Was nervt euch am meisten an eurem aktuellen Material?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Nobody is perfect... ;)


    Was nervt euch am meisten an dem Material, was ihr gerade fahrt? Segel, Boards, Gabeln, Neopren, was auch immer...


    Was haltet ihr unbedingt an eurem eigenen, aktuellen Material verbesserungswürdig?


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Moinsen,


    Bretter sind sehr empfindlich.
    Neopren hält nicht so lange, jedenfalls mein Anzug.
    Der hohe Preis.

    LG Martin

    |..89l Proof pro..|.................58cm breit | 8-6 BFT | 4,0 Hero - 4,7 Session - 5,3 Gator
    ................|...116l 3S..|..........66cm breit | 7-5 BFT | 5,3 / 6,0 Gator
    .......................|..132l F2 sx.|.82cm breit |6-4 BFT | 7,8 Naish GP - 9,9 HSM GPS


    Alles auf RDM :love: Meist in Sahlenburg unterwegs.

  • Also entweder werde ich immer schneller/rabiater oder die Finnen immer empfindlicher: Alle meine aktuellen Finnen, egal ob GF, G10, Carbon Formenbau oder Carbon handlaminiert haben schon nach kürster Zeit heftige Schäden an den Tips - dabei passe ich doch eigentlich auf mein Material auf:cool:
    Früher waren meine Flossen höchstens mal am Tip leicht angeschliffen - heute aufgeplatzt und abrasiert :(

  • So auf Anhieb fällt mir eigentlich nur eine Sache ein, die mich an meinem aktuellen Material nervt:
    Die schlecht verarbeiteten Nähe am Cross-Batten des North Ram F8. Ich meine ich kann ja nachvollziehen, dass ein Segel mit diesen Trimmkräften nicht ewig hält, aber bei beiden Segeln genau an der selben Stelle dieses Problem ist mir zu auffällig :)


    Verbesserungswürdig war auch die Masttaschenkonstruktion des 07er The Loft Blade, die lief innerhalb von Sekunden voll, beim 2008er ist das aber schon besser.

  • Mit meinem aktuellen Material habe ich keine Probleme. Ich habe aber noch ein altes Severne C2 - eigentlich ein tolles Segel aber das riggen ist bei den alten Severne Cambersegeln schon eine Tortur. Man kann die Camber nicht anklappen, sondern muß fädeln und im richtigen Moment dann das Schothorn durchsetzen, dann das Vorliek weiter durchziehen um dann das Schothorn wieder zu lösen:rolleyes:. Das ist schon Hardcoreriggen.


    Aber sonst ist alles bestens.


    Viele Grüße
    Michael

  • mich nervt am meisten das bei meinem neu gekauften STARBOARD KODE 2009er model bei jedem mal wenn ich aufm wasser bin sich an ner anderen stelle die foodpads lösen! komm mitm kleben garnicht mehr nach, und das board sieht echt scheisse aus mit den ganzen kleberspuren.


    sicher ein einzelfall, aber sehr ärgerlich. und starboard interessiert das nicht....

  • Das mit Starboard ist kein Einzelfall, bei mir haben sich die Pads meines FLare hinten komplett verabschiedet, den Rest musste ich mit Epoxy festkleben, dann ging es.
    Bei einem Jumpel lösen sich die Pads auch teilweise vom 2009er Board.

  • Pat


    seit 2010 haben die Loft Blades vorne an der Gabelbaumaussparung endlich auch einen Reissverschluss, jetzt kannst du richtig trödeln beim Segel raufziehen :)


    Ja, habe ich mitbekommen. Ich finde es gut, dass man auch hier nachgebessert hat, mit solchen Kleinigkeiten kann man das Handling doch arg verbessern.

  • Mich stört am meisten, dass die aktuellen Segel so sehr auf eine bestimmte Hersteller Biegekurve hin entwickelt sind und damit der Austausch von Segeln oft einen zusätzlichen Mastneukauf bedeutet.


    Ausserdem stört es mich, dass bequeme Fussschlaufen Hüllen immernoch mehrere Tage zum Trocknen brauchen, also jede Menge Wasser aufnehmen.


    Bei einigen PB Finnen stört mich, dass die nicht richtig in den Kasten passen und wackeln, also der Hersteller die Vorgaben nicht korrekt einhält.


    Gruss
    Gerhart


    PS: Ausserdem stört es mich sehr, dass mein Material immernoch nicht die Duck Jibe beherrscht, obwohl ich es ihm schon so oft vorgemacht habe.

  • Mich nervt nichts mehr als Neoschuhe, die nach einer Saison durchgelaufen sind...Irgendwie sind die immer ruckzuck durch....
    Außerdem nerven mich quitschende Trapeztampen...und pfeifende Finnen...
    Ätzend finde ich auch, dass es keine Masten gibt, mit denen man jede Segelmarke fahren kann.

  • Ätzend finde ich auch, dass es keine Masten gibt, mit denen man jede Segelmarke fahren kann.


    Mit verschiedenen Biegekurven könnte man ja noch leben, wenn sich die Masten-Hersteller mal dazu herablassen würden, die Härte und Biegekurve anzugeben. Härte wird meist nur der Einheitswert genannt, konkrete Biegekurve meist gar nicht. Habe noch keinen 430 cm-Mast gesehen, der nicht als IMCS 21 angegeben ist. "Constant Curve" schimpfen sich auch fast alle.
    Nach den verschiedenen unabhängigen Messreihen (PetermannDK...) zu urteilen variieren die Daten bei den Masten der Segelhersteller auch noch je nach Länge, RDM/SDM, Baujahr und Schuhgröße des Entwicklers => Fremdmast-Verwendung oder sogar Vorjahres-Mast des Segelherstellers = reine Glücksache. Vielleicht so gewollt?:rolleyes:

  • Hi,


    das mit den Schlaufen hat mich auch immer extrem geärgert, deshalb fahre ich jetzt Schlaufen die nach 15 Minuten furz trocken sind... :)


    Welche sind das?

  • Hi,


    mich nerven die vielen verschiedenen Schrauben, die ich benötige. Wir haben 4 Boards mit DT-Box, jedes benötigt andere Schraubenlängen. Manche brauchen auch noch verschiedene Schrauben für vorderes und hinteres Loch. Wenn man dann noch DT und T-Finnen hat, verdoppelt sich die Anzahl Schrauben.
    Wann gibt es endlich ein Finnensystem, bei dem man die Finne nur noch in die Box klicken und per Druckknopf wieder lösen kann ?

  • Hi,


    die umständliche Montage von Fußschlaufen nervt. Wenn ein anderer aus der Familie mit einem Board surfen will (anderes Gewicht, Größe, Könnenstufe), müssen die Fußschlaufen um montiert werden. Dafür müssen 8 Schrauben gelöst und wieder verschraubt werden.


    Bei manchen Trapeztampen muss man das Gabelbaumendstück zur Montage demontieren. Mit Trimmeinrichtung lästig.


    3 statt 4 Rollen an 12m² Racesegel machen das Durchsetzen unnötig schwer.

  • direkt am Board oder Rig fällt mir gerade nichts ein... echt nervig ist nur, das die meisten Zipper an Taschen oder Bags nicht salzwasserfest sind oder so angegossene fingerfreundliche, modische Gummi... haben! Da kann man wirklich mal was machen damit die Taschen eine längere Lebensdauer bekommen!!!

  • Mich nervt an meinen Point 7 AC-2, daß beide Reißverschlüsse über den Cambern defekt sind, weil sich aus den billigen Plastikreißverschlüssen einzelne Zähne mal verabschiedet haben. Desweiteren gefällt mir nicht, daß an meinem Lorch Thunderbird 130 die Finnenschrauben der Deep Tuttle - Box nicht versenkt sind und nicht wenigstens solche Schutztüllen mitgeliefert wurden, wie ich sie schon bei Starboard gesehen habe. Falls jemand solche Teile übrig hat oder weißt, wo ich die am einfachsten herbekomme, darf sich gerne melden. ;):)

  • Mich nervt an meinen Point 7 AC-2, daß beide Reißverschlüsse über den Cambern defekt sind, weil sich aus den billigen Plastikreißverschlüssen einzelne Zähne mal verabschiedet haben. Desweiteren gefällt mir nicht, daß an meinem Lorch Thunderbird 130 die Finnenschrauben der Deep Tuttle - Box nicht versenkt sind und nicht wenigstens solche Schutztüllen mitgeliefert wurden, wie ich sie schon bei Starboard gesehen habe. Falls jemand solche Teile übrig hat oder weißt, wo ich die am einfachsten herbekomme, darf sich gerne melden. ;):)


    nennen sich safetey washer und gibts z.b. hier:
    http://shop.surfshop-muenster.de/Starboard-Safety-Washer