Mastfuß Protektor reparieren

Liebe Mitglieder,

die Surf-Wiki wurde für die Bearbeitung durch die Mitglieder des Surf-Forums freigeschaltet. Es können neue Artikel erstellt und vorhandene bearbeitet werden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ihr braucht einfach nur die Surf-Wiki aufrufen und könnt sofort loslegen. Viel Spaß dabei.

Das Team des Surf-Forums
  • Darf man fragen wie du das geschafft hast? =O

    ich tippe mal auf feuerwerks - kollateralschaden , auspuffkontakt o.ä.


    reparieren - entweder aus optischen gründen beim segelmacher machen lassen oder einfach so lassen

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • Bekannter von mir hat mein Segel in der Garage senktrecht abgestellt.

    Blöderweise bemerkte er nicht das sich dahinter eine Wandleuchte ohne Fassung befand...tadaaam...;(

    dafür ist aber verdammt wenig schaden entstanden - wenndas teil zu brennen beginnt----

    und ich glaube mal nicht dass die segel - materialauswahl brandklassen berücksichtigt

    Hitze, Kälte, Dürre, Flut - Hauptsache, es geht der Wirtschaft gut! - Salzburger Graffiti

  • es wurde bloß paar mal das Licht ein- und ausgemacht, auf dauer würde nichts übrig bleiben, ist klar.

    Tia da haben die Hersteller bei Materialauswahl kein Feuer im Wasser in Betracht gezogen :)


    so lassen möchte ich aus optischen Gründen nicht...schaut häßlich aus...


    Hat jemand vll paar Protektor Reste übrig? :(

  • Das sieht von weitem nicht nur nach einem Protektorschaden aus. Da dürfte zumindest auch die Masttasche mit durchgeschmort sein. Wenn da eine Schicht mit Last drauf betroffen ist, muss ein Profi mit stabiler Nähmaschine dran!

  • Hallo Kemot_Surf


    1.Gun Sails hat noch einen eigenen Reperaturservice musst mal nachfragen was da so geht wenn ein orginaler Protector verfügbar ist ist der Austausch kein grosses Ding.

    2.Ähnliches Material zurechtschneiden draufkleben und/oder vernähen ist zwar weiches Material Problem ist die Dicke für Haushaltsnähmaschinen.

    3.Einfach so lassen hat eh keine Funktion ist halt nur nicht schön.


    Mfg

  • An dieser Stelle ist der Protektor keinen großen Belastungen ausgesetzt (bei ordnungsgemäßem Gebrauch, versteht sich ...). Wenn der Segelmacher außen vor bleiben soll, dann würde ich ein passendes Stück wasserfesten Schaumstoff zurechtschneiden, in das Loch einsetzen, von beiden Seiten mit wasserfestem Tape in passender Farbe zukleben und gut vernähen.