Entlüftungsschraube

  • Moin!


    Ich bin seit kurzem Beitzer eines Tabou Rocket. Nun sagte man hier im Surfladen, ich müsste die Entlüftungsschraube nur zum fliegen öffnen und könnte die sonst drin lassen. Beim Windsruf Scout lese ich, dass man die immer aufmachen soll und nur zum surfen zu.


    Öhhm, wasn nu richtig? Wie handhabt ihr das so?


    gruß
    Nils

  • Hallo Nils,


    Es ist beides richtig, aber bei beiden kommt von mir noch ein ABER:


    1. Lüftungsschraube auf im Flieger,
    2. Lüftungsschraube immer auf und nur wenns auf Wasser geht zu.

    1. ist Pficht (Ergänzung: Hohe Bergpasse mit dem Auto)


    Ich würde ein abgeschwächte Variante von 2 und 1 empfehlen.
    -> abgeschwächte Variante von2:
    - unbedingt bei "extremen" Temperaturen öffnen (Hitze im Sommer, Frost und Kälte im Winter)
    - unbedingt offen haben wenn man das Board starken Temperaturunterschieden aussetzt, z.B. 25^C im Auto zum Spot fahren, dann ins eiskalte Wasser... sprich bei offener Schraube kurz (3-5min... solange man halt das Rigg fertig macht) das Board aklimatisieren lassen (an Land versteht sich)
    - naja und ganz klar bei Reparaturen


    Wenn im Herbst 10°C im Keller ist und man im Auto nicht 40^C heizt, beim Spot Wasser und Luft zwischen 5-20°C haben, dann kann man sie getrost zulassen.


    Ich habe im heissen Sommer öfters die Schraube offen, was dem Board im Auto nur gut tut!
    Im Winter bei TEmp. um 0°C das gleiche.


    Sonst ist die Schraube bei mir meist zu.


    DAS allerwichtigste ist das man es nie vergisst sie vorm surfen zuzudrehen!!!

    Deswegen haben sich wohl diese beiden "Stile" eingebürgert, so das man sich an eins gewöhnen kann.


    Ich mach sie mal auf mal lasse ich sie zu... Ich habe mir angewöhnt beim Finne montieren immer noch mal nach der Schraube zu schauen... auch wenn sie dann schon zu war.

  • Hallo,


    wenn Du deine Boards z.B. in einer Garage lagerst oder im Schuppen, würde ich die Schraube auch geschlossen lassen und ab und an mal kurz öffnen.
    Wenn Du sie im trockenen Haus lagerst, dann Schraube auf.
    Grundsätzlich gehört die Schraube eigentlich bei Nichtgebrauch auf, um eben Delaminationen vorzubeugen die durch Druck- und Temperaturschwankungen entstehen.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.


  • - unbedingt offen haben wenn man das Board starken Temperaturunterschieden aussetzt, z.B. 25^C im Auto zum Spot fahren, dann ins eiskalte Wasser... sprich bei offener Schraube kurz (3-5min... solange man halt das Rigg fertig macht) das Board aklimatisieren lassen (an Land versteht sich)



    Hi,
    muß da nochmal nachfragen.


    zB. mit dem Board auf`n Dach zum Spot, dort angekommen,
    zB. auf den Rasen legen zum aklimatisieren, aber wenn kein Schattenplatz vorhanden ist? liegt es doch dann ziemlich warm
    oder?
    Wieviel Temperaturunterschied darf denn sein?
    Was ist bei 20 Grad luft Temp., Sonnenschein, dann hat die Boardoberfläche schnell viel mehr und dann das Wasser mit ca. 5 Grad?
    Ist der Unterschied nicht riesig....?


    Gruß Roman

  • 15° sollten kein Problem sein. mit eiskalt meinte ich auch eiskalt.
    Ich denke bei schnellen Temperaturwechseln ab 30° wirds spannend.


    z.B. am Vormittag bei 15° surfen und am Nachmittag das Board bei über 60° in Auto quellen lassen.... tut gar nicht gut.

  • Moin,
    also ich benutze die Schraube immer, denn dafür ist sie ja auch da. Bei mir lagert das Board allerdings auch trocken und warm bei ca. 20°. Ich drehe die Schraube auch ganz raus und lege sie in die Mastschiene. Wenn man sie nur eine oder zwei Umdrehungen rausdreht, sieht man bei der nächsten session oft gar nicht, dass die Schraube offen ist. Also wenn auf, dann auch ganz raus.
    Iwie macht das auch jeder anders. Viele meinen, dass man damit das Gewinde oder den O-Ring beschädigen würde. Meiner Meinung nach geht da gar nichts kaputt, solange die Schraube normal angezogen und nicht überdreht wird. Den O-Ring hab ich bis jetzt auch nur einmal erneuert.

  • Hallo,
    also ich hab sie eigentlich immer zu außer beim Fliegen, ich hab noch nie Probleme gehabt. Sicherlich sind die Aussagen was die Temperaturunterschiede angeht richtig und kann mir vorstellen das es wohl besser für das Brett sein kann aber wenn du es mal vergessen solltest geht dein Brett nicht gleich kaputt davon.
    Da ich mich kenne und wohl jedes zweite mal wenn ich aufs Wasser gehe es wohl vergessen würde sie wieder rein zu schrauben :rolleyes: lass ich sie lieber gleich drin und wie schon gesagt ist noch nie etwas passiert.


    Gruß Manuel

  • Ich mache die Schraube auch immer ausserhalb des Wassers auf.
    Eine halbe Umdrehung langt!
    Nur im Winter mache ich die Schraube ganz raus und stopfe sie in eine Fussschlaufe, dann ist sie im Frühling garantiert noch auffindbar.
    Wenn die Schraube einen Schlitz hat, kann man sich mit einer kleinen Münze oder rostfreier U-Scheibe in einer Schlaufe ein Notfallwerkzeug einrichten, falls man mal vergessen sollte die Schraube zu schliessen und es erst auf dem Wasser merkt.

  • Ich mache die Schraube auch immer ausserhalb des Wassers auf.
    Eine halbe Umdrehung langt!


    Mach ich auch. Ich fahr oft über Alpenpässe mit dem Board, das sind spürbare Druckunterschiede.


    Greetz


    David

  • Es gab mal Ventile mit Gorotex, ließen kein Wasser rein,
    be -und entlüfteten gut. War das Brett aber undicht und
    war Wasser drin,konnte der Surfladen nie sagen,daß Du
    das Ventil nicht zugeschraubt hast. Also weg vom Markt.
    Denn ob oder nicht,Du bist schuld. Wolfgang


    Gibt es immer noch, Thommen macht das...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich hatte mal ein Custom Board von Rainer Gierig von Sardinien. Da war auch so ein Goretexventil drinn. Dann, nach einiger Zeit kam ein Brief von ihm, dass alle diese Ventile gegen Schauben gewechselt werden müssen. Das Salz hat sich im Goretex angesammelt und die Membran verstopft. Ihm sind einige Kundenboards innerlich zerrissen. Hat er mir bei einem Urlaub dort an einem Querschnitt zeigen können. Das war echt beeindruckend.

  • Und bei Thommen T1 war ausgerechnet das Demo-Board für ein Magazintest undicht geworden...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich hab die schraube bei meinem board immer drin gehabt. Bin damit nicht geflogen aber jetzt hat sich auf der unterseite die epoxy hülle gelöst. Also nicht zu empfehlen! Noch ne kurze frage: kann ich da was gegen maxhen oder is des jetzt endgültig kaputt?

  • Ich hab die schraube bei meinem board immer drin gehabt. Bin damit nicht geflogen aber jetzt hat sich auf der unterseite die epoxy hülle gelöst. Also nicht zu empfehlen! Noch ne kurze frage: kann ich da was gegen maxhen oder is des jetzt endgültig kaputt?


    Es gibt da eigentlich nur 2 Ansätze:


    1. Entweder das abgelöste Laminat komplett und großflächig(er) rausschneiden und neu laminieren.


    2. Oder ein paar 4mm Löcher bohren, mit einer Einwegspritze Epoxid unterspritzen und beschweren, bzw. flächig plan pressen. Aber aufpassen, gut das Board abkleben. Das ganze überschüssige Epoxid tritt wieder aus. Danach etwas spachteln und schleifen, fertig...


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • meine Boards haben die Ignorierung der Schraube selbst beim Fliegen zum Glück ebenfalls ignoriert ;-)
    (ich habe ANgst, zu vergessen, die nach dem Flug vorm Surfen wieder zuzudrehen, denn das ist auf jeden Fall Mist)
    bei einem (Hin)Flug hatte ich sie auf und mit Tape auffällig markiert, beim Heimflug dann wieder nix gemacht
    (betraf einmal F2 XTC und mehrfach 2 Madds aus 2007 oder so)