MIG Lorch vs Kode

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo herry,


    ich kann noch nicht viel sagen.


    Ich bin gestern den Oxygen 93 gefahren. Wegen des Worldcups in Pozo musste ich ausweichen, wir waren in Arinaga. Sind aber viel draussen hinter der Mole gefahren in der sehr hohen Dünung.
    Ich fahre gleich nach Vargas. Segel war ein 5.0er P7 Sado von 2010.
    Das erste was ich gemacht hatte, war die Schlaufen zu tauschen. Die gingen gar nicht, montiert sind die zu schmal (für mich).
    Aufsteigen und losglühen. Das Board läuft sofort easy perfekt an, läuft hart, aber trotzdem butterweich.
    Aber wie gesagt, Arinaga ist ein Flachwasserspot. Das Board ist da echt geflogen, absolut Highwind-Flachwassertauglich. Gaaanz easy zu halsen, ist halt nicht so breit wie der Kode.
    Draussen war sehr hohe Dünung, ein paar Rampen. Heute gehen wir nach Vargas, es ist aber wenig Welle momentan.
    Ich hätte eigentlich gestern mal mein GPS montieren sollen, ich hatte es aber vergessen... :D


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Für die Daten des Oxygen schaust du hier: http://www.lorch-boards.de/Oxygen.831.0.html


    58cm breit bei 235cm Länge


    Für die MIG Version schaust du hier: http://lorch-boards.de/platinum/techPL.html


    5,5/5,25kg gegenüber 6,8 in der normalen

  • Hi Totti,


    danke für die prompte antwort, kannst du bitte mal die
    maße vom 93 lorch angeben, gewicht wäre natürlich auch
    sehr interesant ? Das mit den schlaufen glaub ich gern.


    gruß und viel spaß herry



    Hi herry,


    ich habe keine Maßmöglichkeit momentan, gern wenn ich wieder in Deutschland bin.


    Ich habe jetzt die DaKine Primo montiert, die sind wie ein Wohnzimmersessel... ;)
    Die Lorchschlaufen sind mir einfach zu schmal. Eh fahre ich aus Gewöhnung immer mit Schuhen, wegen der holländischen Muschelbänke.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich glaube 3K, aber bitte nicht festlegen. Günter wird sicher dazu mal was schreiben...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Der Wind hat leider nicht gereicht für Vargas, wir haben uns dann entschieden nach Arinaga zu fahren. Bzw. ich wollte nicht mit 5.7er Wavesegel fahren anstelle 5.0er oder kleiner.


    Ich muß sagen, das war der beste Tag seit vielen Jahren. Ich bin den Glider 105 gefahren, 32er Lorch Finne, 5.6er Point-7 AC-0 mit SRDM Mast (No-Cam Slalom). Ziemlich gut angeblasen, etwas böig der Wind.
    Ich bekomme für heute jedenfalls das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht, hat echt richtig Bock gemacht. Das Board fliegt los und beschleunigt schier unendlich weiter, ist dabei vollkommen easy zu händeln. Selbst draussen hinter der Mole in 3m Welle war das nie ein Problem. Auch in den Hammerböen überhaupt kein Thema.
    Die Lorchfinne ist eigentlich etwas klein für mich, man merkt es wenn man mal etwas mehr Druck darauf gibt und Höhe ziehen will. Allerdings dann auf einem Halbwind oder Raumschotkurs gehts richtig rund, da kommt einem dann die kleine Finnengröße sehr entgegen. Ich habe 100kg. Aber ich hätte ja auch eine etwas größere nehmen können, aber ich wollte keine Zeit verschwenden... :D
    Letztendlich fahre ich ja keinen Dreiecks-Kurs ab, also bin ich bei der Segelgröße und dem vorherschenden Wind super mit der 32er ausgekommen.
    GPS-Top 37,x Knoten, ich poste später mal den Datensatz.


    Grüße


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Hi Totti,


    danke für info, ist der srdm mast das selbe wie ein sdm mast ?


    gruß herry


    Ein SRDM ist ein super RDM, noch dünner als der normale RDM.


    Nachzulesen z.B. hier: http://www.point-7.com/2009/index.php/en/gear/masts/c1.html

  • Super wenig Wind heute, ich bin den 105er Glider heute mit 34er Finne von Choco gefahren und nem 6.1er AC-0. Die Finne war aber trotzdem zu klein, um gescheit Höhe ziehen zu können. Hat bei Lauiwind aber trotzdem für 29 Knoten Topspeed gelangt.
    Der Wind soll jetzt aber wieder zulegen...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.