Tabou 3s 86 l 2014

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Zusammen,


    ich kann vom Kollegen ein Tabou 3s mit 86 l (ca. 2014) übernehmen. Ich fahre derzeit hauptsächlich Rocket 135 l und 101 l bzw. ein Lorch Glider M (105 l) und würde gerne nach unten ergänzen. Mein nächst kleineres Board ist ein alter Naish Wellenschlitzer mit rund 70 l und das kommt eigentlich nicht mehr zum Einsatz. Ich wiege zwischen 75 und 80 kg.


    Wer kennt das Board und kann es mir aus seiner Sicht ein wenig charakterisieren. Den Surftest kenn ich. Der beschreibt das Board ja grundsätzlich als "ruhigen" Allrounder, was mir entgegen käme.


    Besten Dank schon mal und viele Grüße,


    FZ

  • Der SURF Test beschreibt das Board sehr gut, gleitet gut an und halst super auf Flachwasser.


    Im Vergleich zum Lorch Glider ist der Tabou bei Kabbelwasser sehr gedämpft, das stört aber die Fahrleistungen nicht, fühlt sich eben anders an.


    Im Meer war er mir etwas zu gross und da dreht er auch nicht so doll wie ein richtiges Waveboard.


    Da das Board doch älter ist wird es ja nicht so teuer sein, wenn es OK ist, kaufen und probieren. Wirst es auch gut wieder los, wenn es nicht passen sollte.


    VG Gerhart

  • Hab ein 3S 116l als Mittelwindbrett und einfach genial, wenn Wave nicht geht, einfach Segel auf das 3S stellen und weiter fahren ;-)

    Oder 5,3 ans Wavebrett und 6,0 an den 3S und du kannst immer fahren.

    Der 3S ballert so durch den Kabbel und macht einfach Spass.

    Deiner wird ja eher waveorientiert sein, âlso passt gut in Deine 3 Brett Stratgie^^

  • Im Gegensatz z.B. zum Goya One oder F. Freewave bleibt der 3S in jeder Größe ein Freemover, das macht ihn bei den großen Größen

    sehr manöverorientiert im Vergleich, beim 96 und besonders beim 86 ist er im Vergleich eher freeridig, ist zumindest meine Einschätzung.


    Generell bleiben alle Größen fast durchgängig empfehlenswert, über die jahre hat sich rel. wenig getan, erst mit dem 3S+ kam ein sinnvolles thrustersetup

    für mehr Welleneignung.

    Wer eh nicht in größeren Wellen fährt, der nimmt eben die Freemovestärken des 3S einfach auch Flachwasser wahr.


    Grüße

    teenie