COVID-19 auch Korea PWA World Cup Cancellation, Auswirkungen auf die Surf-Branche

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Übrigens, der großmaulig angekündigte Zuschuss von 9.000€ (wer den überhaupt erhält als Unternehmer/Selbständiger) ist eine steuerpflichtige Betriebseinnahme.


    :47:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • https://www.bosch-presse.de/pr…9-schnelltest-209792.html


    26.03.2020 Pressemeldung #Forschung

    Gegen Corona-Pandemie: Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

    pasted-from-clipboard.gif

    Verlässliche Testergebnisse ermöglichen Differenzialdiagnostik in unter 2,5 Stunden

    • Bosch-CEO Dr. Volkmar Denner: „Der COVID-19-Schnelltest von Bosch trägt dazu bei, die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen und Infektionsketten schneller zu durchbrechen.“
    • Bosch unterstützt medizinische Einrichtungen wie Arztpraxen, Krankenhäuser, Labore oder Gesundheitszentren mit neuem COVID-19-Schnelltest.
    • Schnelltest kann zur Differenzialdiagnostik zehn Atemwegserreger gleichzeitig diagnostizieren und erfüllt die Anforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO).
    • Bosch Healthcare Solutions hat gemeinsam mit Randox Laboratories Ltd. einen der weltweit ersten vollautomatisierten, molekulardiagnostischen Tests entwickelt.
  • Scheint so, dass die deutsche Industrie doch noch was zustande bringt, wenn es darauf ankommt.:thumbup:

  • Übrigens, der großmaulig angekündigte Zuschuss von 9.000€ (wer den überhaupt erhält als Unternehmer/Selbständiger) ist eine steuerpflichtige Betriebseinnahme.


    :47:

    Damit hätte ich kein Problem, weil die paar Monate pro Jahr, in denen ich für mich und nicht ausschließlich für andere arbeite, die ziehen gerade an mir vorbei. Ich gedenke dem Finanzamt heuer aus dem Titel Einkommensteuer sowieso nichts zu überweisen.

    Aber bei uns gibt´s so einen Zuschuss ja sowieso nicht, geht ja auch gar nicht, weil die Steuern, die ich in den letzten 23 Jahren bezahlt habe, hat die Republik ja längst ausgegeben

  • Übrigens, der großmaulig angekündigte Zuschuss von 9.000€ (wer den überhaupt erhält als Unternehmer/Selbständiger) ist eine steuerpflichtige Betriebseinnahme.


    :47:

    Weiss ich seit 2 Tagen und finde es völlig OK. Wenn der Zuschuss dazu beiträgt, daß ich in dieser Situation mehr Gewinn mache ist es doch nur billig, wenn ich am Jahresende einen Teil davon - abhängig vom persönlichen Steuersatz - wieder abgeben muss. Der Sinn ist ja nicht, Vermögen anzuhäufen sondern Insolvenzen abzuwenden. Solange ich Gewine mache, die einen schmerzhaften Steuersatz erzeugen, ist die Not wohl nicht ganz so groß ;)
    Mehr beunruhigt mich daß wohl noch nicht völlig klar ist, ob Landes- und Bundesmittel additiv gehandhabt werden oder ob die Bundesmittel der Deckel sind und gegebenenfalls gewährte Landesmittel davon gleich wieder abgezogen werden. Das könnte von Land zu Land unterschiedlich gehandhabt werden.


    Was ich nicht verstehe ist die oft aufgestellte Behauptung, die Infektions-Zahlen würden in Wellen verlaufen.

    Im Schnitt (so wird behauptet), treten Symptome nach ca. 6 Tagen auf. Wer dann an Tag 7 zum Artz geht, wird an Tag 7 oder 8 getestet. Ungefähr an Tag 10 liegt dann ein Ergebnis vor das - falls positiv - mit viel Glück an Tag 11 beim RKI vorliegt.

    So lange keine Verhaltensänderung der Menschen stattfindet/stattgefunden hat, wird die tägliche Neuinfektionsrate in % jeden Tag höher, weil mehr infizierte Menschen eben auch wieder mehr gesunde Menschen infizieren. Die absoluten Neuinfektions-Zahlen steigen noch schneller, weil eben jeden Tag mit einer häheren Basis. Da haben wir den exponentiellen Verlauf - die Zahl der bestätigt Neuinfizierten wird erst mal jeden Tag höher, und zwar um einen ähnlichen Faktor.


    Wenn wir es schaffen, die Infektionsketten weitgehend zu unterbrechen, wird sich das ändern. Das wird bei uns (im Saarland) nennenswert wohl erst ab dem 22.3. gewesen sein (Ausgangsbeschränkung im Saarland), das wird sich nach der obigen Rechnung in der Breite aber erst ab dem 1.4. zeigen. Bis dahin werden wir wohl mit täglich mehr bestätigten Neuinfizierten zu tun haben. Ab dem 1.4. sollte dann die Zahl der Neuinfizierten/Tag deutlich zurückgehen, die absolute Zahl wird dennoch jeden Tag steigen, bis die Zahl der Geheilten die der Neuinfizierten übersteigt. Je höher diese Zahlen am 31.3. waren (als Basis), auf um so einem höheren Niveau wird das Ganze stattfinden. Deswegen war ja eine schnelle Reaktion so wichtig.

    Wenn alle Maßnahmen in Kraft bleiben und auch von den Menschen befolgt werden, dann müsste das auch so bleiben.


    Wellen kommen erst, wenn Maßnahmen gelockert (weniger strikt eingehalten) werden oder wenn sich an der Zahl/Auswahl... der Tests etwas ändert. Im letzten Fall wären das dann aber nur Wellen auf dem Papier, nicht in der Realität.

    Ich vermute, das mit den Wellen wird uns so nahegebracht, damit wir nicht bei jeder kleinen Änderung nach unten gleich nach Lockerung der Maßnahmen schreien. Denn viele haben offenbar die Mechanik/Mathematik der Ausbreitung immer noch nicht verstanden. :/

  • Ich vermute, das mit den Wellen wird uns so nahegebracht, damit wir nicht bei jeder kleinen Änderung nach unten gleich nach Lockerung der Maßnahmen schreien. Denn viele haben offenbar die Mechanik/Mathematik der Ausbreitung immer noch nicht verstanden. :/

    Von den Wellen hab ich noch nicht viel gehört. Aber dass so etwas nicht gleichmäßig verläuft, ist klar.


    Lockerung der Maßnahmen kann es dann geben, wenn man sich sicher ist, dass unsere Krankenhäuser

    mit dem Ansturm klar kommen. Und da geht es im Moment in die entscheidende Phase.


    Aber, wie schon vor Tagen .. ich bin da ebenso „optimistisch“ wie Herr Wieler vom RKI. Seit gut 1 Woche sind

    die gemeldeten Neu-Infektionen pro Tag etwa auf einem Niveau. Selbst wenn das so weitergeht ohne

    eine Abschwächung, würden die Intensiv-Betten ausreichen.

  • Woher stammt die Information: Steuerpflichtiges Einkommen der Zuschüsse? Konnte in meinem Bescheid nix finden. Die Soforthilfe wird additiv sein. Also insgesamt von Bund und Land 9000 für Einzelunternehmer. So steht es auf meinem Bescheid. ( Bayern)

  • Hab mal unseren Covid-Verantortlichen gefragt. Ein Antikörper-basierter Schnelltest (Ergebnis anscheinend sofort) soll in 3 Wochen in unserer Klinik zur Verfügung stehen. Damit soll messbar sein, wer Covid von uns durchgemacht hat und immun ist. Toll - war mir nicht bewusst, dass sowas so schnell kommt.

  • Ich schrieb ja - das kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Die dazu nötigen Informationen findet man aber eher im Kleingedruckten und zumindest bei uns sind sie teilweise auch noch interpretierbar formuliert.


    In meinem Antrag steht: "Hinweis: Bei der Steuerveranlagung im kommenden Jahr wird die Finanzhilfe gewinnwirksam berücksichtigt"


    Zur Ergänzung/Additivität der Landes- und Bundeszuschüsse steht auf saarland.de: "

    Das Geld aus dem Landesprogramm steht direkt zur Verfügung. Wenn - wie erwartet - ein vergleichbares Bundesprogramm zur Verfügung steht, wird sichergestellt, dass Antragssteller ein mögliches Plus zu den Fördersätzen des Bundes zusätzlich bekommen. Wer also im ersten Schritt 3.000 Euro vom Land bekommt, kann in einem zweiten Schritt weiteres Geld vom Bund bekommen, allerdings maximal bis zur Zuschusshöhe des Bundes."

  • Hab mal unseren Covid-Verantortlichen gefragt. Ein Antikörper-basierter Schnelltest (Ergebnis anscheinend sofort) soll in 3 Wochen in unserer Klinik zur Verfügung stehen. Damit soll messbar sein, wer Covid von uns durchgemacht hat und immun ist. Toll - war mir nicht bewusst, dass sowas so schnell kommt.

    kann der Test zwischen akut und Krankheit überstanden unterscheiden? Stelle mir das schwierig vor.

  • keine Ahnung - er hat mir gesagt, dass wir dann den Antikörpertiter kennen werden - wenn du keine Symtome (mehr) hast und hohen Titer - dann hast du es wohl hinter dir.

  • Rüdi und t36

    Das ja super, besonders ein Test für die , die durch sind.

    Die könnten ja wieder kritischere Aufgaben übernehmen.

    Corona bekommt dann ja statistisch auch ein genaueres Gesicht!


    - vor Corona

    - Corona akut

    - nach Corona


    Nach Corona dürfte sich dann ja wieder frei bewegen.

    Bei Einhaltung strikter Hygiene können die ja überall helfen!


    So kann es doch wieder aufwärts gehen;-)

  • Hab mal unseren Covid-Verantortlichen gefragt. Ein Antikörper-basierter Schnelltest (Ergebnis anscheinend sofort) soll in 3 Wochen in unserer Klinik zur Verfügung stehen. Damit soll messbar sein, wer Covid von uns durchgemacht hat und immun ist. Toll - war mir nicht bewusst, dass sowas so schnell kommt.

    Im Internet gibt es den Test schon seit Wochen zu bestellen. War mir aber zu unsicher.


    Sobald ich die Möglichkeit habe, lasse ich mich auf Antikörper testen, dann habe ich Gewissheit. (also im

    positiven Fall)

  • solche Sachen würde ich nicht im Internet bestellen, da sind momentan zu viele Betrüger unterwegs

    oder Leute die mit dem Leid anderer einen schnellen € machen wollen.

    Erst gestern war in einer Doku eine seriöse Firma( glaube aus Leipzig ) die mit gebrauten Medizinischen Geräten handelt im Fernsehen.

    Die Firma hat gebrauchte Beatmungsgeräte für 900€ verkauft, einen Tag später stehen die Beatmungsgeräte für 19000€

    Im eBay.

    Die Geräte sollten sofort beschlagnahmt werden.

  • Woher stammt die Information: Steuerpflichtiges Einkommen der Zuschüsse? Konnte in meinem Bescheid nix finden. Die Soforthilfe wird additiv sein. Also insgesamt von Bund und Land 9000 für Einzelunternehmer. So steht es auf meinem Bescheid. ( Bayern)

    In SH wird bereits auf dem Antragsformular darauf hingewiesen, dass es sich um einen steuerbaren Zuschuss handelt.

  • Das surf Festival wird verschoben auf den 17.09. - 20.09.2020

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017, 2019!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Laut Hopkins hat USA mit der Anzahl der Infizierten China schon eingeholt.

    Das ging jetzt schnell. Und das Erschreckende, USA trifft zu wenig Vorkehrungen. Trump denkt nur an die Wirtschaft und seine Aktienkurse!

  • Laut Hopkins hat USA mit der Anzahl der Infizierten China schon eingeholt.

    Das ging jetzt schnell. Und das Erschreckende, USA trifft zu wenig Vorkehrungen. Trump denkt nur an die Wirtschaft und seine Aktienkurse!

    Der denkt nur an seine Wiederwahl und will die Wirtschaft so schnell wie möglich wieder am Laufen haben!

    Vielleicht gibt es ja auch mit dem US-Gesundheitssystem gar keine andere Lösung. Und nicht vergessen: In den USA geht sofort die Arbeitslosigkeit hoch, keine Lohnfortzahlung, keine Kündigungsfristen, kaum Arbeitslosenunterstützung. Da wollen die Leute, dass es weitergeht mit der Wirtschaft.


    Wird aber spannend zu sehen sein, ob seine Rechnung aufgeht. Wenn es richtig schlimm wird - wovon ja auszugehen ist - könnte sein Schuss nach hinten losgehen.