Erfahrung mit MUF Slalom-Pro-Carbon

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo


    Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit der MUF Slalom-Pro-Carbon Finne, vielleicht im Vergleich zur Race? Wenn ich die MUF Homepage richtig verstehe, ist die PRO im Vergleich zur RACE eher für max. Speed, wohl Richtung Slalom Rennen Downwind gemacht oder?


    Ich möchte evtl. gerne die 38er für meinen Futura 111 mit Overdrive 7.5 nutzen. Kann die Finne damit zur allgemeinen Benutzung empfohlen werden oder ist sie "zu speziell"?


    Vielen Dank

    Chrigi

  • dann greife doch auf eine gebrauchte, bewährte Finne zurück :)


    ich habe hier 2 verschiedene 38er FeineFinnen, jede hat seinen Einsatzbereich und funktioniert richtig gut

    wenn du demnächst mal am Steinhuder Weiher bist, kann ICH dir gerne eine 36,38 oder 40er Finne (TB) zum ausprobieren geben oder du fragst bei Boni direkt an, ob er dir eine Testfinne zukommen lassen kann.

  • ich bin meinen 111l Futura mit 7,8qm immer mit einer 38er Hurricane SR7 gefahren, hat super gepasst.

  • Slalom Race,

    Ich habe verschiedene Modelle von Hurricane, die SR7 würde ich als schnelle Allround Finne einordnen.

  • Fahre diese Finne in diversen Größen.
    Geht sehr gut und im Vergleich zu SLC hat die SL Pro weniger Fläche und damit weniger Lift. Mit der Pro hat man daher auch mehr Kontrolle im Grenzbereich. Geschwindigkeit ist ebenfalls gut

    Fahre die 38er mit 7.8 im Isonic72


    Von der Verarbeitung her wirst du keine bessere Finne finden.

  • Ich denke für deine Kombo (111 mit 7.5) ist die 38er SL Pro perfekt. Die Finne ist nicht speziell und relativ einfach zufahren.


    Eventuell, wenn du unter 80kg hast, reicht auch eine 36er. Auch würde ich zur 36er greifen, wenn du nicht am unteren Windbereich unterwegs bist und Angleiten nicht die erste Priorität hat. Die 36er bietet dann sicher deutlich besser Kontrolle und sollte auch damit einen Tick schneller sein.