Finne für Fanatic Falcon 142 und 9,6er Segel

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Eine 48er wird nur dann unkontrolliert Steigen wenn man auf dem Board steht wie ein nasser Sack,

    oder weit über dem Einsatzbereich von Board und Segel ist!

    Besonders bei den 85er Slalomboards kostet es mich große Überwindung an mein Limit zu gehen.

    Mit der 48er machst du sicher nichts falsch!

  • Danke auch für deine Einschätzung Rüdi

    Jetzt muss sich nur noch der Verkäufer melden und mal wieder Wind sein ^^

  • silversurfer22002  
    "Unrealistische Finnenlänge", Schimpfsmilie!

    Schon klar, komm mal runter!
    Ich habe dir hier mal ein Bild hochgeladen was Starboard für Finnenlängen für den iSonic empfiehlt. Die drucken das sogar aufs Brett!
    20191004_153718.jpg


    Fahr du mal deine 36cm mit 9,6. Ich hab lieber Spaß am surfen.

    ja, kannst doch gut erkennen, das deine Empfehlung einer 40er Finne völliger Blödsinn war !! und ich habe es sarkastisch weitergesponnen ... fürs geradeausfahren geht das alles, mancher fährt ja sogar Seegrasfinnen und findet diese dann sogar besser als Slalomfinnen, trotz genügend Wassertiefe


    @RobertP

    siehe meinen ersten Beitrag hier ... passende Empfehlung und sogar auf die Unterschiede der einzelnen Finnenmodelle eingegangen


    bedenke bitte, das eine SR2 völlig anders ist als eine SS2 und das auch nicht alle Finnen unter jedem Brett gleich gut funktionieren ! da KANN eine SS2 gut funktionieren, muss aber nicht


    Ich habe meine langen blauen auch alle verkauft, weil sie unter meinem 85er nicht mehr optimal funktioniert haben. unter meinem 79er waren sie klasse zu fahren

  • Ich hab deinen ersten Beitrag aufmerksam gelesen, keine Sorge.

    Deswegen habe ich ja auch noch nach den Eigenschaften der 4.4 gefragt. Zu den Hurricanes hattest du bislang noch nichts geschrieben.


    Die SR2 soll mehr Lift haben als eine SS2 und eher für weniger Wind ausgelegt sein. Das habe ich bis jetzt zumindest im Internet gefunden.


    Ich muss halt wegen Geldmangel leider nehmen was der Gebrauchtmarkt hergibt.

    Solange die "neue" Finne besser funktioniert als meine aktuellen G10 bin ich ja schon zufrieden. Wenn die neue vernünftig läuft werde ich mir keine weiteren Finnen kaufen um zu sehen ob die noch besser gehen.

  • ich hatte auch die SS2 & SR7 in 48cm Länge ;-) und übrig geblieben sind die C-Fins 4.1 & 4.2.1 in 48cm ... nächstes Jahr werd ich die FeineFinnen in den großen Größen mal testen, welche ich von 30 bis 40cm in 2 cm Steps jetzt hier liegen habe


    zur 4.4er kann ich dir leider nichts sagen, habe ich selber noch nicht gefahren ... soll aber etwas gemäßigter / einfacher zu fahren sein als die 4.2.1er bei viel Druck


    gerade die Falcons sind sehr sensibel auf unterschiedliche Finnen, weshalb ich meinen 112er Falcon auch wieder abgegeben habe ;-)

  • Kann schon sein, dass der Trimm mit der 4.1 46cm nicht gepasst hat aber mit der 4.2.1 komme ich super zurecht.

  • ich hatte auch die SS2 & SR7 in 48cm Länge ;-) und übrig geblieben sind die C-Fins 4.1 & 4.2.1 in 48cm ... nächstes Jahr werd ich die FeineFinnen in den großen Größen mal testen, welche ich von 30 bis 40cm in 2 cm Steps jetzt hier liegen habe


    zur 4.4er kann ich dir leider nichts sagen, habe ich selber noch nicht gefahren ... soll aber etwas gemäßigter / einfacher zu fahren sein als die 4.2.1er bei viel Druck


    gerade die Falcons sind sehr sensibel auf unterschiedliche Finnen, weshalb ich meinen 112er Falcon auch wieder abgegeben habe ;-)

    Meinst du eine 4.4 in 47cm wäre besser geeignet als eine SR2 in 48cm in Punkto angleiten?

    Bist du die Finnen auf dem 142er Falcon gefahren oder auf anderen Brettern.

  • Tach Robert P

    ich habe so glaube ich genau das was du suchst , ich 96 kg trocken , 183 gross , habe mir eine 51 Select Evo von 2018 auf DTB umbauen lassen von C … Klinik , Vollcarbon , ich fahre seit Jahren diese Finnen im SLW JP oder Starboard Futura 137 mit 88 breit und jetzt PD 150 alle round abount 85 breit . . Selectfinnen in Carbon kannst du locker bzw musst du 3 cm. grösser fahren . Eine Z oder C kann man auch kleiner fahren (siehe Vorredner ) zum höheren Preis und Können . Habe ich da Select Evo 51 DTB neu . Ich bin durch den selben Dschungel gegangen wegen Umstellung . 150 zzgl. Versand ist OK . Es kommt aber auf die Bodenkurve des Boards an , bei Starboard war es leichter , schneller angleitend , und du kannst auf 7,8 umsteigen so mache ich es auch . Hab ich da und neu . Gruss Frank

  • Fahr die Hurrikan SR2 M- in 48 cm in einem JP Super Sport 137 mit NP Evo 9,4 m’ und bin super zufrieden damit. Empfehlung von Othmar für Leichtwind top! Hatte bis jetzt auch keine Probleme wenn der Wind zunahm.

  • @fresche,

    Deine Boards sind aber Breiter als 85 cm , und eine gute Hurricane kostet auch keine 300€

    und ist doch was ganz anderes als eine Select.

  • Musst du halt ausprobieren. Mein 85er Falcon hat anders auf die FInnengrößen reagiert als der 85er iSonic. Bei letzterem braucht man etwas mehr. Wie Breit dein Falcon OFO (also ca. 30cm vorm Heck) ist hat damit maßgeblich zu tun. Ich weiß nicht ob 47cm da adäquat funktioniert. Ein Versuch könnt es aber wert sein.

    Grade vorhin One foot off gemessen:

    57cm etwa


    Dabei habe ich ein komisches Geräusch gehört =O

    Mehr dazu gleich in einem anderen Thread.

  • So, letzten Endes ist es ein Winheller LWS8 in 48cm geworden.

    Sie sieht aus wie neu und der Preis war gut. Bin schon sehr gespannt wie groß der Unterschied zu den G10 Finnen ist.


    Jetzt muss ich nur noch das kleine Loch an der Finnenschraubenbohrung flicken...