Mast top "pinnökel" rein gerutscht

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hatte ich auch mal, langer Stab von unten hat geholfen. War allerdings ein SDM, da passte ne Dachlatte durch.


    Viel Erfolg

    Grüße

    teenie

  • Danke für den Tipp, habe es gerade Mal probiert. Da scheint allerdings irgendwas zwischen zu sein, denke ein stopfen. Die Stange ging so maximal einen m rein trotz ausreichend Platz zur Seite.


    Denke man müsste von oben Ran. Evtl aufbohren und neuen Stopfen rein?

  • mach Dir doch nicht so einen Stress. Lass das Ding drin und stecke einen neuen rein. Die paar Gramm merkt man sicher nicht.

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Mir fällt da spontan die Technik der Alphornbläser ein, also mal richtig kräftig einatmen, konzentrieren, ausrichten (nicht das das Geschoss jemanden trifft!) und dann los.<X^^

  • Naja von unten kommt man leider nicht dran, da ist denke ich eine Art Abdichtung nach ca 90cm, da kommt auch keine Luft durch, denke Mal damit der Mast nicht unnötig voll läuft mit Wasser


    Denke um einen neuen stopfen drauf zu setzen ist der alte nicht weit genug drin, ich probiere es morgen Mal mit der Schraube und Frage beim äußerst kompetenten lokalen Surfshop nach einem Ersatz stopfen.