Produkte von Tribord

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Servas Zusammen,


    hat von euch eigentlich schon mal jemand etwas von Tribord gehört?
    Es gibt das ganze bei Decathlon. Segel, Masten, Gabelbäume und und und. Z.b. gibt es Neopren Shortys (1,5mm) für 19,--€
    Entdeckt habe ich das ganze als ich mir bei Decathlon so ein Wurfzelt (absolut genial) bestellt habe.


    In Frankreich sind wohl auch schon des öfteren diese Produkte gesichtet worden (hab ich gestern gelernt/gehört)


    Also, schon mal jemand Erfahrung gemacht?


    http://www.tribord.com/EN/surf-sports-3555498/

  • Tribord und Decathlon sagen mir was. Decathlon führt Windsurfprodukte schon seit zig Jahren (min 10, wenn nicht sogar länger) im Sortiment. Preislich auf jeden Fall sehr interessant, über die Qualität kann ich nichts sagen. Schrott werden sie aber eher nicht verkaufen.


    Edit: hab es mal ins korrekte Forum geschoben.

  • Also die Neos und Zeuch kann ihc bedenkenlos weiterempfehlen. Hatte Lycras und nen Langarmneo weil mir mein alter in Frankreich gerissen ist. Hab einen beliebige für 50 Euro oder so genommen und der hält auch nach 5 Jahren noch, wobei ich den letztes Jahr ausgetauscht hab.
    Segel etc. gibts in Frankreich öfter auf dem Wasser, aber ich bins noch nie gefahren. Über einen Mast auf die gesamte Qualität zu schließen finde ich aber übertrieben. Mein North Mast ist auch nach 15 Surftagen etwa gebrochen.. so what.. passiert..

  • Hallo,


    also ich kann zu Hausmarke von Decathlon, sprich Tribord auch nur gutes sagen. Habe selber schon einige Sachen dort gekauft. Egal ob Surfsachen oder andere Dinge, das Preis-Leisstungsverhältniss is top!


    Die Dinge die ich von Tribord habe sind immer recht alt geworden und nicht vorzeitig durch Materialermüdung oder sonstige Defekte ausgefallen!


    Mir ist bis jetzt noch kein gebrochener Tribordmast bekannt. Und einer meiner North Masten hat auch früher das Zeitliche gesegnet, war einer aus der Platinim Serie...

  • Kennt in Frankreich jedes Kind, so wie in D jedes Kind Aldi und Lidel kennt...



    und das schon seit gut 15 jahren
    geht mal nach gruissan und schaut mal was dort alles rumfährt
    zum thema masten fahre nur platinum masten die brechen auch preis leistung !



    http://de.decathlon.com/windsu…-tribord-wassersport.html
    http://www.decathlon.de/DE/verbindungselemente-8399367/#
    http://www.decathlon.de/DE/free-ride-segel-8400949/#
    http://www.decathlon.de/DE/freeride-freerace-board-8434041/

  • Hi,
    wir fahren immer ein mal im Jahr da hin wenn wir in Spanien Rosas sind. Im Ruhrgebiet gibt es aber auch 3 von den Shops. Ist halt ein Baumarkt für Sportzeug mit jeder Menge Eigenmarken und nur die sind auch billig. Wobei das Sortiment erstaunlich ist. Selbst ne Mastfußschraube gibt es da einzeln zu kaufen.
    In Rosas gibt es auch Marken Stuff wie Select Finnen - aber die kosten dort das gleich wie überall. Einen Mast würde ich mir da kaufen wenn mir im Urlaub was bricht und ich billigen Ersatz brauche. Aber die Segel gehen meiner Meinung überhaupt nicht. Wobei in 4,5qm das ich alle 4 Jahre mal brauche ok.


    Aber die "normalen" Größen sind für mich auf Nivea - all Winner Niveau und das ist mir nicht genug.


    Gruss
    Guido

  • Preis-Leistungsmäßig gibt es da nix bei den Tribord Neos zu meckern, wenn man normale Paßform hat sind die wirklich ok.
    Leider ist in den NRW-Shops Windsurfen inzwischen völlig rausgenommen worden; in Herne z.B. gibt es nur noch Restposten an Kleinteilen. Tribord Gabeln und Verlängerungen sind "made in china"OEM-Ware, wie sonst auch überall.
    Und die 2 Seconds-Zelte sind wirklich 1a... Dauerregen und Starkwind lassen zumindest das originale 2" für 2 Personen recht unbeeindruckt. Lediglich das Packmaß ist (konstruktionsbedingt) leider etwas sperrig und nicht wirklich was zum (Fahrrad-)Wandern.
    Die Eigenmarken würde ich nicht als billig, sondern als preiswert einordnen.
    Gruß, Thorsten

  • Habe da gerade mal gestöbert und die Preise sind ja echt sehr i.O....dann werde ich da mal bei den nächsten Anschaffungen nachschauen.
    LGs
    Paul

  • ich kenne triboard jetzt auch seit ungefähr 6 jahren. vor 6 jahren habe ich mir in südfrakreisch nen shorty gekauft, da mein alter den geist aufgab. ich habe damals echt den billigsten genommen, der ist nicht mal an den bein- und armenden umkettelt (oder wie sagt man dazu?). der ist immer noch in gutem zustand und wird durchaus nen paar mal im jahr gebraucht. dafür ist er also wie geschaffen. nervig ist, dass die beine sich eben hin und wieder nach oben "rollen" eben wegen der fehlenden umkettelung. mich stört das aber nicht wirklich.


    bedenkenlos kann ich die kinderneos von troboard empfehlen, ob nun beim 2 jährigen angefangen oder für die teenies. die sind ihr ganzes geld wert, und lassen sich - dank steigenden bekanntheitsgrad - auch ganz gut wieder verkaufen. zum übrigen material kann ich nichts beitragen, ich weiß nicht recht, aber da mach ich lieber nen bogen drum, vor allem bei den masten und gabeln.


    ps: ich hab gerade nen kinderneo von triboard zu verkaufen :-)))