Heckschaden Starbord Acid Wood

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Hallo zusammen,


    leider hat der letzte Wintersturm einen Heckschaden hinterlassen den ich gerne reparieren möchte:


    Schleifen, Epoxi mit Microballons anmischen und auftragen, schleifen, 3 Lagen laminieren, Topcoat drüben und fertig.


    Das wäre die 1. Variante.


    Wenn ich den silberen Farbton lackieren möchte wie gehe ich da vor?


    nach dem laminieren, Feinspachtel auftragen, schleifen und silber lackieren?


    Meine Fragen dazu ist, nach dem laminieren, direkt den Feinspachtel auftragen (ohne Topcoat?)

    danach die silberne Farbe lackieren? danach noch Klarlack?


    Feinspachtel welchen?


    silberne Farbe, welchen RAL-Farbton bzw. gibt es unterschiede bei den Sprühlacken (welches Fabrikat)


    Ich würde mich über Tipps freuen.


    Viele Grüße

    Thomas


    BILD_1.JPGBild_2.JPGBild_3.JPG

  • Nachdem der Schaden vernünftig repariert wurde: Feinspachtel oder Spritzspachtel auftragen und mit feinem Schleifpapier (400-600 nass) Schleifen. Es dürfen keine Pinholes mehr zu sehen sein. Als Feinspachtel nehme ich Presto 2K-Kunststoffspachtel. Anschliessend noch mit Spritzspachtel die kleinen Pinholes vernichten. Als letzte Schicht vor der Farbe kommt dann noch eine Grundierung drauf. Dann Nassschleifen bis zu 1000er Körnung. Mit Silikonentferner reinigen. Danach den Sprühlack aus der Dose (Duplicolor glänzend) auftragen. Übergänge zur Altfarbe ggf. noch mit 1000er Nassschleifpapier bearbeiten, anschl. Polieren. Fertig


    Zur Farbe: das wid ein Silber-Aluminium sein, bekommt man sicher im Baumarkt. Ich mache es immer so. Mit einer Farbpalette (Pantone) bestimme ich den Farbton und gehe damit in den Baumarkt, um die passenste RAL-Farbe zu bekommen. Ohne Farbpalette mach einfach bei optimalem Licht ein Foto mit dem Handy und gehe damit auf Farbsuche.

  • vielen Dank für deine Tips,

    kann ich den Feinspachtel direkt auf das Glasgewebe auftragen oder erst Topcoat aufbringen?

    in der Beschreibung von dem Presto 2 K Kunststoffspachtel (du meinst den 601460) steht Polyesterbasis, verträgt isch das mit Epoxy?


    mit der Farbe ist ein guter Tip, Pantonefächer bzw. Farbfächer kein Problem, ich arbeite in einer Druckerei.