle interessierten gibt es hier Bilder yu sehen ==> http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10150367341445250&set=a.10150367341125250.400336.273688900249&type=1&theater
    Sieht sehr interessanmt aus, ich versuche den mal im Oktober zu testen, den 2012 103L Kode konnte ich mitte September kurz fahren aber es hatte zu wenig Wind. Zu wenig Wind fuer eine wirkliche Aussage.
    Leider ist die Darstellung auf der Tabou H/P recht fern vom echten 3S... Vielleicht will Tabou ja einfach ueberaschen:D
    ~Shinobi
    ps, die Freestalala Jungs haben schon die Trockentueten im Video an, ist es schon so kalt in Holland? Ich muss jetzt schon Shorty tragen, fuehlt sich nach 3 Monaten in Shorts irgendwie seltsam an...

  • Ja sieht fast so schon aus, das dort schon einbisschen kalt ist. Bin vor zwei wochen bei uns in Bremerhaven auch schon in meinen Polar gefahren, aber da wurde mir noch sehr warm drin.


    Die Jungs von freestalala.de haben auch schon ein Video vom neuen 3S 106 gemacht, hier kann man es sich anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=U5y6VFVV7qA

  • Ich bin den Kode noch nicht gefahren , aber das Board kann überhaupt nicht so gut sein dass es den meiner Meinung nach deutlichen Preisunterschied in Japan zuungunsten des Kaufes des 3S rechtfertigt .


    Darüberhinaus kann man sicherlich sämtliche Testberichte der letzten Jahre bezüglich der 3S Baureihe nehmen, in einen Topf werfen und wird immer wieder mit den herausragenden Eigenschaften dieses Modells konfrontiert :


    - Super Kontrollierbarkeit in ALLEN Bedingungen
    - freie Gleitlage mit gleichmäßiger Druckverteilung auf den Füßen , relaxtes einfaches Fahren,
    - super Halseneigenschaften
    - Variable Schlaufenpositionen
    - Moves und Springen
    - Eignung für Welle , Flachwasser , Chop .....


    mit entsprechenden Finnen läßt sich der 3S auch noch ein wenig in Richtung höherer Geschwindigkeit tunen.


    Der neue2012 er 106 er den 2 unserer Jungs fahren ist nocheinmal einen Schritt weiter in der Entwicklung, wirkt noch einen Tick looser und zackiger und macht einfach tierisch Spaß. Ich habe ihn aus Jux einmal mit meinem 6,4er Gaastra Vapor Racesegel bestückt ( ja ja ich kann die Leute schon hören ....doch nicht auf so ein Board .........aber egal ) und er nahm das völlig problemlos und es machte einfach Spaß am Ende des Tages, nachdem man einige Stunden auf einem "richtigen" Slalomboard verbracht hatte , ein so problemloses "ride and forget " Board zu fahren und trotzdem noch schnell unterwegs zu sein.


    Die Frage nach der Normal- oder LTD Version ist nicht so einfach zu beantworten ,
    LTD ist deutlich steifer und leichter und hat die damit verbundenen unbestrittenen Vorteile , sieht außerdem extrem edel aus und kostet leider auch etwas mehr .
    Bei den großen Größen macht es mehr Sinn , bei den kleineren würde ich eher zur Normalversion greifen .
    Ein Porsche ist in der Normalversion schon ein tolles Auto, wer das Besondere und die letzten 5% Kick möchte kauft den GT3 ...;-)


    Zur Abstufung ..... als Ergänzung zum 120 Liter Board würde ich evtl. auch den kleineren nehmen - aber der 96er geht in der Segelempfehlung auch bis kurz über 4qm runter , also je nachdem was man als kleinstes Segel fahren möchte.......Wobei mir die empfohlenen 4,2qm als kleinstes Segel bei 96 Litern in dem Windbereich zu viel Board am Fuß wäre .
    Schotstart kann man mit 75 kg bestimmt drauf machen aber ist logischerweise nicht das was bei so einem Board unbedingt im Lastenheft steht - was aber nicht mit diesem Board sondern mit der Volumensklasse im generellen zu tun hat .


    Wer mal bei uns in der Gegend unterwegs sein sollte, und nein , das ist nicht Holland sondern in Schleswig Holstein, Raum Husum , der kann gerne mal einen aktuellen 3S probefahren ,
    ( und nochmal nein - das sind keine Trockenanzüge im Video ..;-) ) mittlerweile sieht das allerdings anders aus . ...


    Schönen Gruß

  • Ich hab auch ein 3s 96 und bin echt super zufrieden!!!
    Ich wiege 93kg und fahre es mit dem 6,7er Gaastra Savage bei erstaunlich wenig Wind, bei mehr Wind und auch in der Welle mit Gaastra Poison's..
    Kontrolle super, extrem angleitstark, guter Speed! Ich kanns nur empfehlen!


    Das Video das Fischii reingestellt hat is ja fies: 3s gegen n Manta.... no chance, war wohl aber n geiler Surftag!

  • Ich hab auch ein 3s 96 und bin echt super zufrieden!!!
    Ich wiege 93kg und fahre es mit dem 6,7er Gaastra Savage bei erstaunlich wenig Wind, bei mehr Wind und auch in der Welle mit Gaastra Poison's..
    Kontrolle super, extrem angleitstark, guter Speed! Ich kanns nur empfehlen!


    Das Video das Fischii reingestellt hat is ja fies: 3s gegen n Manta.... no chance, war wohl aber n geiler Surftag!


    Werde mir das 3S auf jedenfall im Janaur zulegen, mal schauen ob ich es mir auf der Boot oder im Internet kaufe....


    Hast du schon mal versucht das board mit ein einen 7,5 m² Segel zu fahren????


    Wenn das klappen würde, dann bräuchte ich nach Ägypten ja nur das 3S mit nehmen und könnte dann mein Hawk 120 zu hause lassen...

  • Hi,
    ja super! Du wirst den Kauf sicher nicht bereuen!
    Ich denke ein 7,5er ist ein bischen zu gross fuer die Serienfinne. Versuchs mal mit ner groesseren Finne, dann koennte das klappen. Mit meinem 6,7er lauefts noch prima. Meine Lieblingskombi ist allerdings mit dem 5,8er Poison, dann fliegts richtig!

  • Hi,
    ja super! Du wirst den Kauf sicher nicht bereuen!
    Ich denke ein 7,5er ist ein bischen zu gross fuer die Serienfinne. Versuchs mal mit ner groesseren Finne, dann koennte das klappen. Mit meinem 6,7er lauefts noch prima. Meine Lieblingskombi ist allerdings mit dem 5,8er Poison, dann fliegts richtig!


    Ja ich habe hier noch eine 32 Le Wo Duo Speed Weed und die 39 Serienfinne von mein Hawk liegen.. Werde es dann auf jedenfall im Februar noch testen ob das vielleicht so klappt...


    Mit einen 5,8 wäre bestimmt richtig geil, da ich mein 5,8 Sado noch nicht fahren konnte und in der kombi wäre es bestimmt echt der hammer....

  • Ist die 32er ne Seegrasfinne? Die brauchst du ja in Aegypten nicht :D
    Serienmaessig ist ne gute 28er Finne drin die relativ viel Druck vertraegt. Ich wuerd dir ne 32 oder 34er empfehlen, je nach Gewicht. Ich hab auch noch n 7,5er rumliegen, sag mal bescheid wie es war!!


    Ich hab uebrigens die Standard Version und nicht die LTD...

  • Ist die 32er ne Seegrasfinne? Die brauchst du ja in Aegypten nicht :D
    Serienmaessig ist ne gute 28er Finne drin die relativ viel Druck vertraegt. Ich wuerd dir ne 32 oder 34er empfehlen, je nach Gewicht. Ich hab auch noch n 7,5er rumliegen, sag mal bescheid wie es war!!


    Ich hab uebrigens die Standard Version und nicht die LTD...


    Ja das stimmt es ist eine Seegrasfinne, dachte aber es würde damit auch gehen. Wollte mir auch noch eine finne für das 3S kaufen, habe da aber an einer kleinen finne gedacht. Ein 7,5 Segel werde ich mir im Januar bestellen bei Sailworks (das Retro) ...


    Ich wiege 75-78 kg, welche finnenmarke würdest du mir empfehlen???


    Habe da an eine MFC Freewave gedacht...

  • als kleinere Finne is die glaub ich gut geeignet. Groesste Version davon ist wie ich gesehen habe ne 30er... wenn die das reicht dann nimm die.
    Ich wuerde fuer mich eher die hier nehmen:
    http://www.freestyleworld.de/g…quid-pro-mfc-finne/a-596/
    Aber uns trennen auch fast 20 kg Gewicht. Fahr den 3s erstmal mit der Serienfinne und schau dann weiter, ne Finne ist ja schnell bestellt.