P7 Quick Release Harness Lines

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Das sind 2 Dinge, die einander nicht ausschließen. Die Spreader Bar funktioniert nur bei fixem Haken,

    nicht bei rutschender Platte. Das Gewicht der Plastikhülsen ist zu vernachlässigen, dürfte nicht größer sein

    als eine Varioschnalle. Und das schnelle Umtauschen auf eine andere Länge ist ja auch nicht uninteressant.

  • da hat wohl jemand meine Idee aufgegriffen... 1 März 2018

    Sinnvoll wäre da eine Notöffnung am Trapeztampen selber welche den ganzen Tampen öffnet


    ;) warum habe ich nur kein Patent angemeldet....;( Wie ist den der Öffnungsmechanismus? wie beim Gartenschlauch Zapfenverschluß ?... so hätte ich es gemacht.

  • Ja, hättest du mal :) .... aber man muss auch Zeit und Power haben, das im Detail zu entwickeln.

    Das haben die schon gut gemacht.

  • bei den kitern wird auf Druck ausgelöst, oder?

    man will sich von Kite/Segel trennen und schiebt den Mist weg

    hier muß man ziehen, obwohl es technisch wohl auch andersrum herstellbar sein müßte


    ich vertraue auf meinen sehr konischen Trapezhaken, den es in dieser Form mir unerklärlicherweise nur in den 90ern gab, und der mich bisher immer den Tampen abstreifen ließ.

    Ausziehen des Sitztrapez dauert mir zu lang: seitliche Schnalle

    2 Beingurte

    Bauchschnalle oder-klett

    und dann ist das Trapez weg draußen

  • Das ist ja der Vorteil der Tampen. Trapez bleibt an und man ist gleich wieder einsatzbereit.


    Kiter lösen auch durch Ziehen, an der Safety-Line Schlaufe.

  • Das ist ja der Vorteil der Tampen. Trapez bleibt an und man ist gleich wieder einsatzbereit.


    Kiter lösen auch durch Ziehen, an der Safety-Line Schlaufe.

    Das ist falsch, Quickrelease ist immer schieben, Safetyleash kommt drauf an...


    Grüße

    teenie

  • Das ist falsch, Quickrelease ist immer schieben, ---

    Definitiv nicht immer. Ich kann dir ein Foto machen. Es ist ein Zickzack-Klett zum Ziehen.


    Aber die neueren sind zum Schieben, stimmt. :) Wichtig ist nur, dass man das eigene System „im Schlaf“ kennt. :D