2019 Odyssey of Speed

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • nach 7 Monaten ging Ende September der von mir bereits zum neunten Mal organisierte GPS Speedsurfing Wettbewerb, die Odyssey of Speed 2019, zu Ende.


    Mit 48 Teilnehmern aus 8 versch. Ländern erfreute sich der Event wieder grosser Beliebtheit. Insgesamt wurden über 600 Sessions von Spots in ganz Griechenland bei gps-speedsurfing.com hochgeladen.


    Die anschliessende Rangliste ergab sich dann aus den Ergebnisse in 5 verschiedenen Speeddisziplinen, so dass am Ende der kompletteste Windsurfer gewinnt. Eine Art Fünfkampf des Speed/Slalomsurfens - daher auch unser Motto ‚the different GPSSS event‘! Es hat übrigens noch nie der Schnellste gewonnen ....


    In diesem Jahr geht der Gesamtsieg an den amtierenden Weltmeister im Speedsurfen, Twan Verseput aus den Niederlanden. Twan dominierte fast alle Kategorien und belegt in drei von fünf den ersten Platz. Durchs Twans Teilnahme erfährt unser Hobby-Wettbewerb eine deutliche Aufwertung, was mich sehr freut und ich hoffe wir können diese Entwicklung nächstes Jahr, bei der zehnten Edition der Odyssey of Speed 2020 fortsetzen!


    Gesantwertung (Männer):

    1. Twan Verseput 6,1

    2. Eric Groot-van Ederen 14,4

    3. Alexandros Petikidis 25

    4. Tim Otte 27

    5. Johnny Tuijn 34

    6. Vladan Desnica 34

    7. Christian Bornemann 38

    8. Philip Adamidis 42

    9. Minos Efstathiadis 49

    10. Konstantinos Papandrikopoulos 53


    weitere Details und Ergebnislisten zum download unter: http://odysseyofspeed.com/ranking/