Xcel 6/5mm Infiniti vs. Dry Lock

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Tach,


    Ich möchte meinen 6 Jahre alten Xcel Infiniti 6/5mm ersetzen, weil er nicht mehr so warm ist wie anfangs. Xcel bietet ja auch den Drylock an, der aber wesentlich teurer ist. Einige hier im Forum haben den und scheinen sehr zufrieden zu sein damit. Kann mir aber jemand sagen, ob der Drylock so viel wärmer ist als der gleich dicke Infiniti, oder hat der einfach andere Gimicks, wie z.B. schnelleres Trocknen, das den Mehrpreis ausmacht?


    Viele Grüße!

  • Hm, geht Ihr damit auch noch bei 5 Grad Wasser- und Lufttemperatur in die Welle?

    Moin,

    Ich denke auch,dass bei 5 Grad und weniger ein 6/5 er besser ist,einem kann gar nicht warm genug sein um diese Jahreszeit.

    Den Drylock sind man ziemlich häufig jetzt im Winter am Strand 😉

    Denke werden beide bei 5 Grad in der Welle gut sein.

    Kommst du denn mit der Passform bei Xcel zurecht?

    Ein Kumpel von mir kam kaum rein und raus,hat sich einen Flashbomb gekauft.

    Aloha Gunnar

  • Welle ist ja relativ, leider habe ich nur 5-7 Wintertage, dann an der Ostsee. Selbst bei 10 Grad trage ich den Anzug nicht, ist mir zu warm. Daher tatsächlich kaum getragen, zu warm.


    Der 6mm ist bestimmt kaum wärmer, dafür aber weniger flexibel. Müsste man mal rechnen wieviel das tatsächlich bringt der 1 mm, das passiert wahrscheinlich hauptsächlich im Kopf.


    Problem bei Xcel ist aber auch die Kaschierung, das kann bei sehr niedrigen Lufttemperaturen schon bei kurzem stehen am Strand merklich sein.


    Was für einen Körperbau hat man, wenn man schwer reinkommt? Bin bestimmt kein Yoga Freak, aber ich finde das supereasy, im Gegenteil ich kann RückenRV kaum alleine schließen mittlerweile.


    Ok, die Kapuze kann stören beim Anziehen.


    Mein Problem ist eher, XL ist mir zu groß geworden, tauscht jemand?


    Grüße

    teenie

  • mit der Xcel-Passform komme ich sehr gut zurecht. Hab drei Anzüge von denen, die passen wie angegossen. Lediglich als sie ganz neu waren, kam ich schlecht wieder raus (vor allem beim 6er).

    Die Drylocks seien komplett ausverkauft. Werd wohl mal meinen alten Infiniti mit Unterzieher ausprobieren.

  • Moin,

    Ich finde 1mm Unterschied merkt man definitiv!

    Ich habe zwei 5/4er Mutant's von O'NEILL und zwei 6/4er Heat von O'NEILL,

    da ist der Unterschied wirklich zu spüren.

    Die Hersteller denken sich bestimmt was dabei einen 5/4er und einen 6/5 anzubieten.

    Man merkt doch auch wenn man ein Unterzieher mit an hat.

    Wintersurfen fängt bei mir auch erst bei einstelligen Windsurftemperaturen an,Wassertemp plus Lufttemp.

    Bei 10 Grad benutze ich einen ganz einfachen 5/3er Backzip.

    Mein Kumpel hat eine Recht kräftige Statur und empfindet den Flashbomb etwas flexibler,ist aber sein empfinden deshalb hatte ich nachgefragt.

    Im Wintersurfen ist der Xcel Drylock ja eine Macht 😉

    Letztendlich kommt ein großer Teil der Wärme vom Kopf her, heißt man will auch aufs Wasser.

    Mit einem Infinity mit Unterzieher ist man definitiv gut ausgestattet.

    Aloha Gunnar

  • nur gleiches mit gleichem vergleichen... Müsste schon das exakt gleiche Modell in 5 und 6 mm sein.


    Wenn ich die Xcel Website richtig verstehe, gibt's eh grad neue Modelle?

    Jaklar, Wintersurfen fängt da an wo es weh tut.

    Wenn man so viele Neos hat, kann man auch einen so extrem warmen nehmen.

    Die Flashbomb sollen ja auch super sein.

    Ich finde gerade die angenähte Haube bring extrem viel, andersherum stört sie auch extrem...


    Grüße

    teenie

  • Moin,

    der Ascan Metallite ist gut, manche mögen die Beschichtung nicht.

    Habe für die ganz kalten Tage mir den Gun Monoshortie geholt.

    Letzte Woche bei 1 Grad Luft und 3 Grad Wasser mit meinem alten Tiki Prodigy Hooded habe ich fast geschwitzt😌

    Die Frage ist nur ob du den Monoshortie auch unterbekommst bzw der Anzug dann noch passt?

    Von daher ist der Ascan Metallite auch eine gute Empfehlung.

    Aloha Gunnar