Welche Finne für Patrik F-Cross 102 GBM

  • Hallo Surf-Freunde,

    Für mein neues F-Cross 102 GBM bräuchte ich ggf. neue Finnen. Ich habe eine 32cm MFC Cross Finne die ich dann bei 6,4 und vielleicht 5,4 benutzen möchte.


    Ich (86kg trocken) habe vor es bei Choppigem Wasser am Brouwersdam mit 4er Schlaufen Set Up zu fahren. (Oder vielleicht auch 3 Schlaufen Bump and jump, Versuch macht klug)

    Wenn ich heizen will, nehme ich mein 100 Liter Supersport.

    Das Brett möchte ich bis 4,7 runter fahren. Habt ihr da Empfehlungen, welche Finne und welche Größe taugt? Ich möchte entspannt fahren und vielleicht ab und an Mal aus dem Wasser hüpfen. Die Finne sollte also eher manöverorientiert sein.

    Ich wäre dankbar für Tipps und Erfahrungsberichte :)

  • Rake 30° sind brauchbar und schnell. 40 35 32 28 25 22 und 18cm 28cm ist 35cm lang. Wolfgang

    Schnell ist nicht unbedingt produktiv für den F-Cross, der ist ein FSW-Board.


    @TE: Als beste Allroundlösung hat sich die MB-Fins F-Wave herausgestellt über die Jahre. Die ist tauglich bei Welle und auch bei Flachwasser und lässt das Board etwas weniger hart und direkt laufen. Je nachdem relevant, wie das eigene Befinden und der Einsatzbereich ist.


    Gruß


    Totti

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Ich habe den 102er F-Cross mit einer 25er und 28er Wahoo von Winheller bzw. Lightning Fins gefahren. Die 25er für 4.9 bis 5.8, die 28er für 5.8 bis 6.5.


    Probiert habe ich auch die MB-Fins F-Wave in 28, die hat mir nicht zugesagt. Schwammiges Fahrgefühl und sie hat ab einer gewissen Geschwindigkeit angefangen zu pfeifen. Obwohl ich die Hinterkante dann nachgeschliffen habe.

    Die Select Supercross in 28 wollte beim Angleiten sehr sensibel belastet werden, wird dann dafür ziemlich schnell, direkt und frei.

    Gut fand ich die K4 FSW in 24 für das 4.9er Segel, die war schnell und fehlerverzeihend.

  • Hey ich habe auch nen F-Cross 102 und einem Kampfgewicht von 88kg.

    Ich hatte mit direkt eine MB F-Wave Finne in 30cm dazu gekauft womit ich überhaupt nicht klar gekommen, andauern Spin Outs und irgendwie schwammig.

    Ich habe mir dann von Wolfgang eine Finne Duo Speed Weed in 25cm mit Überhang nach vorne anfertigen lassen. Die Finne entsprach dann von der Fläche her einer normalen Duo Speed Weed 28cm.

    Die Finne bin ich von dann nur noch gefahren da sie einfach Spinn out frei ist und wie auf Schienen läuft. Segelgrößen waren 7m²;6m²;5m². Lief alles ohne Probleme.


    Von mir die ganz Klarte Empfehlung zu einer Lessacher Finne!

  • Speed Finnen brauche ich erstmal nicht. Habe da noch 4 Stück zu Hause liegen. Unter anderem auch eine Lessacher Quatro Speed 30cm.

    Mich würden speziell bump and jump Finnen interessieren für wave Segel in 4,7 :)

    Vielleicht hat ja jemand gebraucht was abzugeben?

  • Ich könnte Dir eine neue, ungefahrene Choco Strafish 24 cm anbieten. Bin eine 26 er mit 5,7 und 5,0 gefahren bei 95 kg. Vk wäre 80 Euro +14 Euro Versand ( aus Österreich). Die 24 habe ich mir für kleine Segel gekauft, da ich mit de 26 top zufrieden war, habe aber nun ein kleineres Thrusterboard mit US Box da passt die Finne nicht.


    Lg

    Alex

  • Am Brouwersdam brauche ich keine Weed Finne.. 😅

    Dann wird es Zeit, dass du dich so langsam mal entscheidest, hast ja schon genug gut gemeinte Tipps gekriegt....:cursing:

    Was willst du denn? 😂😂 Wer sagt, dass ich mich nicht entschieden habe? Ich habe nur auf eine Frage geantwortet.