Änderungen am Spot in Zühlendorf am Bodden

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo Surfgemeinde,

    vielleicht weiß jemand von Euch, was zu den Änderungen am Spot geführt hat.

    War im April schon da und staunte darüber, dass ne Menge Bäume am Ufer abgesägt wurden, die Dixi-Toilette verschwunden ist (und nun alle in die Büsche gehen, ganz toll), neue Schilder für Verbot des Parkens von WoMos und des Übernachtens aufgestellt wurden. Außerdem wurden rote kleine Bojen im Bereich der Kite-Kurse gesetzt.

    Mir ist nur bekannt, dass es irgendwie eine Umgemeindung gab. Trotzdem verwunderlich, wollte doch der zuständige Bürgermeister (2018), noch alle Übernachter gebührenpflichtig machen. Gabs irgendwie Streß am Spot?

  • Die Toilette ist wieder da.

    Diverse Bänke wurde erneuert mit Trapezblech (?() als Sitzfläche, aber immerhin, man kann wieder drauf sitzen.

    Die Bäume wurden auf Veranlassung des Bürgermeisters (neu oder alter?) "gestutzt", weswegen es Streß mit den Naturschützern (zu recht) gibt.

    WoMo's waren wohl schon immer verboten, sagte man mir. Nun dies ist mir neu, aber sei's drum. Letztens stand aber wieder eines da :/.

    500 m im Ort gibt es nun ein neues Bistro (hoffe die Bezeichnung trifft es). Das Alte wurde von einem jungen Paar übernommen und aufgehübscht.

    War aber noch nicht da und kann dazu nichts sagen. Die Kiteschule (Zingst) ist als Pächter noch da, um dort die Kite-Kurse abzuhalten, nun im mit Bojen gekennzeichnetem Bereich. Ein paar Schilder mit "Privatgrundstück..." stehen jetzt da. Irgendwas scheint sich da anzubahnen. Wäre schade, wenn der Spot "verloren" ginge. Bei W/NW/N ganz brauchbar (mit Kabbelwelle)...