Knicke im Segel schlimm?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • .... soll doch sich hier endlich mal einer melden - der mehr RDM-Masten geschrottet hat als SDM-Masten ... und deswegen in der Welle nur noch SDM fährt ...

    .... da bin ich aber mal gespannt. .....


    😬😂

    Ohnehin wird man die Wave-Segel bald mit der Lupe suchen müssen, die man noch mit SDM fahren kann...

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Keine. Wieso fragst du? Hast du schon weiche und schwere Masten gebaut, die ein gutes Reflexverhalten haben?

    ja - ich habe carbonmasten gebaut


    und hockeyschläger


    und ski


    und snowboards


    und eigentlicjh weis ich garnicht warum ich hier weiterschreibe


    irgendwie will ich noch nicht aufgeben und daher


    such dir einen termin aus, pack deine siebensachen und komm zu mir


    dann darfst du bei mir versuchsteile laminieren - aus glas, carbon, aramid, gewebe, gelege, sandwich oder nicht


    die darfst du dann angreifen, biegen, flexen


    dann könntest du das ganze evtl. verstehen


    du zahlst das bier



    zusuagen vorgezogener advent hier irgendwie

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Im Hauptjob bist Du Kindergärtner oder Grundschullehrer, richtig..? ;)

  • War nur kurz auf der Nordsee und schon wieder 3 Seiten geschrieben :echtspannend:

    Zwischenfazit: Knicke im Segel entstehen von dünnen SDM Mästen :janeisklar:

    Ich war auch nur auf die Nordsee und habe die Masten alle zu Hause gelassen. Ich hatte nur den SlingWing und das Foilboard mit.

  • Mästen

    Mästen, Läger, schrub...


    :bonk:

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • das RDM Mastem in der Theorie mehr Biegegemoment aushalten liegt daran das das Trägheitsmoment bei SDM und RDM gleich sein muss (bei gleichem Elastizitätsmodul, also Material). Das Wiederstmoment mit dem die Spannung berechnet wird ist dann beim RDM höher. Rechnerisch damit hält er mehr Belastungen aus. Im Grunde stimmt die Aussage das er weniger Dehnung hat, denn das Material beim SDM ist weiter weg von der neutralen Faser als beim RDM, wegen das größeren Durchmesser.

    Soviel die Theorie, zuf Praxis: nach see Umstellung zu RDM aufgrund Mastbruch ist mir keiner mehr gebrochen. Seid etwa 12 Jahren. Natürlich nicht repräsentativ, und es gibt natürlich auch schlechte RDM. Aber bei mir hat sich zumindest die Theorie bestätigt.

    Leider hat das hier nur nichts mit den Knicken im Segel zu tun..


  • Hockeyschläger kann ich nach dem Schlagschuss-Verhalten beurteilen. Da habe ich alle Arten, von

    Holz-Verbund, schwere bis heute sehr leichte Carbonschläger. Ich spiele 100 Flex.


    Beim Hockey-Schläger bedeutet Flex = Härte. Das reicht.


    Eine besondere Angabe über das „Reflex“-Verhalten ist genauso unsinnig wie beim Windsurf-Mast.

    Deshalb gibt es die auch nicht.

  • Eine besondere Angabe über das „Reflex“-Verhalten ist genauso unsinnig wie beim Windsurf-Mast.

    Deshalb gibt es die auch nicht.

    ok - ich lass es jetzt - streich die einladung zum bier

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Mir sind sachliche Diskussionen mit Fakten am liebsten.

    z.B. Wie wird Reflex gemessen und mit welchen objektiven Werten kann ein Hersteller werben.

    Da ist (bisher) nichts. Nur vage Aussagen.

  • …. so jetzt kommt also noch die direkte - IN -Zusammenhang-Setzung von einem Eishockeschläger und einem Windsurf-Mast …. echt ? oder ...echt der ernst ….(???) :rofl:

    von Django....dem Rächer aller "Marketing-RDM-Mast-Opfer" ….


    Nur mal so am Rande: Ein Mast erhält ...nennen wir es wertfrei "eine Spannung" beim Aufriggen vom Vorliek / -Strecker richtig (?) …. ...richtig …. (!) …


    ...darüber hinaus wirkt der Wind (über das Segel) relevant auf dem Mast ein ...richtig (?) ...richtig...(!) …. dadurch erfährt der Mast wiederum ...wir bleiben bei "Spannung" ...eine einwirkende Kraft - abhängig vom Wind (Stärke, Winkel etc.etc.) ….


    ....dazu kommen noch Einwirkungen der Schläge vom Board …. etc. etc...


    Wo bitte sind alle diese Einwirkungen beim Eishockeyschläger … - also ernsthaft vergleichbar ….:stupid:


    UND jeeeeetz ist es derart OT …. :15: ( das Segel (die Knicke...wir erinnern uns ...) wurde doch ohnehin nicht gekauft ...) …..das wir es lassen sollten …. kommt nix mehr Konstruktives ….

  • …. so jetzt kommt also noch die direkte - IN -Zusammenhang-Setzung von einem Eishockeschläger und einem Windsurf-Mast …. echt ? oder ...echt der ernst ….(???) :rofl:

    von Django....dem Rächer aller "Marketing-RDM-Mast-Opfer" ….

    Das kam nicht von mir.


    c-bra hat die Hockeyschläger ins Spiel gebracht als Erfahrung, was er schon alles aus Carbon gebaut hat.


    Wäre aber schön, wenn noch was Kontruktives zu meiner Frage kommt.

  • Django :

    ...jetzt eier nicht rum ….. c-bra hat nur Bespiele seiner Erfahrung beim Umgang der Materie aufgeführt ...für (an sich) jedermann verständlich ….


    Du wiederum schreibst …


    Beim Hockey-Schläger bedeutet Flex = Härte. Das reicht.


    Eine besondere Angabe über das „Reflex“-Verhalten ist genauso unsinnig wie beim Windsurf-Mast.

    Deshalb gibt es die auch nicht





    also: Django: Lassen wir es gut sein - führt zu nix ….die RDM-User werden schon wissen was Sie machen ….


    (Hat sich eigentlich schon der SDM-Mast-Wave-Einsatz-Freak gemeldet ….. ? …. :keks: ….)

  • z.B. Wie wird Reflex gemessen und mit welchen objektiven Werten kann ein Hersteller werben.

    Da ist (bisher) nichts. Nur vage Aussagen.

    Dann bitte doch mal eine konstruktive Antwort. Danke.

  • ....dazu kommen noch Einwirkungen der Schläge vom Board …. etc. etc...

    Das hatte ich noch übersehen.
    Wie beeinflussen die Schläge vom Board die Reflex-Eigenschaften verschiedener Masten?


    Soll das eine Erklärung sein, warum man Reflex nicht messen kann?

  • ….lies ….einfach …..nochmal …: von vorne: ….: Es ging um DEINEN Vergleich mit dem Eishockey-Schläger … …( bekommt der irgendwann auch Schläge wie von einem Windsurf-Board ab ????? ...BITTE NICHT …..- auch noch hierzu antworten …)


    Und Ausserdem: NIEMAND außer DIR hat von DEINEM FETISCH ( bei jedem Mast-Thema ….pffffffff ...immer wieder ….- langeilig …..- pfff) gesprochen/davon angefangen ….

    (vorher: Rebound ….pfffff)


    DEM REEEEEFLEX …..ey - ich kanns nicht mehr hören ….


    mir wurscht ... der Reflex …. ….ich fahre seit 2008 RDM - Schadensquote: 0%...


    Is gut jetzt ….. (Außer es geht Dir: Ums letzte Wort ...dann schreib halt noch was …..)

  • Michlsurf: Es geht mir um den angeblich unterschiedlichen Reflex bei gleicher Härte und Gewicht.


    Welchen Fetsich meinst du? Das mit dem Reflex habe NICHT ich angefangen. Ich kann das erste Posting dazu zitieren,

    wenn du es nicht suchen willst. Ist nicht von mir.