Mastfusskappe im Mast stecken geblieben

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Mir ist beim letzten aufriggen die Kappe von der Mastfussverlängerung im Mast auf halber Strecke stecken geblieben.

    Hat jemand eine Idee, wie man die wieder raus bekommt?

    Alle Versuche mit Schlinge, langem Stab etc. verliefen ohne Erfolg.

    Kennt jemand den Aufbau eines Simmer SDM Mast? Ist der Verschluss am oberen Ende des Unterteils nur ein Stopfen oder eine geklebte Kappe etc.?

    Das wäre noch meine Idee, von oben mit nem langen Stab das nach unten zu schieben. Habe aber Angst den Mast zu beschädigen...


    Ich hänge mal ein Bild vom Mast an...

    20190909_155009.jpg

    Danke im voraus

    surfnbulli

  • oben stöpsel rauspfriemeln (falls vorhanden) und mit ausreichend langer stange von oben nach unten rausdrücken / klopfen. den stangendurchmesser so gross wie möglich wählen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Der Mast wird doch nach unten dicker, dann kann die Kappe doch nicht so fest sitzen!

    Versuch es doch mal mit einem Hochdruckreiniger , vielleicht spühlt es die Kappe raus🤔

  • Der Mast wird doch nach unten dicker, dann kann die Kappe doch nicht so fest sitzen!

    Versuch es doch mal mit einem Hochdruckreiniger , vielleicht spühlt es die Kappe raus🤔

    Ist denn der Verschluss abnehmbar???? Bild 1

    bei allen masten die ich in den letzten 30 jahren (davor war nicht teilbar) hatte konnte ich die kappe rauispfriemeln - absichtlic oder unabsichtlich ;)


    zwar kein simmer mast, aber sicher so um die 80 stück

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Es gibt auch Masten, bei denen das Teilungsstück im Top verbaut ist, bei meinem X9 war das so.

    Da war aber tatsächlich kein Stopfen in der Base.

    Sorry für OT, war für c-bra

  • Gestern hab ich dann noch mal an meinem Mast rumgefriemelt.

    Die Kappe ging ab, allerdings bin ich nicht weit gekommen, da dort eine "Sperre" drin ist, wahrscheinlich um das Wasser aus dem Mast zu halten.

    Somit stehe ich wieder am Anfang... ;(

  • Die schaut als hätte sich verkanten, also zuerst versuchen die Kappe zentrisch zu richten.

    Anschlagmittel mit Sekundenkleber auf die Fläche anzubringen wird wahrscheinlich nichts bringen, ich würde Schmiermittel mit guten Kriech-und Schmierfähigkeit reinsprühen z.B. PTFE Spray, dann Loch für Metall Hohlraumdübel reinbohren und versuchen rauszuziehen.

  • Ist ja ein SDM-Mast

    Schiebst du denn das Oberteil bei der Lagerung in das Unterteil und ist dir das wichtig?

    Ansonsten kannst du die Kappe eigentlich auch einfach drinlassen. Stört doch nicht wirklich.


    Ansonsten wie schon geschrieben von oben nach unten rausklopfen. Alles, was da drin ist, ist irgendwann von unten reingekommen.

  • Ansonsten kannst du die Kappe eigentlich auch einfach drinlassen. Stört doch nicht wirklich.

    ich habe verstanden dass die Kappe von der Verlängerung stecken geblieben, sprich im Unterteil.

    wie soll er wieder eine Verlängerung reinschieben wenn die Kappe drin ist :confused:


    oder habe ich was falsch verstanden :headscratch:

  • Ansonsten kannst du die Kappe eigentlich auch einfach drinlassen. Stört doch nicht wirklich.

    ich habe verstanden dass die Kappe von der Verlängerung stecken geblieben, sprich im Unterteil.

    wie soll er wieder eine Verlängerung reinschieben wenn die Kappe drin ist :confused:


    oder habe ich was falsch verstanden :headscratch:

    Genauso ist es... ||

    Die Kappe ist bei 28cm stecken geblieben. So einen langen Bohrer hab ich nicht...

  • hahaha, jetzt kapiere ich...

    ich dachte das wäre die Verlängerungskappe (rote Kreuz) aber das ist Topteilkappe :bonk:


    vll das Wort Kappe hat mich verwirrt :)


    Wenn ich jetzt richtig liege, dann mache halt ein Loch in der Topteilkappe und mit langen Stab die Verlängerungskappe vorsichtig rausklopfen.

  • Moin!


    Ist das ein Plastikteil? Nimm eine Ratschen-Verlängerung, eine Spaxschraube, binde eine Schnur an die Schraube, Schraube mit Sekundenkleber an den Bit Kleben und einfach in die Kappe schrauben. Dann kannst Du alles mit der Schnur heraus ziehen.


    Gruß,


    David

  • Das habe ich schon versucht. Allerdings ist der Mast an der Steckverbindung nochmal mit einer Sperre abgedichtet.

    Ich komme von oben nicht in den Mast.

    Ich muss also von unten das Ding wieder raus bekommen.

  • Hast vielleicht nen Lötkolben mit dem du ein Loch in die Kappe schmelzen kannst? Dann könntest du z.B. mit nem zurecht gebogenen Drahtkleiderbügel o.ä. durch das Loch und dann die Kappe damit rausziehen.