Segellatte durch den Stoff gebrochen , durchgestossen - Segellatte in Masttasche gerissen, Riss Segellatte Schothorn

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Komischer Wind, beste Zeit um einen Tipp loszuwerden, jedenfalls meine Lösung:


    Die Segellatte zeigte 2 Defekte,


    1- außen am Schothorn die Gurte mürbe geworden, gerissen, und Segellatte damit frei


    2- Segellatte in Masttasche durch den Segelstoff gebrochen und damit frei und ohne Spannung.



    Man kann selbst mit Nadel und Zange schlecht durch etliche Schichten außen nähen, deshalb zwei Lösungen:


    1- außen am Schoth muss die T-förmige Latte lediglich wieder Zug zum Segel erhalten anstelle der defekten Gurte. Also nähte ich mit gutem Zwirn aus dem Bogensportladen (Nadel u Zange) das T-Stück am Segel fest, also nicht ganz aussen, ca. 5 Lagen je T-Seite mit Zug. Hält seit 1 Jahr sehr gut. Zuvor die Latte entspannen, wenn mögl.



    2-innen in der Masttasche kommt man schlecht ran, klaro, also Masttasche aufschneiden, Latte entspannen, reindrücken und das defekte Material simulieren: Eine Lage flexibles Plastik, in diesem Fall breites Klettband (nicht zum Kletten, als Stopper) und eine Lage Gewebeband, ein breites Stück von einem Taschengurt, um die defekte Stell breit legen. Zuvor alle Lagen mit Epox fett einpinseln, UHU Endfest reicht, und mit Tischlerklemmen oder Zangen mit Gummis an den Griffe) 24 Std. fixieren. Die Klemmen mit Folie unterlegen, damit sie nicht festkleben, auch klaro ... . Sodann etwas Silikonöl rauf als "Mastgleiter" zum Umswitschen und Masttasche wieder zunähen.


    Siehe Foto


    pasted-from-clipboard.png



    der erste Versuch ist leider immer Lehrstunde. Beim nä Mal lasse ich die Stelle schlanker:

    - dünneren Gurt, da das Epox ne Menge hält

    - die Klammern kräftig gen Segel drücken, um eine jegliche Verdickung zu verhindern

    - eine Klammer und zwei Blechunterlagen sollten reichen, ich nahm drei direkt.



    nettes WE