Tarifa im Winter (Jänner/Februar)

  • Hi!


    Es ist so weit; mein unbezahlter Urlaub (1Monat!) ist e n d l i c h !!!! bewilligt und ich kann mich beruflich insgesamt von Jänner-Mitte Februar 2021 ausklinken.


    Ziel ist ganz klar Tarifa, Anreise (Surf-Van mit Schlafmöglichkeit) mit Zwischenstopp zu Silvester in Leucate!


    Leucate:

    Empfehlungen für Hotel/Pension in der Region für 2-3 Tage?! Wassertemperatur im Etang? Gibts dort überhaupt „leichten Tourismus“ in der JahresZeit? (War im Sommer 2018 bereits dort)


    Tarifa;

    Ferienwohnung/Langzeitmiete

    Soll ich über bekannte Portale buchen oder ist eine direkte Kontaktaufnahme mit Vermietern sinnvoll? (spreche leider kein Spanisch)


    Heimreise;

    gibt es eine sinnvolle Auto-Fähr-Verbindung von Tarifa nach Genua? kenne nur die Verbindung Barcelona-Genua


    Wer war schon mal länger dort und hat Erfahrungen mit dem Leben allgemein dort? Bin für jeden Tipp dankbar und freue mich bereits jetzt mega auf diesen Trip.


    LG

    Erwin :30::grill::e035:

  • tarifa ist ja eine ganzjahresdestination, viele entwicler sind ja auch dort angesioedelt bzw verbringen viel zeit da


    fährverbindung hab ich noch nix interessantes gefunden - langsam, teuer und barcelona bzw tanger bringen mir ned wirklich was.


    kumpels ( u.a. salzburger) haben vor einigen jahren privat schöne fewo gemietet , waren sehr zufrieden


    im winter war ich allerdings noch nie dort weils mir zu kühl in kombination mit weitem weg und salz auf der autobahn ist, aber insgesamt war ich ca 6 monate da seit 1986 ;)


    schöne strände, viele reviermöglichkeiten, coole bars, mit tarifarecords gibts auch den sound zum spot.


    es gibt eigentlich alles mehrfach und sehr gut, somit muss man nur selten in den supermarkt.


    wenn du länger da bist zahlt es sich mMn auch aus mal paar tage ins hinterland zu fahren - sehr geile landschaften


    und a bisserl nach norden pendeln richutung cadiz macht auch sinn

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Ich rechne mit 2. Corona-Welle und würde zu Hause bleiben.

    Ich denke, dass man als Individualurlauber außerhalb eines großen Ballungsraums durchaus sicherer sein kann, als daheim.


    Und Prof. Streek sagte ganz aktuell, dass er nicht von einer „2. Welle“ sondern einem dauerhaften Auf- und-ab ausgeht. Das klingt für mich sehr plausibel.


    Für mich ist es überhaupt keine Option, mich bis zum Impfstoff nur noch zu verkriechen. Vorsicht im Alltag (und dazu gehört für mich auch Urlaub) muß reichen.

  • Hi Eddy,

    Leucate zu Sylvester wird touristisch sicherlich nicht überlaufen sein. ;)
    Zu der Zeit ist es so um die 10°C
    https://www.infoclimat.fr/obse…r/2020/leucate/07666.html

    Vielleicht schaust du hier mal ob es Veranstaltungen gibt: https://www.leucate.fr/

    Für ein paar Nächte im Hotel würde ich mir mal die Motels in Claira anschauen. Direkt an der Autobahn, Nähe Einkaufszentrum und nicht z uweit zu den Spots.
    https://www.google.de/maps/pla…!3d42.7820374!4d2.9006267

    Wohnung für sechs Wochen...:/ Vielleicht günstig über Airbnb.

    Vielleicht sehen wir uns ja... :)

  • Es bleibt zu hoffen das der Hr. Streek auch wieder mehr Gehör findet, als der Alarmist Drosten...


    Tarifa unbedingt ein Rennrad mitnehmen, bei passender Kondition total geile Touren rundrum...

  • Ich habe öfter da unten Überwintert, aber nach Tarifa war ich eher selten. Ich bin meistens in Los Canos de Meca geblieben. Erstens sind die Wellen da besser und größer. Zweitens kommt der Wind da Side Shore, entweder von links oder von rechts. Drittens gefällt es mir mit den MTB von da aus besser, und Angeln gefällt mir da auch besser.


    Den Nachteil den man da hat ist, dass wenn der Levante einsetzt in Tarifa schon Wind ist, und in Los Canos de Meca noch nicht.

  • Ich war immer mit dem Wohnmobil da, und zum Einkaufen ging es nach Barbate.

  • v.a. auch wenn man spots etwas variieren will / muss - entweder weil viel los ist oder man zwischen speed, freeride und welle abwechseln will.

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti