Mein neues Board: Typhoon 91 V 1.0

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • mach Dir mal keine Gedanken, hier ging nix!!

    Ich hoffe jetzt auf Mittwoch, Donnerstag und Freitag.

    Endlich NW und 3 Sterne beim Windguru.

    Zeit fürs kleine Besteck 🤗🤗🤙🤙

    man sollte sich die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhls zulegen, der muss auch mit jedem Arsch klar kommen

  • Jupp, da hoffe ich auch drauf...nochmal 7,8 und 7,1 mit meinem 69er Manta...ick freu mir, wa ;-)

  • Hi PeeJott17,


    hast du die Delaminationsbeule schon behoben?

    Oder erst übern Winter repariert?


    Delamination...bei self Made, was gibt's da für Ursachen? Epoxy, Vakuum, an der Stelle zu wenig aufgetragen, zu wenig Zeit für das Ablüften vor dem nächsten Arbeitsschritt???


    LG Rene

  • Moin mov44.


    Jupp, die Delam-Beule ist schon längst behoben. Das mache ich ja in einer etwas uncharmanten Methode und die BoardLady würde mit den Augen rollen, ihre Variante ist mir aber ein bissel zu aufwändig.

    Hab die Delam-Stelle abgetastet und dann großzügig (+2cm umrum) mit nem Cutter ausgeschnitten und versucht nicht durch das Stützgewebe zu schneiden sondern nur durch das Aussenlaminat und den Schaum.

    Das erspürt man ziemlich gut. Dann die Delle an- und abgehoben und dann ein passendes Stück AIREX ausgeschnitten und angepasst.

    Dann an den Rändern dünflüssiges Epoxy in die Kuhle, dann den Boden mit angedickten EPOXY abgespachtelt, dann neues AIREX rein und verbindungsstellen gefüllt mit angedicktem Epoxy und nochmals abgespachtelt.

    Dann Vakuumiert, dann den Rand angeschliffen und nochmal gespachtelt.

    Dann nochmal angeschliffen (wieder den Rand) und dann das gleiche Gewebe (bei mir 213g/qm Glas) druff.

    Vakuumiert.

    Ränder wieder angeschliffen und dann lackiert.


    Die Delam-Beulen kamen wegen dem fehlenden Unterdruck während des Sandwichens. Hatte ich auch einen Trööt zu aufgemacht.


    Fehler war, dass ich das UWS nur z.T. mit Abreißgewebe in dne Sack gesteckt hatte. Da hatte sich dann die Folie teilweise am Airex festgesaugt und an ein paar Stellen war zu wenig Unterdruck.

    Zudem hatte ich einen neuen Vakuumaufbau ausprobiert und da war das Vorgehen nicht deckungsgleich mit meinem alten...also doppelt Käse.


    Jetzt ist Vorsicht die Mutter der Porzellankiste und wenn ich vakuumieren kommt auf das zu vakuumierende erstmal Abreißgewebe, dann Absaugvließ und oben drüber noch ein Absaugnetz (vielleicht ein klein wenig Overkill, aber so geht es auf jeden Fall).

    Unter den R&G Absaugpinöpel kommen dann noch Absaugnetzreste mehrfach übereinander dass da auch die Luft ja gut fließt.


    Mit dem Aufbau kann ich ordentlich Unterdruck im Sack erzeugen ;-)

  • Ach ja, und zu trockenes Gewebe war bei meinem Board auch an einer 2€-Stück großen Fläche des Pudels Kern.


    Also merke: Beim "poor-mans-prepreg" lieber zu viel Harz drauf als zu wenig, weil das zuviel ja vom Abreißgewebe und vom Absaugvließ aufgenommen wird, zu wenig aber einfach immer zu wenig bleibt...


    Du merkst, ich lerne immer schön weiter bei meinen Eigenbauten...

    Daher soll es jetzt ja auch die V 1.1 geben in der Hoffnung, dass ich jetzt weniger lerne ;-)

  • ....So irgendwie hab ich mir das schon gedacht...

    Und danke für die tolle Beschreibung wie du das wieder hin bekommen hast,.

    Im Moment sind bei mir nur mal Versuche mit Harz und so und wie was wann wo drauf...... Da hilft mir das lesen hier mega weiter, ja und deine Erfahrungen :thumbup: