Neue Pads! Platzierung?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo nochmal alle Experte!

    Ich muss die Pads auf meinem alten Starboard Carve ersetzen, völlig porös och mehrmals abgerissen...

    Wie kann ich sicher sein dass die Löcher gegenüber den Straps Inserts gebohrt werden? Womit macht man die Löcher in das Pads Material?

    Danke Vielmals! :)

  • Ja, die sollten für ein genaues Ergebnis möglichst nicht wackeln. Die Löcher können je nach Board unterschiedlich groß sein. Muss man individuell probieren. Da ich Pads ausschließlich auf neue Boards mit unbenutzten Chinnook-Plugs klebe, kann ich Dir leider für Dein Board keinen Durchmesser nennen.

  • Ok, danke trotzdem. Du nimmst also das gleiche Durchmesser für die Stifte als die Löcher im Board einfach?

    Sollen die Stifte dis Pads komplett durchstecken, wenn Du klebst, und dann machst Du die Löcher mit dem Locheisen, also wenn fertiggeklebt?

  • Ok, danke trotzdem. Du nimmst also das gleiche Durchmesser für die Stifte als die Löcher im Board einfach?

    Sollen die Stifte dis Pads komplett durchstecken, wenn Du klebst, und dann machst Du die Löcher mit dem Locheisen, also wenn fertiggeklebt?

    Ich machs so:


    1. Hilfsmarkierungen für Padplatzierung anbringen.

    2. kurze Stifte mit Bohrlochdurchmesser in die Plugs, gerade so lang, dass sie eine kleine sichtbare Markierung auf der Unterseite der Pads hinterlassen.

    3. Pads ohne Kleber andrücken

    4. Pads wieder runter und auf einer Schneid-/Stanzunterlage (z.B. Ikea-Frühstücksbrett) Stifte an den Markierungen komplett durchstoßen.

    5. Fertigen der Löcher mit Locheisen auf Stanzunterlage von der Oberseite der Pads

    6. Etwas längere Stifte mit einer Zentrierhülse in Stanzlochdurchmesser in die Plugs

    7. Klebefertige Pads mit Hilfe der Zentrierbolzen durch die Löcher auf das Brett gleiten lassen.

    8. Anpressen, Bolzen entfernen, Anpressen.

  • Super, ganz herzlichen Dank!!!

    Dass Du Dir so viel Zeit genommen hast um meine Frage zu beantworten! Und so detailliert!

    Ich werde versuchen Deine Methode zu umsetzen.

    Auf meinem Brett sind es leider nur 2 große Pads, 1 vorne und 1 hinten, mit sehr viele Löchern...

    Die Markierung und die Zentrierung werden wohl nicht leicht.

    Ich habe selbstklebende Pads, leider, welcher Typ von Kleber benutzt Du? Falls die Haftung nicht gut wird.

    Noch 1000 Dank :thumbup:! Es war wohl meine letze Frage,,, ;)

    Schönen Sonntag!

  • Ich bevorzuge Klebefolien von 3M.


    Mein Vorgehen ist hierbei:


    1. Untergrundvorbereitung: Sollte so perfekt sein, wie bei einem fabrikneuen Brett, angeschliffen.

    2. Klebeseite der Pads mit einem Heißluftföhn erwärmen.

    3. Kräftiges Anpressen des Pads, insbesondere an den Rändern. Ich verwende dafür verschiedene Andrückroller aus dem Tapezierbereich.

  • Hallo nochmal!

    Wollte nur sagen dass die neue Pads am Platz sind. Sehen gut aus finde ich! Alles ist noch intakt nach der Saison...

    Danke noch für deine Instruktionen!

    Mach's gut!