Plattensee (Balaton)

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hi,


    wir waren am verg. WE wieder unterwegs. Diesmal am Balaton. Kurztrip weil wir uns überlegen Ende September dort eine Woche zu bleiben.(Südufer)

    Fahrzeit von uns ca.2,5 Std.

    In der Ferienzeit ist alles voll und wir hatten dort einen Platz bekommen(Bilder). Der Platz ist unter deutscher Leitung und man bucht auch über eine deutsche Seite.

    Standard war dort gehoben!!!! Preis 40,-/Nacht, hatten aber einen Luxusplatz :-) 30 Meter bis zum riggen :-) Große Wiese, genug Platz für Segel und Board´s.


    Fonyod1.jpg


    Fonyod2.jpg


    Camping: http://www.camping-am-plattensee.de/


    So war´s am Samstag: :super:

    P1020792.JPG


    Wir haben uns andere Plätze/Bereiche am Sonntag angesehen. Darunter waren: Balatonboglar(Camping Sellö) ; Balatonlelle (Camping Vadvirag) und Balatonszemes

    Auskunft von einem Lokal dort, das es in den Bereichen bei Wind auch Wellen hat darum wollte ich Diese zu erst angucken.

    Und weil angeblich dort der Wind auch stärker bläst als weiter nordöstlich oder südwestlich.

    Stehbereich(ca.1m bis 1,2m) ist dort sehr weit in den See rein, war sicher an die 200 Meter. Es gibt aber dort wo wir waren eine Windabdeckung. Also mit Fernglas Wind abschätzen!

    Bin Anfangs mit 8,1er los, nach einer Stunde wurde der Wind heftiger, raus und das 6,4er rauf, paar Schläge, Wind nahm weiter zu, kleine Board mit 5,7er

    Zwischen groß und klein Wechsel entstand das Bild oberhalb.

    Balatonlelle trift der Wind auch am Strand auf (bei selber Windrichtung wie am verg. Samstag, Wind aus nordöstlicher Richtung) und angeblich mega Rampen dort (Lokal info)

    Leider hat die Zeit nicht ganz ausgereicht für mehr. Reich ich aber nach wenn wir den See mal angesehen haben.

    Angeblich Flachwasserspot im südwestlichen Ende vom See, im Bereich Keszthely. Auskunft ist auch nur von einem Lokal, ob das stimmt schau ich mir (bei Wind) im Herbst an.

    In irgendeiner Surf stand auch mal was drin, sicher schon ein Jahr oder länger zurück(?)

    Wir machten noch einen Abstecher nach Siofok. oje....da wars dann sehr "Tief" ....komische Gesellschaft :stupid:


    In der Umgebung von Fonyod ist es sehr entspannt, Preise für Essen und Trinken in div. Lokalen war SEHR angenehm. Es gibt dort eine super Radweg am See entlang, der auch rund um den See führt. Was Reisen mit Kids angeht kann ich nix sagen, (meine Zwei sind schon groß) hab aber Riesenrad, Wasser Rutschen und so gesehen, sorry da kann ich nix dazu sagen.

    Wie geschrieben, mehr dazu im Herbst.


    LG Rene






  • zur Vignette für Ungarn, wir haben die übers Internet bestellt. Bei uns in der Umgebung keine zu kaufen, auch nicht bei Raststätten in der Südsteiermark und auch nicht in Slowenien (Bereich bis Murska Sobota) .

    Habe mich vorher erkundigt bei Arbö und öamtc (telefonisch) die haben beide gesagt nur über Internet buchbar.

    Anmerkung noch von beiden war nach Bezahlung den Beleg ausdrucken und mindestens eine Jahr aufbewahren.

    Die Vignette ist elektronisch. Besser einen Tag vor der Einreise buchen ( meint der öamtc am Telefon)

  • Ach Rene, schon wieder unterwegs. Du bist mir einer..... 8o


    Leider aus München eine bedeutend längere Anreise, aber Lust wäre da!


    Der Bericht in der surf ist nicht lange her, Juli 2017.


    KLICK


    Behandelte Spots:

    1) Vonyarcvashegy 2) Balatongyörök 3) Szigliget 4) Tihany/Sajkod 5) Nereus/Balatonalmadi 6) Zagykazetta Szörf Beach 7) Balatonfenyves 8) Alsobelatelep 9) Fonyódliget 10) Balatonlelle 11) Balatonszemes 12) Szantod/Balatonföldvar 13) Sostó 14) Balatonvilagos


    Download


    Bin gespannt, was Du nach Deinem Urlaub berichtest.


    Grüße

    August 2018: Viganj

    Mai 2019: La Londe (Hyeres) - Juli 2019: Sardinien - August 2019: Rosas

  • eddy , bitte gerne :)


    bigxtra , danke für den Link 👍. Hab jetzt die Ausgabe auch noch gefunden ^^

    ...wir versuchen alles so gut wie möglich zu genießen, bin froh das ich so eine geduldige Freundin habe ^^

    Wasser muss in der Nähe sein und ein wenig Kultur und Kulinarik dann passts scho :thumbup:

    Der Bericht aus der Surf hilft die Spots zu finden und zu vergleichen....

    Bin gespannt auf den Herbst und ob dort Wind ist? Aber sonst gibt's auch super Bike Strecken dort 8)

    Und SUP Tour, was ich gesehen habe, sollte auch toll sein....


    LG Rene

  • die ungarischen regattasurfer berichten alle davon dass die regelungen bei sturmwarnung sehr rigoros sind, man darf auch "privat " nicht mehr aufs wasser ( ich glaube nur 200m vom ufer, nicht weiter) u.a. deswegen gibt es kaum mehr slalomregatten in HUN - insoferne glaubwürdig weil drei regatten in AUT ausgetragen werden.


    am neusiedlersee ist das ja auch ein heikles thema, zumindest bei veranstaltungen, daher hatten wir das im april lange diskutiert


    versuch dich doch ein bisserl schlau dazu zu machen, nicht dass man dann aus unwissenheit blöd schaut

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Hi c-bra,


    Die Leuchte für die Sturmwarnung habe ich beim vorletzten Schlag gesehen. Bin dann raus, es wurde dann echt heftig und für mich Zeit raus zu gehen, war mit Pause 2 Stunden am Wasser. Es kam dann später ein Unwetter, da waren wir in der Nähe in einem Restaurant, da hats dann wie irre gekachelt....


    Danke das du das geschrieben hast :thumbup:


    Ich werde mich da auch wirklich schlau machen. Den Neusiedlersee kenne ich anders auch, wo Wasser fliegt und der See wie kochendes Wasser aussieht, die Veränderungen binnen 10 Minuten, sozusagen von Null auf grob.