Lefkada, Griechenland, Camping?

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • hi surfer,

    plane meinen sommerurlaub heuer in lefkada/vasiliki und wollte mal nachfragen ob schon mal wer vor ort war und event. insiderinfos für camping/apartments/hotels hat?

    wegen camping bin ich im august halt etwas kritisch wegen temperatur und schlafen 8)

    bin schon gespannt ob wer was weis


    LG

  • Hey Eddy!


    Ich war früher jeden Sommer in Vassiliki. Mit meinen Eltern mit Wohnmobil, mal am Campingplatz mal bei griechischen Freunden.


    Der große Minuspunkt: Der beste Wind (zumindest früher), war direkt am Berg. Der Campingplatz liegt aber fast am anderen Ende der Bucht und nicht am Wasser, also man musste mit seinem Material eine Straße runter. Wir haben dann bei Nelsons eingelagert und sind mit dem Rad hingefahren. Im Sommer kanns dort wirklich heiß sein, weil der Wind abends meistens abstellt.

    Aber vl ist jemand hier dabei, der vor kürzerer Zeit dort war- bei mir ist es schon fast 10 Jahre her.

  • hi max!

    danke für die info, ich denke auch das a hotelzimmer direkt am strand ned verkehrt ist...

    seid ihr mit fähre gefahren oder "selber"

    ich plane beim runter fahren in korcula zwischenstop machen und beim heimfahren event. mit der fähre, wobei die mit ca 30 stunden fahrzeit angegeben wird (Venedig - Igoumenitsa) :D

  • Wo wirst Du in Korcula campen?


    Kann Dir nur empfehlen auf die "andere Seite" zu fahren. Und selbst da: Weiter Richtung Orebic ist weniger Wind als in Viganj!

    Wir waren jetzt 2x dort und hatten immer eine sehr gute Ausbeute in Sachen Leichtwind.


    Campen in Griechenland steht bei uns auch ganz oben auf der Liste!


    Wünsche viel Spaß und berichte anschließend mal...


    Grüße

    August 2018: Viganj

    Mai 2019: La Londe (Hyeres) - Juli 2019: Sardinien - August 2019: Rosas

  • Wir sind immer mit der Fähre von Venedig gefahren, Super Fast glaub ich. Bild mir ein das war damals nicht so lange.

    Heute wenn ich selber hinfahren würde (OK zugegeben Leucate geschädigt 1800km one way) würde ich alles mit dem Autofahren. Nicht weil man sich Geld spart, sondern eher weil es schneller geht.


    Lg

    Max

  • eddy ,

    Wie bigextra schon sagt Korcula ist sehr schön aber nichts zum Surfen.

    Selbst die Locals von Korcula kommen oft nach Viganj zum Surfen.

    Camping mit Materialbox direkt am Wasser bei Maestrale Camping und bei Antonyboy.

  • Vassiliki (Lefkada) steht auch auf meine Urlaubsliste.


    Wenn alles klappt, dann wird im Juni ein 6-tätigen Surfkurs in Vassiliki (Lefkada), nähe Surfstation Club Vass gebucht.


    Hotelsuche läuft erstmal über booking.

  • Ahoi,

    bin übrigens gerade die 4. Woche in Lefkada und aktuell noch vor Ort. Falls noch irgendwelche Infos benötigt werden, kann ich evtl. helfen.

    Ist super freeride Revier und um Manöver zu üben. Je weiter man im Westen der Bucht ist, desto stärker der Wind und flacher das Wasser.

    Meistens geht es so zwischen 15-16 Uhr los mit der Thermik und dauert bis 18-19 Uhr an. Bin hier mit meinen 96kg bisher fast nur 6.3 Segel gefahren aber auch schon mit 5.3 überpowert gewesen oder musste mein 8.0 nutzen. Vormittags ist eigentlich immer guter Anfänger Wind aber reicht nicht zum gleiten.

    Anreise war mit dem eigenen Auto und haben die Fähre von Ancona nach Igoumenitsa genommen.

    Hang Loose

  • Ende Juli funktioniert die Thermik bestimmt noch einiges besser, als es jetzt der Fall ist aber bestimmt auch voll auf dem Wasser. Kannst ja dann mal berichten, wie deine Ausbeute so war.

    Windmessstation habe ich hier keine gefunden, müßte aber auch auf dem Wasser sein, damit sie koreckte Werte anzeigt.

    An Land kommt es einen hier viel weniger vor, als es dann tatsächlich auf dem Wasser der Fall ist.

    Hätte mich am Anfang auch ein paarmal totall verschätzt, wenn ich nicht am Anfang meines Aufenthaltes einen netten griechischen Windsurfer kennengelernt hätte, der probiert hat mir die Thermik zu erklären.

    Kriegt man aber schnell einen Blick für, wenn man aufs Wasser schaut. Gehe meißtens beim Hotel Odeon raus und wenn ich da aufs Wasser schaue kann man grob sagen:

    Kräuseliges Wasser -> 8.0 Segel

    Leichte bis mittlere Schaumkronen -> 6.3 Segel

    mittlere bis viele Schaumkronen -> 5.3 Segel oder kleiner

    wobei bei mir fast immer 6.3 ganz gut gepasst hat.

    Auch wenn die Surfstationen hier fast nur Severne Material haben, fahren zum glück auch einige Duotone Segel hier rum. Da ist die Segelgröße so schön groß und gut leserlich drauf gedruckt, da kann man sich auch bischen drann orientieren.

    Vorhersage habe ich auch keine funktionierende gefunden. Windfinder, Windguru usw.. versagen hier leider. Man kann aber grob sagen, dass wenn klarer Himmel ist und nachmittags leichter Wind aus Westen vorhergesagt ist, die Chancen gut stehen.

    Ansonsten steht bei der einen Segelschule immer so eine Kreidetafel mit aktueller Tagesprognose.

    Sieht dann so aus:

    wind.jpg

    Passt aber auch nicht immer.