Lackabplatzer

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Tag zusammen,


    ich wollte mal hören was ihr so bei Lackabplatzern macht. Ich hab an 2 oder 3 Stellen ganz kleine gefunden, wirklich nur die ganz obere Fläche. Soweit ich weis ist das in erster Linie kein größeres Problem (Folgeschäden ect.) oder doch?
    Ja wie dem auch sei, alleine wegen der Optik würde ich die schon irgendwann, oder auch bald mal beheben, was verwendet ihr dafür?


    Gruß Pat

  • Danke für die Info!
    Lurchi
    Schleifst du den Lack nachher auch noch glatt, oder funktioniert das mit den Lackstiften so fein, dass man sich das sparen kann? Ich hab so nen Lackstift zwar schonmal benutzt, aber das war eine größere Stelle, da hab ich es nicht glatt geschafft, aber bei kleineren....


    Gruß Pat

  • Dann möchte ich den Thread auch mal missbrauchen.. hat schon jemand mal Lack anmischen lassen? Mein Tabou 3S schaut nimmer so schön aus, aber das blau gibts ja nicht so häufig..

  • Hallo,


    @ Pat, kommt drauf an. Wenn die Stellen einen Durchmesser bis 3mm haben tupfe ich mit dem Pinsel vorsichtig den Lack in die "Mulde", eventuell mehrfach denn das füllt dann schon. Bei größeren Tiefen habe ich auch etwas Farbe mit weißen Schleifstaub vermischt so das sie etwas Volumen hat.


    Bei größeren Stellen schleife ich vorher die Kanten glatt, nehme dann allerdings eine Spraydose und polier dann den Nebel wieder weg.


    @ Moe, nun komme ich doch noch zu dem Grund warum ich nur noch weiße Boards haben möchte. Ich wollte mal bei einen Starboard Carve ein paar Macken am Bug reparieren, habe auch brav an Sven Rasmussen von Starboard geschrieben welche Farbe passt.


    Er hat mir dann eine Internetseite gegeben auf der alle Farbtöne von allen jemals gebauten Modellen stehen.


    Es sind allerdings alles Pantone Farbtöne. Und da beginnt das Problem. Pantone ist eine Farbskala die bei Grafikern benutzt wird. Mit meinen Plottern kann ich sie sogar aufs Papier drucken, es gibt Filzstifte, Folien usw. nur keine Lacke.


    Die Starboard-Lacke dürfen in Deutschland aus Umweltschutzgründen auch nicht verkauft werden.


    Da ich häufiger mit Lackherstellern zu tun habe, habe ich dort nachgefragt aber die können auch keine Pantone Farbtöne mischen; nur vom Board abnehmen.


    Ich hab also mein Brett unter den Arm genommen und dieses dann in deren Farblabor analysieren lassen. Der Farbton passte, aber leider war die Pigmentierung insofern anders das bei Sonneneinstrahlung der Reflexionsgrad ein anderer war. Man sah es also doch - es schimmerte ein wenig violett.


    Dann habe ich verschiedene Reparateure angeschrieben. Die versuchen es so lang durch mischen (learning by doing) bis ein Farbton für ein Baord für einen bestimmten Jahrgang passt. Irgendwann hatte ich den richtigen Farbton, auch die Pigmentierung passte, allerdings der Glanzgrad nicht. Ich hab dann alles seidenmatt geschliffen und wieder poliert, dann ging es.


    Und seitdem will ich nur noch weiße Bretter. Wenn ich Farbe benötigen würde, dann würde ich wieder den Weg über die Reparaturwerkstätten machen.


    Viele Grüße
    Michael

  • Wenn ich Lackabplatzer nicht lasse wie sie sind (ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand ;)), beseitige ich Macken immer mit dem weissen Rigo Spachtel.
    Bzw. vor Ort mit der Knete...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • ...beseitige ich Macken immer mit dem weissen Rigo Spachtel.
    Bzw. vor Ort mit der Knete...


    Hi,


    wenn die Reparaturstelle dann aber doch bis in den Schaum geht, achtet bitte darauf, dass ihr den Spachtel bei fallender Temperatur draufmacht oder zumindest die Lüftungsschraube dabei aufmacht. Die Luft in dem Board dehnt sich bei Erwärmung aus und drückt im Extremfall die Spachtelmasse wieder vom Board weg.


    Gruß
    ElRumpo

  • Hi,


    wenn die Reparaturstelle dann aber doch bis in den Schaum geht, achtet bitte darauf, ....


    na ja ,.. das sind ja dann wohl keine "Lackabplatzer" mehr :D


    Außerdem? : [klugscheiß] wieso Lack?,.. hieß das nicht mal Gelcoatschicht oder bei welchen Boards wird jetzt doch gelackeiert? [/klugscheiß]


    übrigens so Celcoat (auch Oberflächenharz genannt) kann ich zumindest in Weiß in kleinen Mengen liefern :D hab da noch Connections in einen Formenbaubetrieb. Man schmiert das dann auf die Schadenstelle und klebt einfach ein glattes Tesa drüber. Nach dem aushärten einfach das Tape abziehen. Schleifen ist nicht mehr nötig wenn man es richtig macht.


    aber ich mach sowas schon lange nicht mehr. kommt doch irgendwie komisch wenn die Boards so unbenutzt aussehen. :cry:


    Gr Tho

  • Ist 2K, oder?

    An einem bissel hätte ich evtl. schon Interesse, wenn Du was beschaffen könntest...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ist 2K, oder?

    .


    yep richtig,.... basiert ja auch auf Epoxidhardbasis, nur mit wesentlich längerer Verarbeitungszeit. Eigentlich 3K wenn man den weißen Füller als dritte komponente mitmischt. (muß man glaub :p Ich kann Dir das nur "selbstgezapt" schicken. ... also in kleinen Dosen ohne Verarbeitungsanleitung etc.


    da es mich nix kostet , dann dich auch net.


    Ich muß des aber erst bei meinem Dad ordern, habs nicht hier im Keller :mad:


    aber net das jetzt jeder Forumsuser hier ein Rep-kit will :p ,... dann mach ich mich doch noch selbst und ständig ,.. hähä


    Grüßle