Wing und/oder Windfoil

  • Hallo Alex,

    falls Dir das nicht zu lange dauert kannste gerne mein sich aktuell im Bau befindliches "Freestyle" Windfoil Brett testen Blank hab ich fertig 178 x 72 rechnerisch ca. 120Liter, da wird der Railshape zum Wingen nicht passen aber die Größe könnte ganz gut gehen. Das V2 Brett ist fertig und wird hoffentlich morgen mit dem V1 Aeromod getestet wenns net reicht muss halt der XXL Flügel ran.


    Gruß


    Bei dir geht's ja mächtig vorwärts mit dem Bretter bauen. Was wiegt V2?

    Der Railshape wird bei den Wingboards etwas überschätzt, inzwischen sieht man an den Boards auch alle möglichen Varianten, von Riesenbevel bis relativ boxigen Rails. Von der Notwendigkeit der Riesenbevels bin ich nicht überzeugt, ich würde eher zum Tail auslaufende Bevels wie beim Pocket Rocket Y26 oder leicht boxige Rails wie bei den neuen Indiana Wingboards oder den kleinen Fanantic Sky Boards an meinem Board wollen. Mit scharfen Kanten für einen guten Abriss.

  • Gestern bin ich der Antwort auf meine Frage selbst etwas näher gekommen.

    Eigentlich hatte ich mich auf einen Windfoiltag eingestellt, am Spot bei noch leichterem Wind (die meisten Windsurfer standen) wurde mir dann von einem Freund ein 6.0 Naish Wing zum Testen angeboten, mit meinem 4in1 Board und Moses 873 (2100cm²). Das Handling war trotz der Winggröße erstaunlich easy, mit Pumpen war ich relativ früh am Fliegen, hier und da ging die geflogene Halse 3/4 rum.

    Nach 1 Stunde, mein Freund musste gehen, hab ich dann mein 6.3 Fringe aufgebaut, ging eine 1/2 Stunde, dann war's zu groß. Und war irgendwie anstrengender als mit dem Wing. Und etwas unruhiger zu fliegen, die Gewichtsverlagerungen über den Mastfuß machen den Unterschied zum Wing.

    Hab dann mein 4.4 Slingwing aufgebaut, war aber skeptisch, ob das groß genug ist. Aber das 4.4 hat tatsächlich gereicht, wenn man Wing und Foil synchron pumpt geht das echt früh los, die kleinen Flusswellen runterrutschen hat nochmal mehr Spaß gemacht als mit dem Segel.

    Hmm, nicht einfach die Entscheidung, aber wahrscheinlich wird das bei mir ein Wingboard mit Mastschiene, damit hab ich zumindest noch die Option ein Segel drauf zu packen.

    Und ich brauch glaub ein 6.4 Slingwing.

    Wingen sei "Windsurfen 2.0" meinte mein o. g. Freund, hat der etwa recht?

  • Wingen sei "Windsurfen 2.0" meinte mein o. g. Freund, hat der etwa recht?

    <=möglich, scheint ja etwas früher loszugehen, und viel Spaß zu machen.

  • V2 wiegt 7,4 Kg ...habs gestern mit dem XXL gewassert irre bei wie wenig Wind das geht.

    Super Gewicht.

    Die Riesenflügel sind schon der Hammer, aber halt nicht allzu schnell.

  • Das habe ich jetzt auch verstanden. Aber muss man da nicht unterscheiden? Wenn du Geschwindigkeit haben möchtest brauchst du einen Kleineren Flügen und mehr Wind oder? Oder du möchtest an den tagen am Binnensee wo du max 10 bis 12 knt hast trotzdem auf das Wasser. Dann ist so wie ich das hier verstehe ein Großer Flügel wichtig.

  • Gong XXL Pro Wind max. in den harten Böen vielleicht 8 Knoten Höchstgeschwindigkeit 24Km/h schneller geht zwar aber dann fliegt mir wahrscheinlich meine Fuselage inklusive Mast um die Ohren. Ist aber mit Windfoil. Bei 10-12 Knoten braucht man nicht so extrem große Flügel.... geht aber natürlich.

  • Ok. wenn ich dich richtig verstehe hast du die die Sachen von Gong geholt? Ich interessiere mich auch für das Set natürlich für das Wing Set. Kannst du die Marke empfehlen?


    Also für unter 10knt den größten Flügel beim Foil und meint ihr der 5qm reicht oder dann doch den 7qm? 6qm haben die bei dem Angebot nicht bei

  • Das macht meiner auch mein Gefühl ist er nickt ab einer bestimmten Geschwindigkeit in den Wind ! Wenn man richtig Gas geben möchte schaukelt sich das hoch wobei Gas geben mit 120er Flügel wohl eher übertrieben ist. Aber geht ja auch ums Wingfoilen zum Windfoilen würde ich das nicht empfehlen habe mir die Arbeit zwar gemacht und das funktioniert auch sehr gut aber der Einsatzbereich ist sehr klein. Ich bevorzuge immer den Aeromod zum Windfoilen geht halt erst 2 Knoten später....