Neuer Mastfuß - North-Sails SHOX.XTR

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Cool sehr gute Idee meiner Meinung nach. Endlich hat mal Flex etc. mehr Einzug ins Windsurfen. Ist doch eigentlich logisch das etwas was arbeitet besser ist wie ich finde. Stöße werden absorbiert. Kenne das z.B aus Flexboards, was ich mal gefahren bin war super. Und nun ein Mastfuß der mitarbeitet-super Ding. Ist doch wie bei einem F1 Auto, die sind auch gefedert und nicht starr. Oder bei Mountainbikes.

  • Bikes und Rennboliden haben aber kein Wasser als Unterlage, sondern Beton bzw. Erde...


    Wer aber bei seiner neuen Northgabel vergessen hat, den Flex einzistellen, kann das bei seinem neuen Mastfuß jetzt nachholen...


    Nichts gegen Fortschritt, aber was aus dem Hause North derzeit alles kommt, grenzt meiner Meinung nach an Schnick Schnack.


    Grüße
    Stefan

  • Krass, mit Vibrationsalarm ! Demnächst besteht das `Flex`-top aus Gummi :D
    Irgendwie affig ! Was kann man denn damit machen ?
    -> surfen


    Lustig, hab mir die Gabel mit der i-Front gekauft und fahr die fest geschraubt....


    Dann wird das bestimmt der Knaller...

  • das finde ich ja richtig interessant was da entwickelt wurde wenngleich ich es schade finde das Windsurfen immer technischer wird. Das wird spannend wenn es die ersten Testberichte in den Magazinen gibt und die ersten User sich zu Wort melden. Das gibt bestimmt hitzige Diskussionen. hoffentlich ist der Admin dann nicht zu oft gefordert...:D


    North gibt ja mit seinen Aussagen bezüglich der höheren Geschwindigkeit schon mal eine hohe Erwartungshaltung vor.


    Was mich besonders interessiert ist wie North den Verschleiß in den Griff bekommt. Gerade gröberer Sand muss doch hier, bis alles wieder ausgespült ist, extrem agressiv wirken.


    Naja mal warten bis es die ersten Stimmen aus der Praxis gibt.



    Gruß
    Christian

  • Bin ich dann vielleicht der erste der dazu was sagen kann....hoffentlich :D
    Ich werde meine geliebte XTR an einen Freund verkaufen, der ganz heiss drauf ist und werde mir die neue XTR Shoxx kaufen. Habe jedenfalls das Teil gerade bestellt, aber von 370,-€ war nicht die Rede :confused:
    Gebe Euch dann Info, dauert aber nach meinem ersten Händler der Wahl wohl aber noch bis Oktober bis das Teil da ist.:redface:

  • Das das Ding tut, kann ja sein. Aber wie es mit dem Sand und der Haltbarkeit nach ein/zwei Jahren aussieht... ?
    Bei den meisten neuen Produkten werden zunächst mal ne Menge Fehlproduktionen und Verbesserungsvorschläge eingehen, sodass sich der Kauf erst beim Volgeprodukt lohnt.
    Umso mehr bin ich auf deine Einschetzung gespannt..

  • Was wiegt das Teil?

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich denke mal,dass dieser Mastfuß nicht auf Kundenfang ausgelegt ist.
    Er kann ab einer gewissen Geschwindigkeit schon seine Bewandnis haben,vorrausgesetzt er ist Resistent gegen den Sand!!!
    Ich kenne das Gefühl nicht,wenn man 70-80 km/h über das Wasser fliegt,kann mir aber vorstellen,dass es dann ordentliche Schläge gibt,die so ein Dämpfer absorbieren kann.

  • Das ist nicht so ganz neu, gab es vor ?15? Jahren schon mal von North, als Stoßdämpfer zwischen Mastverlängerung und Mastfuß, das waren Elastomer-Federelemente aus Fahrradgabeln.
    Den gleichen Effekt hat natürlich auch ein weicher Powerjoint, den man aber heute durch eine superharte PU-Sehne ersetzt hat.
    So, und jetzt kann man natürlich den superharten PU Joint mit einem Superweichen Stoßdämpfer tunen. Sieht auch wieder wie Elastomer-Federelemente aus der Fahrradgabel aus.


    Viel Spaß beim technischen Fortschritt wünscht


    Dr. Spin Out

  • Hi,
    gab so ähnlich schon, nur nicht als verlängerung
    von chinnok, man konnte die dämpfung mittels schraube
    variieren oder verschiedene dämpferggummis wechsel, weich, mittel oder hart. Hab es auch wurde auch von
    einigen pros benutzt und sollte auch das board nach harten
    landungen schonen, ich hab keinen großen effekt gespürt
    aber kaputt ist es bis heute nicht.



    gruß herry


    P.S. 1999 auf maui gekauft

  • Das ist nicht so ganz neu, gab es vor ?15? Jahren schon mal von North, als Stoßdämpfer zwischen Mastverlängerung und Mastfuß, das waren Elastomer-Federelemente aus Fahrradgabeln. ...



    Ist wohl an mier vorbeigegangen... Gibts davon irgendwo Bilder ? Online ? Nen Link ?
    Mich würd ja mal interessieren, wie das aussah !
    Also die normale Sehne is klar, aber das Andere ??

  • Krass !
    Und ich dachte, der Schrott, der bei uns im Verein den Schnupperkurssurfern untergejubelt wird wär alles, was aus dem letzten Jahrtausen übergeblieben ist.
    Tja, man lernt eben nicht aus !


    Aber geil !


    Was das wohl heißen mag ?
    Die i-Front wackelt wie `n Holzgabelbaum, der Stoßdämfermastfuß (wie man sieht aus `89), Waveboards mit 3 und 4 Finnen (der Quad), Segel aus Stoff (Superfreak), Longboards sind wieder im Trend...


    Was kommt noch ?


    Die Entwicklung des Surfsportes dreht sich irgendwie im Kreis aber neue Ideen gibts nicht.
    Wie damals....


  • Die Entwicklung des Surfsportes dreht sich irgendwie im Kreis aber neue Ideen gibts nicht.
    Wie damals....


    Tja so is dat... was soll man denn erwarten!?


    Segel und Brett werden halt nicht neu erfunden!
    ... aber man kann bestimmte Sachen (die damals gut funktionierten) heute besser machen, bzw. es zumindest versuchen... bei einigen Dingen klappt das gut (Superfreak) bei anderen Dingen wiederum nicht so) .. Trend hin oder her...

  • Jau, das kann gut sein. Bin noch kein Superfreak gefahren. Aber man sieht die ja überall.
    Genau so kann das sein, dass das mit dem Mastfuß gut funktionuckelt und seinen Sinn erfüllt.
    Find nur schade, dass die Phantasie des Surfers ausgeschöpft ist...


    Ich warte bis zur Boot und seh mir den Dämfer dann da an...