Wer findet den Fehler

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Die Freundin ist mit dem VW Bus heim und hat den Golf da gelassen?

    Es wird nich schnell genug dunkel und die Kiter kommen doch noch an Land?

  • Das ist doch typisch Nordsee bei Ebbe ... Kiten geht noch, Surfen nicht mehr.

  • Für die Kiter war der Wind auch nach 10 Minuten wech aber trufo hat wohl richtig geraten.


    Der Mastfuß war es aber es ist kein Segel abhanden gekommen.

    Bin den 3S mit dem 5,3er gefahren und wäre auf den Proof umgestiegen aber der Wind hat nicht mitgespielt.

    Später wäre auch 6,0 gegangen.

    Letzte Halse war auf einmal der Mast neben dem Mastfuß, bin dann einfach weiter gefahren, weil 4 km zurück wäre echt scheiße gewesen.

    Habs ohne Schlaufen im Gleiten geschafft, war aber auch nicht mehr viel Wasser da.

    War an dem Tag von 14 - 18:30 auf dem Wasser.

    IMG_20190325_183406.jpg

    Brett ist nur leicht eingedrückt und das Dekor ab, Glück gehabt ,-)

  • genau diesen Schaden hatte ich auch schon am Board und habe mittlerweile das auch unten trennbare SLM-Mastfußsystem und in der Weste einen Ersatzpowerjoint dabei

    (und wers genau wissen will: keinen normalen, zu dessen Einsetzen man ja das Board hochkant stellen muß, was schwimmend und gar in Wellen echt nervig ist bzw. ein Joint mit überlangem Zapfen gut wäre, für den kein Platz ist in der Weste, sondern einen Kardan, weil da das Board liegenbleiben kann und man den Mast ganz ohne Verrenkung einschieben kann)

  • ich kontroliere meine Tendon Sehne vor jeden Surftag .

    Alle zwei Jahre tausche ich die Tendon aus, egal wie die aussieht.

  • Ich surfe auch relativ weit draußen und bei ablandigem Wind. Auf Powerjoint kann ich mich bisher zu 100%

    verlassen. (echter Boge). Tendon hatte ich mal, war mir aber zu unsicher.

  • Tendon hatte ich mal, war mir aber zu unsicher.

    Also Kopfsache.

    Wenn man sein Material gewissenhaft kontrolliert vor Gebrauch (wissend, dass die See keinen Leichtsinn verzeiht!), kann man die Vorteile des Tendon geniessen.

    Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
    Tipp Weltmeister F1 2011 & 2013, Tipp Team-Weltmeister F1 2009, 2010, 2011, 2017!


    Check out:
    Surf-Wiki.com
    Windcraft-Sports.de


    Verbrauch derzeit:
    810081.png, mit C253.
    595812.png, mit R107.
    896532.png, mit E28.

  • Weiß nicht, ob es zum Tendon Materialtests, Dauertests gibt. Der Boge ist seit 100 Jahren in der Industrie in Verwendung

    als Schwingungsdämpfer auch bei hohen Gewichten rund um die Uhr. (Aber auch da kann man mal ein Montags-Teil erwischen)

  • Die Sehne wird bei Tendon mit zwei Schrauben fixiert. Möchte ich kontrollieren, ob an den Schraubenlöchern ein Schaden vorliegt, müsste ich den Tendon auseinanderschrauben und anschliessend wieder zusammenbauen. Das finde ich relativ aufwendig.

  • hahaha... ich lach mich schlapp, und schon hat's mich selbst erwischt!!

    Der Joint ist allerdings heil geblieben, er ist direkt aus der Basis heraus gebrochen.

    Also ich weiß das ich auf jeden Fall weiter brav den Kitern beim starten und landen helfen werde, ist einfach die billigste Lebensversicherung auf'm Wasser.